Ilona Bulazel Sepsis - Verkommenes Blut

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(4)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sepsis - Verkommenes Blut“ von Ilona Bulazel

NEUERSCHEINUNG ZUM SONDERPREIS VON NUR 99 CENT! »Nur das dumpfe Geräusch, das entstand, als die scharfe Schneide seine Schädeldecke spaltete, begleitete den Sterbenden auf dem kurzen Weg ins Jenseits ...« Brutale Morde, verstümmelte Leichen und bizarre Inszenierungen der Tatorte versetzen die Kurstadt Baden-Baden in Angst und Schrecken. Niemals zuvor gab es in dieser Gegend so grausame Verbrechen. Wer steckt hinter den Serienmorden? In Hauptkommissar Heerse keimt ein unglaublicher Verdacht auf. Bei den Ermittlungen stößt er auf dunkle Geheimnisse und krankhafte Begierden. Dabei muss er ungewöhnliche Wege beschreiten, denn die Suche nach dem Mörder wird immer mehr zum tödlichen Wettlauf gegen die Zeit … »Sepsis – Verkommenes Blut« ist ein weiterer spannender Thriller der Autorin Ilona Bulazel, der die Leser garantiert fesseln wird. Außerdem erschienen: »Die Akte Aljona« (Thriller), »Operation Castus« (Thriller), »world: Reset – nach den Aschentagen« (Scifi-Krimi), »Mystery-Geschichten« (Shortstorys) und »Scifi- & Fantasy-Geschichten« (Shortstorys) (Quelle:'E-Buch Text/20.03.2015')

Etwas unrealistisch, aber wahnsinnig spannend

— Buchdaisy

So muss ein Thriller sein, blutig, grausam und voller spannender Wendungen! Absolut gelungen!

— Seehase1977

Bis zum Schluss im Dunkeln getappt! Sympatische Protagonisten!

— Ares

26/2016 Die Ilona hats drauf. Macht keine Fehler, recherchiert penibel und haut ein Pfund Spannung rein. Und schön brutal ist es auch

— HerrCharly

Gelungener Auftakt der Sepsis-Trilogie !

— MarieKleinstadt

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Todesmeister

Thomas Elbel bringt das Böse so wunderbar auf die Seiten. Nervenkitzel pur!

Lilofee

Ich soll nicht lügen

Superspannend!

SophieNdm

The Ending

Mal was anderes. Durchweg eine düstere Atmosphäre, zwischendurch hat es seine Längen, aber insgesamt gut.

Graveyard Queen

Ragdoll - Dein letzter Tag

Ein vielversprechender Anfang, doch dann wurde es immer schlechter.

Graveyard Queen

Crimson Lake

Zieht sich teilweise sehr.

Lissy77

Flugangst 7A

Enttäuschend. Die Story verliert sich in zu vielen Handlungssträngen, was das Mitgefühl für die Protagonisten erschwert.

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ich liebe die Bücher der Autoren

    Sepsis - Verkommenes Blut

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:46

    Eine super spannende Story von Seite 1 bis zum SchlussDer Schreibstil ist flüssig und SpannendDie Charaktere sind alle super beschriebenGleich auf der ersten Seite wird man mit dem brutalen Taten des Mörders konfrontiert und in den Bann der Story gezogen somit ist das Buch nicht für jeden Thriller Fan geeignet da die Beschreibungen teilweise recht hart sindwerde auf jeden Fall weitere Bücher kaufen

    Mehr
  • Baden- Baden in Angst und Schrecken,

    Sepsis - Verkommenes Blut

    GabiR

    04. December 2016 um 14:01

    .... denn es wird nicht nur brutal gemordet und die Leichen verstümmelt, nein es werden auch noch Inszenierungen beigefügt, die Zusammenhänge zu historischen Wandgemälden in der "Trinkhalle" aufweisen. Wenn denn die ermittelnden Kommissare diese erkennen! Lange dauert das nicht, doch der Schreck ist um so größer, denn von diesen Kunstwerken gibt es vierzehn Stück, so dass befürchtet werden muss, dass die Mordserie länger weitergeht. Schafft Hauptkommissar Heerse es, vor dem vierzehnten Mord den Täter zu finden?Wieder einmal konnte Ilona mich absolut in den Bann ihrer Geschichte ziehen und verschiedene Wege aufzeigen, wer denn der Übeltäter sein könnte. Diverse Verdachtsmomente lassen den geübten Thrillerleser denken, er wäre klüger als Heerse, um sehr schnell zu zeigen, dass der *Hobbyermittler* erneut falsch liegt. Spannend, fesselnd und grausam und macht eindeutig Lust auf mehr. Fünf Chaospunkte

    Mehr
  • Sepsis - Verkommenes Blut

    Sepsis - Verkommenes Blut

    Seehase1977

    24. July 2016 um 16:41

    Zum Inhalt:Die Kurstadt Baden-Baden wir von einer Serie brutalster Morde heimgesucht. Die Leichen wurden aufs grausamste verstümmelt und bizarr inszeniert. Hauptkommissar Rolf Heerse und sein Team werden mit dem Fall betraut und landen mit ihren Ermittlungen schnell in einer Sackgasse, gefundene Hinweise führen ins Leere, was die Suche nach dem Mörder mehr als erschwert. Heerse stößt bald auf menschliche Abgründe, dunkle Geheimnisse und krankhafte Begierden und die Ermittler befinden sich im Wettlauf gegen die Zeit, denn eins haben Heerse und sein Team schnell verstanden, wenn sie den Mörder nicht bald ausfindig machen, werden weitere grausame Morde das beschauliche Baden-Baden in Angst und Schrecken versetzen…Wow, mit „Sepsis – Verkommenes Blut“ hat die Autorin Ilona Bulazel genau meinen Geschmack getroffen. Von Beginn an ist man von der Story gefesselt, die einem nicht nur sofort mit einem grausamen und im Detail beschriebenen Mord schockt, sondern auch mit dem Wunsch belegt, so schnell wie möglich wissen zu wollen wie das Ganze ausgeht und den Leser somit regelrecht durch das Buch peitscht . Mir ist es auf jeden Fall so gegangen. Der Schreibstil der Autorin und die grausamen Beschreibungen der verstümmelten Leichen kamen mir sehr entgegen, sind aber definitiv nichts für Zartbesaitete, denn es werden Schädel gespalten, Menschen geschändet und es gibt viel Blutvergießen. Verschiedene Verdachtsmomente ließen auch mich immer wieder an der Identität des Mörders zweifeln, obwohl mein Gefühl den Mörder zu kennen immer das Richtige war. Einfach klasse! Hauptkommissar Heerse ist ein sympathischer und menschlicher Ermittler, dem man anmerkt, dass ihm die grausamen Taten schwer zu schaffen machen und er vermutlich deshalb auch immer wieder Hilfe bei einer alten Freundin und Psychologin sucht. Mehr will ich hier gar nicht verraten. Ilona Bulazels Thriller ist definitiv nichts für schwache Nerven, aber für mich war er zu 100% genau richtig! „Sepsis – Verkommenes Blut“ bietet perfekte Thriller-Unterhaltung die ich nur jedem Liebhaber dieses Genres wärmstens ans Herz legen kann!

    Mehr
  • Sehr spannend

    Sepsis - Verkommenes Blut

    Tanja81

    23. June 2016 um 17:20

    Baden-Baden wird von einer Reihe Brutaler Morde heimgesucht. Der Mörder ist äußerst Brutal und tötet seine Opfer auf grausame art und weise.Hauptkommissar Heerse soll die Morde mit seinem Team aufklären, aber zunächst gibt es keine Hinweise.Und immer wieder tauchen weitere Leichen auf. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Wird es dem Ermittlerteam gelingen den Mördere zu finden?Das Buchcover verspricht schon ein spannendes Buch, und man wird auf keinen Fall enttäuscht. Die Story ist spannend, und der Schreibstil lässt einen das Buch flüssig und gut lesen, das hat mir besonders gut gefallen.Dieses Buch war mein erstes von Ilona Bulazel, und mit diesem Buch hat sie mich von sich überzegt. Ich werde auf jeden Fall auch ihre anderen Bücher lesen.Ich kann das Buch nur jedem emfehlen der Spannende Bücher mag!

    Mehr
  • Zuviel Blut und Brutalität. Nichts für zartbeseitete....

    Sepsis - Verkommenes Blut

    jenny_wen

    19. April 2016 um 12:59

    Eine Reihe von brutalen Morden erschüttert Baden-Baden. Leichen, die mit einem Beil verstümmelt wurden. Es dauert eine gewisse Zeit, bis Rolf Heerse dahinter kommt, warum die Leichen und die Tatorte hergerichtet wurden. Eine Trinkhallen-Sage ist Vorbild der Morde, doch wer setzt diese um? Immer mehr Morde passieren und die Bürger der Stadt haben Angst.   Rolf Heerse und sein Team ermitteln unter Hochdruck, müssen aber bald feststellen, dass sie weitere Morde nicht verhindern können, weil sie nicht hinter das Geheimnis kommen. Ein spannender Thriller, der blutiger und brutal nicht sein könnte. Definitiv muss ich sagen, dass dieser Thriller nichts für zartbeseitete ist.  Mir war schnell klar, wer hinter den Morden steckt. Das hat mir leider ein wenig die Spannung genommen. Die Charaktere der Ermittler fand ich etwas eintönig.. Ich habe wenig von Rolf Heerse und seinen Kollegen kennen gelernt. Ich hätte mir hier mehr Tiefgang gewünscht, ohne bei den Charakteren ausschweifen zu müssen. Die Gefühlslage von dem Hauptermittler wurde zwar immer wieder erwähnt, so hat sie mich aber leider nicht gänzlich mitgenommen.  Mein Fazit: Brutalität und viel Blut sind nicht immer von Vorteil, um einen Thriller zu schreiben. Gut ausgearbeitete Charaktere, eine tolle Story, viel Spannung = klasse Thriller. Hier fehlte mir leider wirklich das eine oder andere, so das ich nur 3 Sterne vergeben kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks