Ilona Daiker Gelassen wie ein Buddha

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gelassen wie ein Buddha“ von Ilona Daiker

Immer mehr Menschen erkennen den Wert buddhistischer Übungspraxis. Der neuartige Tischaufsteller bietet allen Interessierten einen leichten wie fundierten Einstieg. Gelassen wie ein Buddha funktioniert wie ein Kurs, der den Leser ein Jahr lang mit Achtsamkeitsübungen für den Alltag, Meditationen sowie Übungen zum Umgang mit schwierigen Gefühlen begleitet. Menschen mit Vorerfahrung können sich aber auch wie aus einer Werkzeugkiste bedienen und gezielt Übungen auswählen, die sie aktuell brauchen. Auch optisch ist der Tischaufsteller ein willkommener Begleiter für den Alltag, den man sich gern auf den Schreibtisch oder aufs Nachtkästchen stellt. Ästhetische Gestaltung, inspirierende Fotos mit buddhistischen Motiven sowie Zitate von buddhistischen Lehrern machen ihn zu einem wunderbares Geschenk für alle, die bewusster und achtsamer durchs Leben gehen möchten.

Dieses Buch beschäftigt sich nicht lange mit Theorie sondern geht gleich in die Praxis. Kurze und effektive Übungen sprechen für sich.

— Esme--
Esme--

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Praktische Übungen für mehr Gelassenheit und Aufmerksamkeit im Alltag

    Gelassen wie ein Buddha
    Esme--

    Esme--

    21. February 2015 um 15:43

    Aufmachung: Bei diesem Buch handelt es sich um einen mit einer Spiralbindung versehenen Aufsteller. Es enthält eine kurze Einleitung und sodann immer eine Seite mit einer Achtsamkeitsübung, einer Meditation und einer Übung zum Umgang mit schwierigen Gefühlen. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein zur Übung passendes Bild mit einem Zitat. Inhalt und Anwendung: Die Übungen in diesem Buch sollen den Leser über das Jahr hinweg darin schulen, gelassener zu werden und seine Umwelt besser wahrzunehmen. Eine Meditationsübung, eine Achtsamkeitsübung und eine Übung zum Umgang mit schwierigen Gefühlen bilden jeweils eine Einheit. Angedacht ist, dass man sich eine Woche lang mit der Meditationsübung beschäftigt, in der nächsten Woche die Achtsamkeitsübung hinzunimmt und in der dritten Woche die Übung zum Umgang mit schwierigen Gefühlen schult. Nach Abschluss des Buches soll der Leser eine positive Veränderung für sich empfinden. Schreibstil: Die Übungen sind kurz und verständlich zusammengefasst. Der Leser muss sich nicht erst seitenlang einlesen sondern kann stattdessen ziemlich zügig in die Praxis übergehen. Fazit: Ich habe das Buch einmal durchgelesen, bevor ich intensiv in die Praxis eingestiegen bin. Ich bin mir durch diesen ersten Eindruck ziemlich sicher, dass eine Abarbeitung der Übungen - wie in der Anleitung empfohlen - dazu führen kann, dass sich das Lebensgefühl positiv verändert, Probleme, aus einem anderen Blickwinkel gesehen, an Schärfe verlieren und man sich gegenüber seinen Mitmenschen gelassener und wesensoffener verhält. Die erste Übung habe ich bislang erprobt. Sie hat mir in einer schwierigen Stresssituation bereits sehr weitergeholfen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gelassen wie ein Buddha" von Ilona Daiker

    Gelassen wie ein Buddha
    LEXI

    LEXI

    31. December 2012 um 17:07

    Dieser Aufstellkalender ist mit seinen stimmungsvollen Bildern und den schönen Sinnsprüchen nicht nur als Zierde in der Wohnung gedacht. Auf der Rückseite eines jeden Blattes befindet sich eine Meditationsübung zum Thema "Achtsamkeit" im Alltag, die man auch verwirklichen kann. Für jede Woche gibt es ein Blatt, nach dessen Anleitungen man im hektischen Alltag ruhiger und gelassener werden kann. Die Anleitungen beginnen mit einer Frage und einem Thema, zu dem dann das Verhalten beschrieben wird, das man normalerweise in dieser Situation an den Tag legt. Danach wird eine Änderung im Verhalten vorgeschlagen, die man täglich üben kann. Sicher ist es schwer, täglich mit diesem Kalender zu arbeiten. Dennoch: wenn man ihn in an einem exponierten Platz in der Wohnung aufstellt und ihn zumindest 2-3 Mal die Woche zur Hand nimmt, um die wöchentliche Lektion durchzugehen, kann man von diesen buddhistischen Übungen, die bereits seit Jahrtausenden Weg weisend sind, durchaus profitierten. Ich werde es zumindest ab dem morgigen Tag ein Jahr lang versuchen ...

    Mehr