Ilona Einwohlt

 3.7 Sterne bei 322 Bewertungen
Ilona Einwohlt

Lebenslauf von Ilona Einwohlt

Ilona Einwohlt ist ihren Lehrern schon als Schülerin mit etwas anderen Aufsätzen aufgefallen. Sie schreibt mit viel Liebe, Witz und Leidenschaft, insbesondere für Mädchen. Mit ihren Büchern hat sie sich längst einen Namen gemacht – nicht zuletzt deshalb, weil sie genau die Sprache der Jugendlichen trifft und Themen behandelt, die sie wirklich interessieren. Ilona Einwohlt, Jahrgang 1968, setzt sich auf ihren Lesungen, Vorträgen und Workshops gerne mit der aktuellen Mädchenliteratur auseinander.

Neue Bücher

Lieber Schutzengel ...

Erscheint am 01.01.2019 als Pappbuch bei Coppenrath.

Wild und wunderbar / Wild und Wunderbar (2). Gegensätze halten zusammen (oder?!)

Erscheint am 21.01.2019 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Ilona Einwohlt

Sortieren:
Buchformat:
Mein Pickel und ich

Mein Pickel und ich

 (35)
Erschienen am 01.01.2008
Alicia. Unverhofft nervt oft

Alicia. Unverhofft nervt oft

 (20)
Erschienen am 09.01.2014
Mein Knutschfleck und ich

Mein Knutschfleck und ich

 (18)
Erschienen am 01.06.2008
Die Liebe und ich

Die Liebe und ich

 (17)
Erschienen am 08.11.2013
Meine Clique und ich

Meine Clique und ich

 (16)
Erschienen am 07.07.2010
Die Schule und ich

Die Schule und ich

 (18)
Erschienen am 03.07.2009
Die Jungs und ich

Die Jungs und ich

 (15)
Erschienen am 14.06.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ilona Einwohlt

Neu
Sturmherzs avatar

Rezension zu "Wild und wunderbar (1). Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt" von Ilona Einwohlt

Never give up!
Sturmherzvor einem Monat

Linn und Shark -Freundinnen und Retterinnen in Not.
Linn ist eine ziemliche Aussenseiterin. Langweilige Klamotten, die Mutter Mathelehrerin und dann noch so blitzgescheit, das ist prädestiniert um gemobbt zu werden undsich so lonely wie nur
möglich zu führen. Tatsächlich wird Linn von drei Mädels aus ihrer Klasse so richtig gemobbt, von Cola im Kragen bis Anspucken ist alles drinn. Ihrer Mama kann sie es nicht erzählen, das würde alles nur noch schlimmer machen. Da wären wir schon beim nächsten Problem, Linns Mama ist seit dem Tod ihres Mannes nicht mehr dieselbe. Streng, obergenau und wirklich unlustig ist sie geworden. Phuuu und dann auch noch Mathelehrerin an Linns Schule. Uff, Linns Leben könnte kaum komplizierter sein. Bis eines Tages Shark in die Nachbarwohnung einzieht. Shark ist alles was Linn nicht ist, wild, trägt knallfarbige Klamotten und ist einfach wunderbar. Und sie scheint an Linns Leben interessiert zu sein. Und Linn kann wirklich eine beste Freundin gebrauchen. Shark pusht Linn, motiviert sie und zeigt ihr das mit Mut, Kreativität und Stäke so ziemlich alles machbar ist. Und so findet Linn auch den Mut sich ihren Gegnerinnen in den Weg zu stellen. Schneckenalarm ist nur ein Hinweis
Eine Freundin wie Shark kann, glaube ich, jeder gebrauchen. Sie hat die besondere Fähigkeit immer dann aufzutauchen wenns brenzlig wird, aber, und das macht sie so unglaublich, sie schafft es das man dadurch die eigenen Stärken erkennt und zu diesen steht.

Wenn Shark nicht gewesen wäre, wäre die Geschichte von Ilona Einwohlt nur halb so spannend gewesen und für mich ganz klar ein Buch das ich nicht fertig gelesen hätte. Aber dank Shark kann ich sagen das mir das Buch gefallen hat. Ich würds Mädchen im Alter von 10-12 empfehlen, Mädchen die die eigenen Stärken noch suchen, die einen Schubs in die richtige Richtung brauchen.
Neben der coolen Shark haben mir aber auch die tollen Gedichte, Songempfehlungen und Rezeptvorschläge sehr gut gefallen.
Auf gehts, lasst uns alle eine Shark für uns suchen!

Kommentieren0
2
Teilen
YaBiaLinas avatar

Rezension zu "Wild und wunderbar (1). Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt" von Ilona Einwohlt

Eine einzigartige und zugleich merkwürdige Freundschaft und das Thema Mobbing in einem Buch.
YaBiaLinavor 2 Monaten

Als Tochter einer Lehrerin,die auch noch an der selben Schule unterrichtet,auf die man geht,ist es nicht leicht,Freunde zu finden...gerade dann,wenn diese dann noch Klassenkameraden oder anderen Mitschülern,schlechte Noten gibt....da lassen sie den Frust an Linn aus und somit hat das Buch seinen Lauf genommen....

Worum geht es:
Linn hat es nicht einfach,denn sie hat keine Freunde,aufgrund ihrer Mutter.Ihre ehemalige beste Freundin hat sich mit den Feinden zusammen getan und diese schikanieren und mobben sie,wo sie nur können.Sie sehnt sich so sehr nach einer Freundin und dann trifft sie auf einmal auf Shark.Sie ist das glatte Gegenteil von ihr und zeigt Linn,wie der Hase laufen kann...ob sie über ihren Schatten springen kann und sich verteidigt?Und was ist eigentlichen genau mit Shark los?

Meine große Tochter und ich lesen sehr gerne Bücher über Freundschaften,denn davon gibt es zig verschiedene,keine gleicht der anderen.Hier treffen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander,die eine schüchtern und zurückhalten,die sich alles gefallen lässt und sich nicht traut,für ihr Hobby ein zu stehen und dann die andere nimmt kein Blatt vor den Mund,wehrt sich und tut anderen gutes,auch wenn sie zuvor was schlechtes machen muss.Trotz allem freunden sich die beiden miteinander an und verbringen Zeit miteinander,auch wenn Shark zwischendurch immer mal wieder verschwindet...und wir eigentlich nicht wissen wohin...

Mobbing ist im Buch auf jeden Fall ein Thema.Im realen Leben verbreitet sich dies leider sehr schell und daher finde ich es gut,das es in dem ein oder anderen Buch aufgegriffen wird,um auch einfach zu zeigen,wie geht es den Opfern damit.Uns hat Linn wirklich sehr leid getan.Wie MÖK´s mit ihr umgegangen sind,ist unterste Schublade und als ob das nicht gereicht hätte,ist ihre Mutter auch nicht gerade nett zu ihr...neben den Verboten und Aufgaben,verlangt sie sehr viel von ihr.Hab das Gefühl gehabt,sie darf gar keine Freizeit haben.

Zum Schluss,verändert sich die Stimmung zum positiven,was uns sehr gefreut hat,genau wie die Entwicklung von Linn.

Der Schreibstil altersentsprechend verständlich und flüssig zu lesen.Die kleinen Einträge,wie zb Gedichte,Reime und vieles anderes,hat das Buch auch nochmal aufgelockert.Bei manchen Einträgen wurde man zum Nachdenken angeregt und bei anderen wiederum musste man lachen.

Für mich persönlich,sind noch ein paar Fragen offen,daher hoffe ich alsbald auf ein zweiten Teil,den ich wieder gemeinsam mit meiner Tochter lesen möchte.

Kommentieren0
24
Teilen
OliverBaiers avatar

Rezension zu "Wild und wunderbar (1). Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt" von Ilona Einwohlt

Eine ungewöhnliche Freundin
OliverBaiervor 3 Monaten

Ilona Einholt startet mit Wild und Wunderbar den ersten Teil einer Serie, um Linn Grüner und Shark. Linn, deren Vater verstorben ist, lebt mit ihrer Lehrerinnenmutter Coralie und ihrem jüngeren Bruder Oskar zusammen. Stark alias Sophie Hyazinthe Amanda Ricarda Kornelius zieht ganz alleine in die Wohnung unter ihnen. Aus dem gemobbten Lehrerkind wird durch die Hilfe der starken Shark ein mutiges Mädchen, die aus sich herausgeht.

Ein Buch für starke Mädchen und solche, die es werden wollen. Eine Geschichte über Freundschaft, dem langsamen Erwachsenwerden, den Nöten und Sorgen eines Mädchens, die niemanden hat, dem sie sich wirklich anvertrauen kann und still die Probleme mit sich selbst ausmacht. Einer Mutter, die doch gar nicht so schlimm ist und die von einer anderen Seite betrachtet auch einfach nur unglücklich ist.
Man kann nur jedem Mädchen eine Freundin, wie Shark wünschen ( auch wenn dies die Mädchen sind, vor denen, wir als Eltern sie sicher warnen). Sie zeigen : hey, mache deinen Mund auf und lasse dir nichts gefallen- von niemandem, du bist wichtig und es ist auch deine eigene Aufgabe dies zu ändern.
Schenkt euren Mädchen dieses Buch und es wird sicher einen Dialog geben- und wenn ihr es vorher selber lest, fragt doch mal nach diesem schrecklichen Mobbing- Trio und ob euer Kind so etwas auch kennt und wenn sie eine Freundin, wie Shark hätte, welche verrückten Sachen , würde sie gerne mit ihr erleben...

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arena_Verlags avatar
Ein kurzes „hallo“ von Ilona Einwohlt:
Hallo liebe Leser*innen, hier startet eine Leserunde zu „Wild & Wunderbar“ für alle, die verrückte Abenteuer, starke Mädchen und ihre beste Freundin lieben. Lest und kommentiert mit, wie Linn über ihren Schatten springt und entdeckt, was in ihr steckt. Ich begleite die Leserunde mit großem Vergnügen und freue mich jetzt schon auf eure Beiträge und Fragen!

Und darum geht‘s:
Als Shark alias Sophie Hyazinth Amanda Ricarda Kornelius in der Wohnung unter ihr einzieht, steht Linns Welt Kopf. Denn die Neue sieht obercool aus mit ihren bunten Leggings und der karierten Haarsträhne und ist nie um einen frechen Spruch verlegen. Schon immer hat Linn sich eine Freundin gewünscht, die so selbstbewusst ist wie Shark. Nur wie soll sie es anstellen, dass die beiden Freundinnen werden? Sie, die schüchterne Linn, die täglich von der Mobbing-Clique drangsaliert wird? Doch Linn weiß noch nicht, dass auch Shark ganz dringend eine echte Freundin braucht…

Hier geht’s zur Leseprobe: http://ilonaeinwohlt.de/buecher/wild-wunderbar/ 

Folgt mir auf Facebook www.facebook.com/ilonaeinwohlt und Instagram www.instagram.com/ilona_einwohlt 
 
Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 15. Juli 2018, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Welches Erlebnis verbindet dich für immer mit deiner besten Freundin?

Wir losen am Montag, 16. Juli 2018 die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. 

Ilona Einwohlt wird die Leserunde persönlich begleiten. 

Liebe Grüße!
Ilona Einwohlt & Arena
YaBiaLinas avatar
Letzter Beitrag von  YaBiaLinavor 2 Monaten
Hier ist auch unsere Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Ilona-Einwohlt/Wild-und-wunderbar-1-Zwei-Freundinnen-gegen-den-Rest-der-Welt-1564462809-w/rezension/1666965270/ Vielen lieben Dank,das wir das Buch lesen durfte. Die Rezi geht auch gleich noch bei Thalia und Amazon und online und wird in den nächsten Tagen bei Instagram erwähnt.
Zur Leserunde
Arena_Verlags avatar
Hallo liebe Leserinnen und Leser,
hier startet eine Leserunde zu „Erdbeersommer – Unterm Sternenhimmel“ – ein packendes wie gefühlvolles Sommerabenteuer für alle, die wie ich von Freiheit, Pferden und der Nordsee träumen.
Eure Ilona Einwohlt

Und darum geht‘s:
Der Sommer beginnt mit einer Katastrophe: Eine schwere Sturmflut wütet an der Nordsee und stürzt Livs Ferienparadies ins Chaos. Der Friesenhof ist zerstört und Onkel Piet beschließt in seiner finanziellen Not, Livs geliebtes Pferd Hauke zu verkaufen. Unfassbar! Ein Leben ohne Hauke kann sich Liv nicht vorstellen. Kurzerhand entführt sie ihren Schimmel und haut von zu Hause ab – zusammen mit Kumpel Finn. Zu zweit starten sie in ein unvergessliches Sommerabenteuer.

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe: http://ilonaeinwohlt.de/buecher/erdbeersommer-band-2/

Und hier geht es zum Buchtrailer: https://youtu.be/QgX3KXp-f6w

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 23. Juli, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Welches aufregende Sommerabenteuer hast du erlebt und ist dir in besonderer Erinnerung geblieben?

Wir losen am Montag, 24. Juli die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Ilona Einwohlt wird die Leserunde mit begleiten.

Liebe Grüße!
Ilona Einwohlt & Arena
Zur Leserunde
Arena_Verlags avatar

*****Ein wunderbar romantischer Pferdesommer*****

 In ihrem aktuellen Jugendbuch "Erdbeersommer" erzählt Ilona Einwohlt, Autorin der bekannten "Sina"-Reihe, von Livs aufregendem Sommer voller erdbeeriger Abenteuer und der ersten Liebe an der stürmischen Nordsee - stets begleitet von Lieblingspferd Hauke und Dauerkumpel Finn.

 Ein gefühlvoller und sommerlicher Roman für LeserInnen ab 11 Jahren voller Gefühlsverwirrungen und spannender Naturerlebnisse, der Euch den Sommer ins trübe Novembergrau zurückholt!

 Darum geht's:

Erdbeerwettessen mit Kumpel Finn, Tagträumen in den Dünen mit der besten Freundin Mareike und lange Ausritte auf dem geliebten Schimmel Hauke - Liv freut sich riesig auf die Ferien an der Nordsee! Auf dem Pferdehof ihrer Tante kann der Sommer nur perfekt werden. Als sie dann noch Jan kennenlernt, schlägt nicht nur ihr Pferdeherz höher. Auch wenn den Fußballstar und Mädchenheld sonst keiner so wirklich leiden kann, ist Liv sofort bis über beide Ohren verliebt. Doch Jan scheint ein Geheimnis zu haben, über das niemand im Ort reden will. Erst bei einem Ausflug ins neblige Watt kommen Dinge ans Licht, mit denen Liv nie gerechnet hätte.

 Bis kommenden Montag, den 28. November 2016, könnt ihr euch für diese Leserunde bewerben, indem ihr die folgende Frage beantwortet:

Wie sieht euer perfekter Sommer aus?

 Wir losen am Dienstag, den 29. November 2016, die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus - und bitten um etwas Geduld, wenn der Gewinnerpost erst nachmittags erscheint.

Die Autorin Ilona Einwohlt begleitet die Leserunde.

Unter folgendem Link findet ihr eine Leseprobe zum Buch: http://ilonaeinwohlt.de/buecher/erdbeersommer-2/

 Wir freuen uns auf all eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße,

Ilona Einwohlt & Arena

LeseratteAnnis avatar
Letzter Beitrag von  LeseratteAnnivor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ilona Einwohlt im Netz:

Community-Statistik

in 303 Bibliotheken

auf 91 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks