Neuer Beitrag

Arena_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wer kennt das nicht? Da schlurft man als 13-jähriges Mädchen morgens  schlaftrunken und nichts ahnend Richtung Badezimmer - und steht seiner eigenen Mathelehrerin gegenüber.
Nackt.

Das ist euch noch nie passiert?

Dann interessiert euch vielleicht, wie es nach einer solche Begegnung weitergeht.

Hier ist die Geschichte von Alicia, aufgeschrieben von Ilona Einwohlt. Sorry, Jungs - das hier ist wirklich nur für Mädchen.

Statt einer Leseprobe liest Ilona Einwohlt hier ein Stückchen aus Alicia vor:

 

Wer möchte mitlesen?

Für diese Leserunde vergeben wir 10 Freiexemplare. Bitte bewerbt euch bis kommenden Sonntag, 30. März 2014, mit der Antwort auf folgende Frage:

 

Welche Erinnerung habt ihr an eure Mathelehrer?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen - wie immer gerne mit mitlesenden Jugendlichen - und auf die Runde mit euch.

 

Liebe Grüße

Ilona Einwohlt & Arena

Autor: Ilona Einwohlt
Buch: Alicia. Unverhofft nervt oft

Floh

vor 4 Jahren

Ich hatte die ganze Schulzeit durchweg nur Mathelehrerinnen. Ist mir vorher gar nicht bewusst gewesen. Ich habe keine sonderlich berauschenden und keine sonderlich schlechten Erfahrungen gemacht....

anke3006

vor 4 Jahren

Hier würden wir gerne mitlesen, meine grosse Tochter und ich.

Mein Mathelehrer in der 7. + 8. Klasse war total witzig und er hat es fertig gebracht, das alle, wirklich alle, gerne zum Mathe-Unterricht gegangen sind.
In der 11. Klasse war der Mathelehrer zwar ein absolutes Genie, leider konnte er sein Wissen den Schülern nicht vermitteln. Stand vorne an der Tafel hat irgenwelche Berechnungen angestellt, die Tafel war vollgeschrieben und der Mathe-LK saß da und wusste nicht um was es ging.
Meine Tochter hasst Mathe wie die Pest, dementsprechend ist sie nicht gerade begeistert vom Unterricht, obwohl die Lehrerin eine sehr nette ist, wie sie sagt, die unterrichtet nämlich auch werken ;-)

Beiträge danach
208 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 2 - S. 34 bis S. 78
Beitrag einblenden

anke3006 schreibt:
Die Goodie-Kiste ist toll.

Die Idee kam hier auch total gut an ;-))

IlonaEinwohlt

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 2 - S. 34 bis S. 78
@Nele75

… obwohl sie glatt geklaut ist! "Meine" Sina macht das in ihren Büchern auch …

IlonaEinwohlt

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 1 - bis Seite 33
@maristicated

Das glaube ich dir gerne! Sie merkt ja selbst, dass sie albern wirkt und kindisch, in dem Alter schwankt das ja, oder? Ich kenne Vierzehnjährige, die noch total kindlich sind. Und: Alicia wächst ja noch ;-)

Nele75

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 2 - S. 34 bis S. 78

IlonaEinwohlt schreibt:
… obwohl sie glatt geklaut ist! "Meine" Sina macht das in ihren Büchern auch …

hach....egal ;-)))) ....wünsche schöne Ostertage, wir lesen jetzt noch ein bißchen weiter....

Nele75

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3 - S. 79 bis S. 119
Beitrag einblenden

Arme Alicia, jetzt also Daniel und Lynn. Vor allem, wie soll sie das Bibi beibringen?
Schön war hier zu lesen, wie nah sich Alicia durch das Stricken mit ihrer Mutter verbunden fühlt, ich glaube, dass ist für sie ein richtiger "Zufluchtsort" geworden, dabei kann sie sich am besten abreagieren, wirklich schön für sie.
Die Oma? Tja, meine Tochter findet das komisch, dass sie auf einmal so ruhig ist und alles im Haus geschehen lässt, wo sie doch vorher so auf alles geguckt hat. Na ja, wird schon seine Gründe haben.
Die Katze mögen wir nicht, sie wirkt sehr hinterlistig. Lachen mussten wir bei der Sache mit den gefärbten Eiern *hihihi - Warrior Cat*

Nele75

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 4 - S. 120 bis zum Ende
Beitrag einblenden

HILFE.....das Ende schreit ja geradezu nach einer Fortsetzung, so viele Fragen, die noch geklärt werden müssen...
Hier im letzten Abschnitt hat meiner Tochter am besten gefallen, dass sich Alicia jetzt doch ganz wohl fühlt mit ihrer "neuen" Familie. Schade für sie, dass durch das Auftauchen des ersten Tagebuchs ihrer Mutter eigentlich mehr Fragen entstanden sind, als das irgend etwas klarer geworden wäre. Sehr komisch, dieser Brief an Alicia.
Das Hostel stellen wir uns ganz toll, kunterbunt und sehr schön vor, da bekommt man ja beim Lesen schon gute Laune ;-))
Schreibe jetzt die Rezi, wir (meine Tochter und ich) freuen uns jetzt schon auf weitere "Alicia"-Abenteuer.

Nele75

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen

Hier auch unsere Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ilona-Einwohlt/Alicia-Unverhofft-nervt-oft-1072887763-t/rezension/1089298396/

Vielen lieben Dank für diese tolle Geschichte, meiner Tochter und mir hat es total gut gefallen, wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks