Ilona Einwohlt , Constanze Guhr Die Welt und ich

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Welt und ich“ von Ilona Einwohlt

Ein Schüleraustausch? Klar, Sina ist dabei! Sie muss doch ihr Spanisch verbessern - und ausprobieren, wie woanders gelebt, gefeiert und geküsst wird. Aber: Was, wenn die Gastfamilie ätzend ist? Sie das Essen nicht mag oder Heimweh bekommt? Sina will vorbereitet sein. Und so beginnt sie mit Checklisten und vielen guten Tipps eine Reise zu planen, die sie so schnell nicht wieder vergessen wird.

Stöbern in Jugendbücher

Königlich verliebt

Wow. Trotz kleiner Schwächen wurde ich von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten, gepackt und nicht mehr losgelassen.

hauntedcupcake

Im leuchtenden Sturm

Ein toller zweiter Band, freue mich sehr auf den nächsten!

booksworldbylaura

Goldener Käfig

Ich fand das buch sehr gut. Die geschichte nahm eine andere wendung als ich erwartet hätte was ich gut finde. Ich hoffe auf einen 4. Band.

Bookanna

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Trotz kleinerer Schwächen toller Band...freue mich schon auf den Abschluss der Reihe!

cityofbooks

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

familienchaos deluxe

jennifer_tschichi

Lieber Daddy-Long-Legs

Ich LIEBE dieses Buch!

Kaetzin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das sollen die 14jährigen heute sein?!

    Die Welt und ich

    laratiana

    23. May 2016 um 16:29

    Zugegebenermaßen mag ich auch schon etwas zu alt für dieses Buch sein, aber es ist ja wohl mal total übers Ziel hinausgeschossen. Es handelt von der( glaube ich) 14jährigen Sina, die mit den angeblichen Problemen Pubertierender zu kämpfen hat. Die kurzen lehrreichen Elemente, hat die Autorin versucht damit zu überspielen, dass die !14!jährigen umso frühreifer wirken und zwar allesamt. Da wäre die Austauschschülerin, welche mit 14 mal ebenso schwanger ist. Nicht, dass dies traurigerweise nicht auch wirklich passiert, aber so lapidar wie es hier beschrieben wurde könnte man ja meinen, dies wäre fast schon normal. Aber ich wusste ja, dass dies kein tiefgreifendes Buch ist und so habe ich weitergelesen. Doch es ging immer so weiter. Eine 15jährige, die IN EINER Beziehung mit ihrem Lehrer ist, die beste Freundin, die nur von SEX redet, die andere Freundin, die ihre 14jährige Jungfräulichkeit einem ihr noch fast fremden Typen schenkt und das Mädchen, welches wortwörtlich jeden Tag mit einem neuen Typen knutscht. Und das alles mit 13/14!! Der Höhepunkt war aber, die Abschlussparty auf welcher am Ende wirklich jeder mit einem Austauschpartner im Sand steckte. Die einzige, welcher hier wirklich unschuldig dargestellt wurde, ist die Hauptperson Sina, welche abgesehen von einer kurzen Turtelei mit einem ca. 18jährigen, die einzige zu sein scheint, die wirklich in das Bild, welches ich von einer durschnitts 14jährigen habe hineinpasst. Ich habe nur einen Teil dieser Reihe gelesen und dabei werde ich es definitiv auch belassen. Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, ich weiß das solche Mädchen( und auch Jungs) existieren und bin selber auch keine 80 sondern im selben Alter, allerdings kommt das Buch meiner Meinung nach sehr falsch rüber und stellt diese Dinge als normal hin. Mädchen, welche in diesem Alter noch nicht mit irgendwelchen älteren und fremden Typen rumgemacht haben (was auch völlig normal ist), könnten sich nach diesem Buch irgendwie total unreif oder ähnliches vorkommen. Natürlich gehört es im Leben auch dazu solche Erfahrungen zu machen, wenn man das denn möchte, doch das Alter der Mädchen in diesem Buch ist schon sehr ungünstig gewählt.

    Mehr
  • Die Welt und ich

    Die Welt und ich

    RahelHunar

    20. July 2014 um 17:10

     Sina macht bei einem Schüleraustausch in Spanien  dabei! Dabei verbessert sie ihr spanisch und sieht sogar ihren alten Freund Mateo wieder wobei sie nicht weiß was sie davon halten soll.Ihre größte Angst ist jedoch wie ist die Familie ?  Das essen ekelhaft findet oder sogar Heimweh bekommt ? Sina hat solche Angst das sie sich vorbereitet mit Checklisten und Reisebrochuren und verschieden anderen und hilfreichen Tipps für euch !!! Meine Meinung: Das Buch ist leider nicht unbedingt mein Favorit.NAch einiger Zeit ist die kleine spannung die da war komplett weg und das Buch ungefähr in der Mitte immer Langweiliger bis man keine Lust mehr hat.Das find ich sehr schade es gibt trotzdem verschiedene Hilfreiche Tipps :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks