Gucken verboten! Das (fast) geheime Aufklärungsbuch

Gucken verboten! Das (fast) geheime Aufklärungsbuch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchraettins avatar

Informativ und unterhaltsames Sachbuch mit einer Geschichte und tollen Zeichnungen rund um das Thema Pubertät und Aufklärung.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gucken verboten! Das (fast) geheime Aufklärungsbuch"

Ein Wegweiser durch die Pubertät

Dieses Buch muss niemandem peinlich sein! Ängste und Sorgen, verwirrende Gefühle, körperliche Veränderungen, einfach unglaublich viel Neues und Unbekanntes - all das bringt die Pubertät mit sich. Und meist möchte man all diese Dinge nicht unbedingt mit einem Erwachsenen teilen. Umso hilfreicher ist es, wenn man alle wichtigen Infos in einem Buch findet, locker und frech und vor allem verständlich und verständnisvoll. Genau das bietet dieses Aufklärungsbuch: Schnoddrig frech, offen und neugierig lavieren die beiden Teenager Pia und Paul sich gemeinsam mit ihren Lesern durch den Wahnsinn, der sich Pubertät nennt. Mitten aus dem Leben, nehmen sie kein Blatt vor den Mund, wenn es um die erste Periode, den ersten Samenerguss, Pickel oder Verliebtsein geht. Antworten auf ihre Fragen finden die Leser in einfach verständlichen und sachlich fundierten Erklärtexten.

Niemals peinlich, immer dicht am Alltag der Kinder und mit viel Witz und Charme finden junge Leser hier alles über ihren Körper, die Liebe, Gefühle, Sex und sonstige Herausforderungen in dieser aufregenden Zeit.

Poppig und frech illustriert, nimmt man dieses Buch jederzeit gerne zur Hand – ganz ohne sich zu schämen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783737355025
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:120 Seiten
Verlag:FISCHER Sauerländer
Erscheinungsdatum:24.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Informativ und unterhaltsames Sachbuch mit einer Geschichte und tollen Zeichnungen rund um das Thema Pubertät und Aufklärung.
    Informativ und unterhaltsames Sachbuch mit einer Geschichte und tollen Zeichnungen

    Ein Sachbuch in Form einer Tagebucherzählung geschrieben, das Jugendlichen all die Frage beantwortet, die in der Schule nicht erzählt werden und die vielleicht auch Eltern bei der Aufklärung manchmal umgehen.
    Es ist voller bunter Zeichnungen. Es nennt die Dinge beim Namen. Ich finde es sehr gelungen für alle Kinder und Jugendlichen so ab ca. 12 Jahren.
    Paul und Pia sind schon seit dem Kindergarten befreundet. Paul hat Pia zum 10. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt und nun mit 11,5 Jahren beginnt Pia dieses Tagebuch zu führen. Sie berichtet aus dem Alltag eines Jugendlichen.
    Es ist eine Mischung aus dieser unterhaltsamen Geschichte, die Pia aus ihrer Sicht schreibt und den sachbuchartigen Texten und Zeichnungen, die sich rund um die Aufklärung drehen. Hier wird alles angesprochen. Es muss einem nichts peinlich sein. Es gibt Zeichnungen, die anatomische Details erklären. Wörter, die Körperteile in Umgangssprache beschreiben, findet der Leser hier ebenso, wie Dinge, die man sich in diesem Alter vielleicht nicht zu fragen traut.
    Gut gefallen hat mir, dass nicht nur die Sichtweise von Pia erzählt wird, sondern auch die Probleme der Jungen zur Sprache kommen. Paul erzählt auch, wie er mit den Jungendingen, körperliche Vergleichen klar kommt und welche Probleme er hat und welche Fragen.
    In der Pubertät treten auch nervige Pickel auf. Das Buch schafft auch hier Tipps zu geben, mit Pias Pickeltipps.
    Die Aufmachung im Buch gleicht manchmal einer Art Collegeblock in dem sich der Text in verschiedenen Schriftarten findet, Textbausteine, kleine Zeichnungen. So werden die Informationen kunterbunt verpackt. Die Leser können auch ganz gezielt danach suchen, was sie interessiert, hinten im Buch findet sich ein Register.
    Sehr gelungen fand ich auch, dass es ein Tagebuch ist, in dem Pia durchgängig immer wieder von sich selbst erzählt. Den körperlichen Veränderungen, die ihr Körper durchmacht in der Pubertät. Die Fragen, die sie hat, die dann auch im Text und anhand von Zeichnungen geklärt werden. Und auch die junge Frau, die hier ein Kind erwartet und anhand des Tagebuches und dem Vergehen der Zeit wird nun auch immer wieder von der Entwicklung eines Kindes im Mutterleib berichtet.
    Natürlich wird auch auf Verhütung eingegangen, den Umgang im Internet mit persönlichen Daten, Hygiene, Periode- das Buch informiert wirklich umfassend und durch die Mischung aus der Geschichte und den Sachbuchanteilen finde ich es sehr gelungen.
    Informativ und unterhaltsames Sachbuch mit einer Geschichte und tollen Zeichnungen rund um das Thema Pubertät und Aufklärung.

    Kommentare: 2
    30
    Teilen
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Normal-ist-langweiligvor einem Jahr
    Schniedelwutz & Co in Wort und Bild und das frech, selbstbewusst und gut

    Unsere Meinung:

    Gute und vor allem pfiffige Aufklärungsbücher sind rar. Bücher, die den Heranwachsenden erklären, was in und an ihrem Körper passiert, gibt es zu hauf. Aber die meisten sind doch öde und schwarz/weiß und viele auch irgendwie verklemmt.

    Ilone Einwohlt aber liefert hier einen Ratgeber durch/über die Pubertät ab, der nicht nur informativ, sondern auch unheimlich witzig ist. Ja, manchmal vielleicht ein bisschen „too much“, manche würden sagen, etwas derb (Wörter, wie Pimmelvergleich/ Tittenvergleich zum Beispiel), aber insgesamt immer noch informativ.

    Das Buch ist im Tagebuchstil aufgebaut und so „spricht“ hier ein Jugendlicher zu einem Jugendlichen. Dadurch wirkt das Buch eher wie ein Gespräch unter Freunden. Ein Aufklärungsgespräch eben. In diesem Gespräch erfährt man so vieles, was wissenswert ist.

    Warum wächst die Brust? Wie sucht man einen BH aus?
    Was gibt es noch für andere Namen für den Penis? Sehen die eigentlich alle gleich aus?
    Was ist ein Orgasmus? Was passiert dabei?
    Was passiert beim Sex?

    Was sind Tampons und wo müssen die Dinger eigentlich hin? Wieso zur Hölle gibt es Kondome mit Erdbeergeschmack? 

    Darf man Schamhaare abrasieren? Wieso fängt man unter den Achseln an zu stinken?

    Aber auch so wichtige Sachen, wie „Muss ich mich öffentlich zeigen unter einer Dusche?“

    und noch so viel mehr….

    Bilder sind bei mir auf dem Blog sichtbar! 

    ********************

    Hier werden so viele wichtige Dinge erklärt, salopp und ernst, jugendlich und sachlich. Ich finde, die Autorin hat hier eine wirklich tolle Mischung gefunden. Meine Tochter (12) fand es teilweise noch sehr peinlich, dieses Buch zu lesen. Dafür sind noch viele Themen „unaussprechbar und unansprechbar“. Ihre Freundin (14) war von dem Buch schon ein wenig mehr angetan und hat auch mehr gelacht. Kommt also auf das Kind an und wie weit die Gedanken rund um das Thema „Pubertät, Liebe, Sex“ und alles, was dazu gehört, schon gediegen sind!

    Schaut mal rein in einer Buchhandlung! Das Buch macht optisch auch einiges her! Bunte, tolle, witzige und unverhüllte Bilder! Passend dazu anatomisch angeglichene Illustrationen zur Erklärung, wie es im Körper aussieht!

    Von uns gibt es verdiente  (5 / 5) und einen großen Dank von mir!

    Kommentare: 2
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Die vielen bunten Zeichnungen aber sind zugleich sachlich und lustig. Durch sie bekommt dieses Aufklärungsbuch die richtige Leichtigkeit. Gelungen ist auch die Themenvielfalt [.]

    Alle wichtigen Themen sind seriös aufgearbeitet, [.] und mit witzigen Illustrationen versehen. Eine vergnügliche und lehrreiche Lektüre für Pubertierende und ihre Familie.

    Aufklärungsbücher gibt es viele. Manche knallhart sachlich, wenige so locker und heiter wie dieses, das angesichts des Themas nicht zimperlich ist.

    Das Buch ist eine Mischung aus spannendem Tagebuch, Biobuch und Nachschlagewerk – cool gemacht, die Zeichnungen sind besser als wenn es Fotos wären.

    Das Lesen des Sachbuchs macht großen Spaß. Das liegt an den frechen, witzigen Zeichnungen und am Tagebuch von Pia und Paul.

    Ein tolles Buch, das Ängste, Zweifel und Unsicherheiten geradezu wegbläst.

    Dieses unterhaltsame, schnoddrig-direkte Buch liefert jungen Leser*innen Antworten zu allen Fragen, die sich in der aufregenden Zeit der Pubertät stellen.

    Antworten auf ihre Fragen […] finden die Leser in einfach verständlichen und sachlich fundierten Erklärtexten. Das Buch ist ganz nah dran, authentisch und frech.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks