Ilona Einwohlt Voll verliebt auf Klassenfahrt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Voll verliebt auf Klassenfahrt“ von Ilona Einwohlt

Klassenfahrt nach Paris - Sophie ist superhappy: Vier Tage nonstop in der Nähe von Klassenschwarm Felix! Und es wird traumhaft: Felix schenkt ihr Croissants und hält sogar in den schwindelerregenden Höhen des Eifelturms Sophies Händchen. Aber als Sophie den süßen Jean-Pierre kennen lernt, fährt ihr Herz plötzlich Achterbahn. Sollen sie und Felix besser nur Freunde bleiben? Entscheide selbst, was passiert!

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Voll verliebt auf Klassenfahrt" von Ilona Einwohlt

    Voll verliebt auf Klassenfahrt

    LettersFromJuliet

    17. December 2011 um 12:38

    **Inhalt** Die 12-jährige Sophie freut sich, endlich geht es auf Klassenfahrt und dann auch noch nach Paris. Sie ist furchtbar aufgeregt, weil ihr Klassenschwarm Lukas mitfährt, aber dann lernt sie in Paris Jean-Pierre kennen. Und was ist mit Luc? Und dann ist da noch diese nette Französin. Entscheide selbst was passiert! **Meine Meinung** Die Idee von diesen entscheide-selbst-Romanen finde ich klasse, aber für mich ist sie absolut nicht geeignet. Egal welchen Weg ich einschlage, ich habe immer das Gefühl, dass ich etwas verpasse, da man das Buch auf so vielen verschiedenen Wegen lesen kann. Also habe ich es einfach komplett durchgelesen. Je nach dem welche Geschichte erzählt wird, gefällt mir Sophie oder eben auch nicht. Mir gefällt am liebsten die Geschichte mit der Französin, die sie kennenlernt, dort geht es um wahre Freundschaft und gerade das Ende finde ich super. Mit Jean-Pierre und Luc konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, Lukas gefällt mir aber in "seiner" Geschichte sehr gut. Manche Wörter der Jugendsprache fand ich etwas unpassend, vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich nicht mehr die Zielgruppe bin. Es sind doch einige Sätze auf Französisch verbaut worden, was mir persönlich sehr gefällt. Aber man sollte sie schon verstehen können oder sie sollten zumindest danach erklärt werden. Dies geschieht leider nicht immer. Da das Buch ab 10 Jahren ist, könnte ich mir vorstellen, das 10-jährige Probleme damit haben könnten. Insgesamt war es aber ein schönes Buch und es ist durchaus für die Zielgruppe (wenn man von den französischen Sätzen absieht) geeignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks