Ilsa J. Bick

 4,2 Sterne bei 1.869 Bewertungen
Autorin von Ashes - Brennendes Herz, Ashes - Tödliche Schatten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ilsa J. Bick (©)

Lebenslauf von Ilsa J. Bick

Ilsa J. Bick ist eine Kinderpsychologin und eine preisgekrönte Bestsellerautorin. Sie hat einen Abschluss in Literatur und Film. Zur gleichen Zeit wie ihr Roman "Zeichner der Finsternis" erscheint der erste Band ihrer Dystopie "Ashes". Ihre Reihe "Ashes" setzt sie 2012 mit dem zweiten Band "Ashes 02. Tödliche Schatten" fort. Derzeit lebt sie in Wisconsin.

Alle Bücher von Ilsa J. Bick

Cover des Buches Ashes - Brennendes Herz (ISBN: 9783732547777)

Ashes - Brennendes Herz

 (766)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Ashes - Tödliche Schatten (ISBN: 9783732547784)

Ashes - Tödliche Schatten

 (422)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Ashes - Ruhelose Seelen (ISBN: 9783863960070)

Ashes - Ruhelose Seelen

 (259)
Erschienen am 09.08.2013
Cover des Buches Ashes - Pechschwarzer Mond (ISBN: 9783863960636)

Ashes - Pechschwarzer Mond

 (201)
Erschienen am 12.09.2013
Cover des Buches Atemnot (ISBN: 9783863960643)

Atemnot

 (153)
Erschienen am 04.09.2014
Cover des Buches Der Zeichner der Finsternis (ISBN: 9783351041427)

Der Zeichner der Finsternis

 (21)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Ashes, Band 1: Brennendes Herz (ISBN: B005G2FGP6)

Ashes, Band 1: Brennendes Herz

 (11)
Erschienen am 05.08.2011
Cover des Buches Ashes - Pechschwarzer Mond - Teil 4 (ISBN: 9783863965600)

Ashes - Pechschwarzer Mond - Teil 4

 (4)
Erschienen am 12.09.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ilsa J. Bick

Cover des Buches Ashes - Brennendes Herz (ISBN: 9783732547777)michellebetweenbookss avatar

Rezension zu "Ashes - Brennendes Herz" von Ilsa J. Bick

Ashes - Brennendes Herz
michellebetweenbooksvor einem Jahr

Alex ist siebzehn Jahre alt, hat bereits ihre Eltern verloren und durch ihre Krankheit, hat sie ihren ganzen Mut verloren. Daraufhin beschließt sie auszureißen. Alex geht wandern und ist währenddessen sehr mit sich selbst beschäftigt. Als sie jedoch auf Fremde trifft, gibt es eine Druckwelle und kurz darauf hat sich alles verändert. Alex beginnt sich auf eine gefährliche Reise und möchte herausfinden was passiert ist. Dabei entdeckt sie eine ganz andere Welt. Jetzt muss sie nun auch Verantwortung für die anderen übernehmen und deckt dabei sogar mehr auf, als sie eigentlich möchte…

Die Geschichte von Alex startet relativ spannend. Ich habe die ganze Zeit darauf hin gefiebert zu erfahren, was die Hintergründe des Unglücks sind, was wir dann auch erfahren. Alex leidet unter einem Hirntumor. Jedoch ist sie sich ihrer Sache bewusst. Sie ist weder naiv noch ,,mädchenhaft‘‘ und sie liebt das Wandern. Alex ist für ihr Alter etwas reifer, das hat mich aber überhaupt nicht gestört. Ich persönlich finde, dass es sehr gut zur Geschichte gepasst hat. 

Die Nebencharakter finde ich gut ausgearbeitet und sie wirken authentisch. Dennoch waren sie für mich nicht lebhaft. Am Anfang hatte ich Probleme mit Ellie und bin einfach nicht mit ihrer Art zu Recht gekommen. Obwohl ich sagen muss, es ist okay, weil sie Angst hat. Dennoch glaube ich, ich hätte das nicht lange ausgehalten. Jedoch wurde sie zum Ende hin noch total liebenswert und ich mochte sie dann auch richtig gerne.

Die Liebesgeschichte von Alex und Tom ging mir leider zu schnell. Er ist immer und jederzeit da, steht’s zur Hilfe im richtigen Moment. Das fand ich ein wenig kitschig und ein wenig unüberlegt. Da diese Reihe vier Bände hat, hätte man die Liebesgeschichte auch langsam aufbauen können. Leider ist das hier jedoch nicht passiert!

Ein Punkt der mich außerdem gestört hat, war, zum ersten das Liebesdreieck. Ich konnte das absolut nicht nachvollziehen und auch dieser Charakter war sehr durchschaubar und blass, da hat es mir ein wenig an Tiefe gefehlt.

Der Schreibstil von Ilsa J. Bick hat mich einigermaßen überzeugen können. Die Autorin schrieb locker und leicht, manchmal hatte ich jedoch das Gefühl, dass die Sätze keinen Sinn ergeben. Das hat leider auch meinen Lesefluss gestört und ich musste oft mehrmals die Sätze lesen.

Ob ich Band 2 lesen möchte, ist noch unklar. Denn eigentlich hat die Geschichte gute Ansätze und auch gute Ideen. Doch leider wurden diese hier nicht umgesetzt. Das Buch hat zum Ende jedoch einen fiesen Cliffhanger der mich eigentlich neugierig auf den zweiten Band macht. Jedoch möchte ich nicht meine Zeit ,,verschwenden‘‘ mit einem Buch, was mir leider nicht wirklich gefällt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ashes - Ruhelose Seelen (ISBN: 9783863960070)

Rezension zu "Ashes - Ruhelose Seelen" von Ilsa J. Bick

Was ist, wenn du die Nächste bist?
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Was ist, wenn du die Nächste bist?

Worum geht's?

Eine Katastrophe, die wir uns garnicht vorstellen können, hat die Welt für immer verändert. Wer nicht von Anfang an gestorben ist, kämpft jetzt ums Überleben. Und Alex ist eine davon. Die größte Bedrohung geht von den Veränderten aus, die sich in blutrünstige Mutanten verwandelt haben. Alex würde keine Sekunde zögern, sie zu töten. Doch als einer dieser Jugendlichen ihr das Leben rettet, nagen Zweifel an ihr. Doch wie lange wird sie überleben, bei dem kleine Rudel Veränderter, die kaum Nahrung finden?


Meine Meinung

Was istt, wenn du die Nächse bist? Ich finde das eine durchaus gute Zusammenfassung des dritten Buches der Ashes-Reihe von Ilsa J. Blick in einem Satz, den man bei jedem Buch auf der Rückseite findet. Es war - wie immer - packend und spannend, sodass man garnicht aufhören möchte, zu Lesen. Auch in diesem Buch gab es wieder viele Sichtwechsel, was ich wieder sehr gut fand. Was mir leider in diesem Buch sehr gefehlt hat, waren die Textteile von Alex - der Protagonistin - die man in Band 1 und 2 sehr gut kennengelernt hat. (Band 1 war fast alles aus Alex's Sicht und Band 2 aus Alex's und Tom's Sicht (beide Protagonisten des Biches)) Dafür gibt es einen Stern Abzug. Doch alles in Allem ein sehr gutes Buch, das ich wirklich jedem empfehlen kann. Schade, dass diese Bücher nicht mehr gedruckt werden! 4 von 5 Sternen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ashes - Tödliche Schatten (ISBN: 9783732547784)Anni-the-Bookprincesss avatar

Rezension zu "Ashes - Tödliche Schatten" von Ilsa J. Bick

Super spannend, aber kein Jugendbuch mehr
Anni-the-Bookprincessvor einem Jahr

Oh.Mein.Gott! Genau wie schon Band 1 konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und bin nur so durch die Seiten geflogen.

Band 2 schließt direkt an Band 1 an, was super ist, wenn man Band 1 direkt vorher gelesen hat, aber verwirrend sein kann, wenn eine längere Pause dazwischen liegt. In diesem Buch gibt es außerdem verschiedene Perspektiven, die teils jedes Kapitel wechseln. Mehr dazu später.

Die Geschichte ist voller Action und Spannung. Viele Kapitel enden mit einem Cliffhanger, genau wie das Buch selbst (also Warnung, habt Teil 3 am besten schon zur Hand). In manchen Kapiteln war es mir aber schon fast zu viel - zu viel Blut, Schmerz, Leiden. Die Autorin beschönigt nichts und lässt ihre Charaktere und Leser in die tiefsten Abgründe des menschlichen Wesens vordringen. 

Die vielen Perspektiven waren leider manchmal etwas verwirrend und nicht alle waren gleich interessant. Am meisten mochte ich Alex. Sie ist eine Kämpferin, stark und unabhängig und trotzdem menschlich.

Genauso mochte ich Tom. Oh mann, ich habe mich wirklich in seinen Charakter verliebt, je mehr ich ihn kennengelernt habe. Die anderen Charaktere waren mir mehr oder weniger egal. Hervorheben möchte ich Peter. In Band 1 habe ich ihn gehasst, nun tat er mir einfach nur Leid. Kein Charakter sollte durchmachen müssen, was ihm hier passiert.

Die Autorin zeigt wunderbar, was Menschen einander antun können, welche Monster sie sein können. Ich war richtig angeekelt von den teilweise unmenschlichen, abartigen Szenen in diesem Buch. Trotzdem, Applaus für Frau Bick - sie hat es gewagt, das Unaussprechliche niederzuschreiben.

Insgesamt hat mir Band 2 genauso gut gefallen wie Band 1, trotz der häufigen Perspektivwechsel. Und an dieser Stelle noch mal die Warnung: Wem Ashes Band 1 schon zu brutal und blutrünstig war, der soll bitte(!) die Finger von Band 2 lassen. Für mich ist das kein Jugendbuch mehr.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen!

In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir beschlossen gemeinsam "Ashes - Brennendes Herz" zu lesen.

Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen :)

Los geht es am 7.5.16
26 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Auf meinem Blog http://renisbucheckchen.blogspot.de könnt ihr in der nächsten Zeit mehrere Bücher gewinnen. Alle zwei Wochen verlose ich ein anderes Buch. Starten tut die Aktion mit:

 Atemnot von Ilsa J.Bick!

Beantwortet mir dafür nur eine Frage, die ihr auf meinem Blog findet!


Anmerkung: Alle Bücher, die ich verlose, sind gebraucht aber in einem sehr guten Zustand!

3 BeiträgeVerlosung beendet
lesemaus1981s avatar
Letzter Beitrag von  lesemaus1981vor 7 Jahren
Ich kann mich auch am besten in der Ich-Perspektive in eine Geschichte hineinversetzen.
Im August möchten wir mit euch im Rahmen der Lesechallenge 2014 ein Buch lesen, das ihr so schnell garantiert nicht wieder zur Seite legen könnt. In diesem Monat dreht sich alles um den packenden neuen Roman "Atemnot" von Ilsa J. Bick. Dieser erzählt von eine Liebe gegen alle Regeln! Ich freue mich auf die Lesechallenge im August mit euch!

Mehr zum Buch:
Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht.
Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen.
Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht.
Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft.
Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.


Auch dieses Mal vergeben wir wieder - zusammen mit dem Egmont INK Verlag - 50 Exemplare des Romans unter allen Bewerbern. Meldet euch dazu einfach im passenden Unterthema bis zum 10. August 2014 an und ihr habt die Chance auf eines der Bücher. In jeder Woche gibt es ein bis zwei neue Aufgaben zum Buch, die es zu lösen gilt. Wer am Ende der Challenge (Einsendeschluss für alle Aufgaben: 14. September 2014) die meisten Punkte gesammelt hat, erhält einen 100€ Manufactum-Gutschein + Buchpaket und die Plätze 2-10 bekommen je ein tolles Buchpaket! Bewerbt euch jetzt für die Leseexemplare oder steigt einfach spontan noch bis Ende August mit ein. Alle Informationen zur Lesechallenge gibt es wie immer auf: http://www.lovelybooks.de/lesechallenge/
2622 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Aufgrund einer schweren Krankheit konnte ich leider an der Challenge nicht teilnehmen und bin lange ausgefallen. Da ich auch ein Exemplar gewonnen hatte, ist es mir wichtig, wenigstens noch eine Rezension zu verfassen. http://www.lovelybooks.de/autor/Ilsa-J.-Bick/Atemnot-1100209444-w/rezension/1136552876/

Zusätzliche Informationen

Ilsa J. Bick im Netz:

Community-Statistik

in 2.058 Bibliotheken

von 405 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks