Ilsa J. Bick Ashes - Ruhelose Seelen - Teil 4

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ashes - Ruhelose Seelen - Teil 4“ von Ilsa J. Bick

Es ist so weit! Das letzte Überraschungspäckchen vom dritten, noch nicht veröffentlichten ASHES-Band ist geschnürt und am 9. August 2013 exklusiv für euch erhältlich! || Wie lange können sich Alex und ihre Freunde noch gegen die menschenfressenden Bestien zur Wehr setzen? Und was spürt Alex selbst seit Kurzem in sich wachsen? Eine unaufhaltsame Macht scheint von ihr Besitz zu ergreifen … || ca. 112 Buchseiten || Am 22. August 2013 geht’s für euch bereits mit den ersten Kapiteln vom vierten ASHES-Band „Pechschwarzer Mond“ weiter!

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Idols - Die Nacht gehört dir

Da ist noch etwas Luft nach oben. Aber lesenswert

Sternlein

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Der Start war spannend, versprach viel, wandelte sich dann aber mehr zu einer Reisenerzählung

Kumosbuchwolke

Feuer und Feder

Tolles Buch!!!! Konnte nicht aus der Hand legen.

TanjsSky

Fangirl

Großartiges Buch, tolle Charaktere und eine wunderbare Geschichte. Lesenswert!

buecher_heldin

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Eine tolle und spannende Fortsetzung, die definitiv Lust auf mehr macht! Ich kann den neuen teil kaum erwarten!

MartinaSuhr

Sommernachtsfunkeln

Leider enttäuschend, sowohl die Charaktere als auch die Geschichte konnten zum Ende hin nicht überzeugen.

Rowanne

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blutiger...Brutaler aber dennoch spannend

    Ashes - Ruhelose Seelen - Teil 4
    Scathach

    Scathach

    06. September 2013 um 11:55

    Wow...einfach nur wow. Dieses Buch hat meine Erwartungen noch etwas übertroffen. Solche gut beschrieben Szenen mit Gewalt kenne ich bisher nur aus Büchern des Festa Verlages. "Ashes - Ruhelose Seelen" beginnt genau da, wo Band 2 aufhörte und knüpft problemlos an der Story an. Wie auch in den letzten beiden Bänden, wird hier die Geschichte aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt und diese enden immer in einem gemeinen Cliffhanger. Das macht die Sache aber noch etwas spannender, denn man will ja unbedingt wissen wie es weiter geht und liest und liest und liest... Man erfährt hier noch sehr viel über die einzelnen Charaktere und ihre Hintergründe. Zudem sind die Szenen noch viel Blutiger und Gewalttätiger als zuvor aber das macht das Buch für mich umso spannender. Ilsa J. Bick versteht es, ihre Leser voll in den Bann zu ziehen und durch ihren Erzählstil glaubt man ihr einfach jedes Wort. Sie scheint für diese Bücher immer sehr genau zu recherchieren oder kennt sich allgemein gut mit Waffen aus. Durch die bildhaften Beschreibungen von Orten, Personen und Handlungen bekommt man nicht nur eine gute Story sondern auch mächtig spannendes Kopfkino und man denkt nach dem Lesen noch einige Zeit über das Buch oder den jeweiligen Abschnitt nach. Die Charaktere der Bücher müssen von Anfang an einige Schlimme Dinge durchmachen und erleben heftiges. Allerdings können diese sich auch sehr gut wehren und versuchen so am Leben zu bleiben. Hier und da muss man sich an einige Charaktere und deren Zustand erinnern aber dies klappt relativ schnell, sobald man ein paar Zeilen gelesen hat. INHALT: Nur knapp konnte Alex dem Tod entgehen. Sie hängt nun in diesem Bergwerk fest aber wird von einem Veränderten gerettet. Zunächst zieht sie mit Wolf und seiner Gruppe durch den Wald. Für Wolf hat sie nun einen ganz anderen Blick als vorher, dennoch kann sie nicht bei der Gruppe bleiben. Denn sie spürt, wie das "Monster" sich in ihr regt und sie niemanden verletzen will. Dann gibt es noch Tom, der sich vor den Mutierten versteckt und hofft, das Alex noch lebt. Alex sowie auch Tom machen sich nun auf die Suche nacheinander und hoffen das beste. Tomm will es nicht wahr haben das Alex etwas passiert sein könnte und so klammert er sich an den Gedanken, ein Lebenszeichen von ihr zu finden. Chris hingegen hat es nicht "so gut". Er sitzt immer noch in dieser Bärenfalle fest und kämpft ums Überleben. Das Mädchen das ihn gefunden hat, glaubt jedoch das er es nicht schaffen wird und würde ihn am liebsten sofort von seinen Qualen erlösen. Zudem wird Peter immer noch im Lager bei Finn gefangen gehalten und dort gehen schlimme Dinge vor sich....

    Mehr