Ilsa Madden-Mills Fake Fiancee

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fake Fiancee“ von Ilsa Madden-Mills

They say nothing compares to your first kiss, But our first kiss was orchestrated for an audience. Our second kiss . . . that one was REAL. He cradled my face like he was terrified he’d f*ck it up. He stared into my eyes until the air buzzed. Soft and slow, full of sighs and little laughs, He inhaled me like I was the finest Belgian chocolate, And he’d never get another piece. A nip of his teeth, his hand at my waist . . . And I was lost. I forgot he was paying me to be his fake fiancée. I forgot we weren’t REAL. Our kiss was pure magic, and before you laugh and say those kinds of kisses don’t exist, Then you’ve never touched lips with Max Kent, the hottest quarterback in college history.

~Das Ende kam ein bisschen plötzlich, doch ansonsten war die Liebesgeschichte von Sunny und Max ein Träumchen ~

— JuliB
JuliB
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fake Fiancée

    Fake Fiancee
    JuliB

    JuliB

    28. April 2017 um 19:43

    New Adult /Romance Max Kent ist gefeierter Quarterback an der Leland University. Sein größter Traum ist es, den Heisman Preis zu bekommen, mit dem alljährlich der beste College-Footballer ausgezeichnet wird. Dafür muss er sich aber ganz auf seine Karriere konzentrieren können. Was schlecht geht, wenn man dauernd von Groupies belagert ist und Konkurrenten einem ans Leder wollen. Da kommt die neue Nachbarin auf dem Campus, Sunny Blaine, natürlich gerade recht. Hübsch, blond und ganz bestimmt nicht auf den Kopf gefallen, erobert sie Max mit ihrer Art schon in der ersten Sekunde. Allerdings gibt es da einen kleinen Haken. Sunny datet nicht und erst recht keine Sportler. Mit Job, Studium und ihrer Großmutter hat sie schon genug zu tun. Und totzdem kann Sunny das lukrative Angebot von Max nicht ausschlagen. Sie wird bis zur Preisverleihung seine falsche Freundin zu ihren Bedingungen und bekommt dafür eine angemessene Entschädigung. Völlig ohne Risiko. Nur haben beide nicht damit gerechnet, sich ineinander zu verlieben und vom Schicksal förmlich füreinander bestimmt zu sein. Locker leichte New Adult Romance. Bis auf das plötzliche Ende hat es mir genauso gut gefallen wie Dirty English 4 von 5 Sternen

    Mehr