Ilse Bintig

 4,6 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Ilse Bintig

Ilse Bintig wurde in Hamm (Westfalen) geboren. Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik und absolvierte eine Ausbildung als Therapeutin für Legasthenie. Anschließend trat sie in den Schuldienst ein und unterrichtete an Grund- und Hauptschulen. Seit 1984 arbeitet sie als freie Schriftstellerin. Sie verfasst Erzählungen, Kurzgeschichten, Kinderbücher, Jugendromane und Spielstücke. Ihre Schwerpunktthemen sind Generationskonflikte, Diktatur und Krieg, Kriegsende und Neubeginn, Alltagsprobleme von Kindern, Texte zum Lachen und Spaßhaben. 1989 erhielt sie den 1. Preis beim Schreibwettbewerb des WDR, 1990 den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ilse Bintig

Cover des Buches Pinocchios Abenteuer (ISBN: 9783401709222)

Pinocchios Abenteuer

 (24)
Erschienen am 03.01.2017
Cover des Buches Däumelinchen (ISBN: 9783401704890)

Däumelinchen

 (2)
Erschienen am 12.08.2013
Cover des Buches Die schönsten Prinzessinnen-Märchen (ISBN: 9783401089256)

Die schönsten Prinzessinnen-Märchen

 (1)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches Till Eulenspiegel (ISBN: 9783401703909)

Till Eulenspiegel

 (1)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783401717029)

Die Schatzinsel

 (0)
Erschienen am 14.01.2021

Neue Rezensionen zu Ilse Bintig

Cover des Buches Nils Holgerssons wunderbare Reise (ISBN: 9783401706870)C

Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise" von Selma Lagerlöf

Ein Buch dass einfach Kult ist
CorinaPfvor 2 Jahren


Inhalt:

Nils Holgerson ist ein richtiger "Rotzlöffel". Er quält Tiere, lernt nicht für die Schule und wiedersetzt sich seinen Eltern. Als er dann ein kleines Wichtelmännchen fängt, muss er mir mit den Folgen leben. Er wird nämlich selber zu einem Wichtelmännchen. Nils versucht das Männchen auf dem Hof zu finden, jedoch ist dies nicht so leicht wenn man klein ist. Ein positiver Aspekt hat es, er kann nun die Sprache der Tiere verstehen. Doch als er sie um Hilfe bat, bekommt er keine, da sie jetzt Vergeltung wollen, denn die Tiere erinnern sich was Nils ihnen angetan hat als er noch groß war. Er flieht mit der Gans Martin und begenet so viele verschiedene Tiere und reist mir den Wildgänsen, diese wollen nach Lappland.... Wird er wieder groß oder muss er so klein bleiben?

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr bildlich und auch für etwas jüngere Leser geschmacht. Es wird aus der Sicht von Nils geschrieben, in der dritten Person. Ich fand den Schreibstil toll und ich kam auch sehr schnell durch das Buch durch.
Der Spannungsbogen war immer hoch und ich fand alle Geschichten amüsant.

Protagonist:

Nils ist am Anfang der Geschichte ein richtiger Lausbub. Die Eltern wissen nicht ein noch aus. Doch im laufe der Geschichte verändert er sich zunehmend. Die Freundschaften die er aufbaut zu den Tiere ist ausschlag gebend. 
Er wuchs mir richtig ans Herz. 

Cover:

Die Kinderbuchklassiker von Arena finde ich wunderschön und ich habe schon richtig viele Ausgaben. Sie sehen im Regal auch toll aus. Innen sind wunderschöne Illustrationen die, die Geschichte noch lebendiger machen. 

Autorin: 

Selma Lagerlöf war Lehrerin und hat die Geschichte über Nils erfunden um den Kindern Schweden näher zu bringen. Dies ist ihr auch gelungen nicht nur für Kinder in Schweden denn, die Geschichte wurde 30 Sprachen übersetzt und die Geschichte zählt zu den Kinderbuchklassikern. Selma Lagerlöf bekam 1909 den Nobelpreis in Literatur als erste Frau. 

Buch vs. Serie:

Mir gefällt beides sehr gut. Im Film wurde ein toller Charakter hinzugefügt nämlich der Hamster Krümel, diesen gab es leider nicht im Buch. Jedoch war dass Buch in den Erzählungen sehr stark. Also ich liebe Beides das Buch und die Serie. Als ich das Buch beendet habe musste ich mir ein paar Folgen im Internet anschauen vom Nils:)


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die schönsten Elfenmärchen der Brüder Grimm (ISBN: 9783401097695)B

Rezension zu "Die schönsten Elfenmärchen der Brüder Grimm" von Ilse Bintig

Eine sehr empfehlenswerte Klassiker-Ausgabe für fortgeschrittene Erstleser
Barbara62vor 5 Jahren

Bei Elfen habe ich bisher eher an Island gedacht, aber es gibt sie offensichtlich auch in Irland. Die Gebrüder Grimm haben die irischen Elfenmärchen, die Thomas Corfton Croker niedergeschrieben und 1825 unter dem Titel „Fairy Legends and Traditions of the South of Ireland“ erstmals veröffentlicht hat, ins Deutsche übertragen. In der Erstlesereihe „Der Bücherbär“ aus dem Arena Verlag wurden fünf von ihnen für Zweit- und Drittklässler bearbeitet, altersgerecht nacherzählt und in Fibelschrift gedruckt.

Folgende Märchen umfasst die Sammlung:

  • „Die geheimnisvolle Flasche“, in dem Elfen einem armen Pächter aus der Not helfen und den gierigen Gutsherrn bestrafen.
  • „Der Ritt auf dem Kälbchen“ über erzürnte Elfen, die nachts keine Kuhhirten auf ihrer Wiese dulden.
  • „Die verwandelten Elfen“ mit dem alten Bauern, der fest an ihre Existenz glaubt und darüber mit zwei Schülern in Streit gerät.
  • „Fingerhütchen“, in dem die Elfen einen freundlichen und hilfsbereiten jungen Mann von seinem Buckel befreien und einen rücksichtslosen, herrischen Buckligen mit einem zweiten Buckel strafen.
  • „Das Mädchen und die Spinnerin“ über die schöne Finnja, die nicht spinnen kann, und der die Elfen dazu verhelfen, dass sie es nie wieder versuchen muss.

Sowohl die Handlungen der Märchen, die alle viel Gesprächsstoff bieten, als auch die kindgerechte Auswahl und Bearbeitung von Ilse Bintig und die reichhaltige, eher traditionelle Illustration von Anke Dammann haben mir sehr gut gefallen. Eine sehr empfehlenswerte Klassiker-Bearbeitung für fortgeschrittene Erstleser oder zum Vorlesen ab fünf Jahren und für mich eine Anregung, die Märchen demnächst einmal in der deutschen Originalausgabe der Gebrüder Grimm zu lesen.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die schönsten Elfenmärchen der Brüder Grimm (ISBN: 9783401097695)M

Rezension zu "Die schönsten Elfenmärchen der Brüder Grimm" von Ilse Bintig

Schöne Märchen
mabuerelevor 5 Jahren

Das Buch stammt aus der Reihe „Der Bücherbär – Klassiker für Erstleser“. Es enthält die folgenden Märchen aus den Sammlungen der Brüder Grimm:

- Die geheimnisvolle Flasche

- Der Ritt auf dem Kälbchen

- Die verwandelte Elfe

- Fingerhütchen

- Das Mädchen und die Spinnerin

Die Märchen wurden kindgerecht nacherzählt. Sie sind nur wenige Seiten lang und in relativ großer Schrift abgedruckt. Die Leseempfehlung gilt ab 2. Klasse.

Sehr ansprechend sind die vielen farbigen Illustrationen, die den Handlungsverlauf darstellen. Etwas Besonderes ist das Lesebändchen mit dem Hund in der Badewanne als beschwerender Anhänger.

Das bunte Cover mit den Elfen ist ein Hingucker.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Auswahl der Märchen ist stimmig. Ihr Inhalt und ihre Verschiedenheit können die kindlichen Leser schön in die Welt der Märchen einführen.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Ilse Bintig?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks