Ilse Gräfin von Bredow Deine Keile kriegste doch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deine Keile kriegste doch“ von Ilse Gräfin von Bredow

Das zweite Buch von Ilse Gräfin von Bredow nach ihrem sensationellen Bestsellererfolg ›Kartoffeln mit Stippe‹ nimmt die Themen des ersten Buches auf. Mit derselben Dichte, derselben farbig-direkten Sprache, mit der sie schon zuvor Menschen, Landschaft, Ereignisse eingefangen hat, schildert sie hier die »Mädchenerinnerungen an eine verlorene Heimat«: menschlich-allzu menschliche Erfahrungen, schöne und schwere Erlebnisse, Heiteres und Nachdenkliches. »Ich wollte die Zeit von 1933 bis 1945 aus der Sicht eines jungen Mädchens schildern, das weder besonders intelligent noch hübsch oder talentiert ist. Wie ein ganz und gar durchschnittliches junges Mädchen diese Zeit erlebt hat.«

Stöbern in Romane

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen