Ilse Korn , Vilmos Korn Mohr und die Raben von London

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mohr und die Raben von London“ von Ilse Korn

Während meiner Jugend viel und gerne gelesen: Mohr und die Raben von London über das Leben von Karl Marx in London.

— AnneEstermann

Stöbern in Jugendbücher

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Gelungenes Finale mit überraschendem Ende

ConnyKathsBooks

Erwachen des Lichts

Eins der Besten New Adult Bücher! Ich liebe diese Story, ich liebe den Schreibstil und ich liebe die Protagonisten.

OurBooksMeetingPoint

Illuminae

Sehr coole Art, eine Geschichte zu erzählen. Das Ende war klasse und hat alles wunderbar abgerundet. Weiter so!

mireille602

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Wahnsinn. Hat mich absolut gefesselt und geflasht! Noch besser als der erste Teil! Verboten gut!!!

mireille602

Die drei Opale - Über das tiefe Meer

Ich fand es super ,für 12 jährige aber vielleicht etwas zu viel Blut . Also besser nicht vorm schlafen lesen ;-)

lesemaus1981

Fanatic

Wer wollte nicht schon einmal Teil seines liebsten Buches /Films sein?

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mohr und die Raben von London" von Ilse Korn

    Mohr und die Raben von London

    Maria Tanner

    23. February 2010 um 11:20

    Das Buch erzählt die Geschichte der Londoner Familie Kling im Industriekapitalismus Mitte des 19. Jahrhunderts. Kinderarbeit war an der Tagesordnung und der 11-jährige Joe Kling arbeitet unter menschenunwürdigen Bedingungen in der Textilfabrik. Er tut dies, um seine hochschwangere Mutter zu unterstützen, die als Spitzenklöpplerin den Lebensunterhalt verdient. Als ein Ballen Spitze gestohlen wird, geraten Joe und seine Mutter schnell unter verdacht. Joe lernt Karl Marx kennen, der zu dieser Zeit in London beheimatet war. Wegen seines schwarzen, vollen Bartes wird er von allen nur „Mohr“ genannt. Die beiden freunden sich an und Joe ist beeindruckt von dem Mann, der gegen Unterdrückung und für eine bessere Gesellschaft kämpft. Für die Autoren Vilmos und Ilse Korn war es vermutlich ein sozialistisches Auftragswerk aber sie haben es verstanden, daraus eine spannende und unterhaltende Lektüre für Kinder zwischen 8 und 15 Jahren zu machen. Ich bekam dieses Buch zu meinem 10. Geburtstag geschenkt und es ist mir bis heute in bester Erinnerung geblieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks