Imke Kleinert

 4.3 Sterne bei 22 Bewertungen
Autorin von Basisch Fit für Einsteiger, Basisch Fit in einer Woche und weiteren Büchern.
Imke Kleinert

Lebenslauf von Imke Kleinert

Toursimusbetriebswirtin, Ernährungsberaterin, Kinesiologin

Alle Bücher von Imke Kleinert

Basisch Fit für Einsteiger

Basisch Fit für Einsteiger

 (15)
Erschienen am 12.12.2015
Basisch Fit in einer Woche

Basisch Fit in einer Woche

 (6)
Erschienen am 24.09.2016
Basisch Fit

Basisch Fit

 (1)
Erschienen am 02.02.2017
Meine Basenernährung

Meine Basenernährung

 (0)
Erschienen am 10.01.2018
Pillars of Alkaline Living

Pillars of Alkaline Living

 (0)
Erschienen am 02.02.2017

Neue Rezensionen zu Imke Kleinert

Neu

Rezension zu "Basisch Fit" von Imke Kleinert

Erklärungen und Tipps für eine basische Ernährung
JackyGvor 2 Jahren

Die Autorin Imke Kleinert gibt ihren Lesern Tipps und Erklärungen, worauf man bei einer basischen Ernährung zu achten hat und was genau die basische Ernährung beinhaltet. 


Frau Kleinert gibt Tipps und Anregungen, wie ein Ernährungsplan aussehen könnte, worauf man achten sollte und welche Lebensmittel man in Maßen essen sollte. Sie erwähnt auch, dass man auch auf die Qualität der Lebensmittel achten sollte. 
Zuletzt hat Frau Kleinert eine Liste erstellt, welche Lebensmittel gut für eine basische Ernährung ist. 

Ich fand es schön, dass die Autorin ein paar Rezepte in ihr Buch rein geschrieben hat. Diese werde ich mal ausprobieren.

Frau Kleinert geht auch im Buch auf das Thema "Entgiftung" ein. Da gibt sie verschiedene Tipps und Anregungen, wie man seinen Körper entgiften kann. 

Fazit:  Das Buch ist sehr kurz gehalten, aber die wichtigsten Informationen sind vorhanden, so dass man die ersten Schritte mit einer basischen Ernährung umsetzen kann. 

Kommentieren0
45
Teilen

Rezension zu "Basisch Fit in einer Woche" von Imke Kleinert

wissenswertes rund um die basische Ernährung
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

In ihrem Buch "Basisch fit für Einsteiger" gibt die Autorin einen guten Einblick in die basische Ernährung. Diese Art der Ernährung wird als besonders gesundheitsfördernd angesehen und soll unter anderem auch das Immunsystem stärken sowie zu einem inneren Gleichgewicht von Körper und Seele unterstützen. Der Schwerpunkt der basischen Ernährung liegt auf der Vermeidung von Lebensmitteln, die über einen hohen Säuregehalt verfügen.

Neben einem Wochenplan an abweslungsreichen Rezepten gibt es auch eine Alternativliste an Lebensmitteln. Das Buch zeigt, dass man sich auch auf günstigem Wege basisch ernähren kann und dass mit äußerst leckeren Rezepten, bei denen mir ehrlich gesagt schon alleine beim Lesen das Wasser im Munde zusammengelaufen ist :D Toll fand ich auch, das kleine Lexikon. Superfoods sind ja momentan in aller Munde und werden überall gehypt. In dem Lexikon werden Begriffe wie Gojibeeren oder Overnight Oats näher unter die Lupe genommen und in einfacher, verständlicher Sprache ohne viel wissenschaftlichen Wirwarr erklärt.

Allgemein ist das Buch sehr verständlich formuliert und erhält sehr viel Wissenswertes rund um die basische Ernährung sowie zahlreiche Lebensmittel. Das Buch regt dazu an, sich über seine eigene Ernährung Gedanken zu machen und der basischen Ernährung eine Chance zu geben.

Ich finde das Buch einfach nur großartig und kann es jedem nur weiterempfehlen :D

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Basisch Fit für Einsteiger" von Imke Kleinert

Ein sehr guter Ratgeber
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Der Ratgeber ist gerade für Einsteiger sehr gut aufgebaut und die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil. Alle Kapitel lesen sich flüssig und sind gut auf den Punkt gebracht.
Das Buch beginnt mit den Grundlagen der basischen Ernährung und erläutert ausführlich worauf man bei einer basischen Ernährung achten sollte und wo die Vorteile liegen.

Danach werden normale Mahlzeiten mit basischen Mahlzeiten verglichen und man bekommt einen guten Überblick, wie säurehaltig man sich bislang ernährt.
Aber dieser Ratgeber bietet noch viel mehr hilfreiche Informationen, so gibt es Kapitel über Nährstoffe, basische Alternativen, Entgiftungen von innen und noch vieles mehr. Natürlich gibt es auch einige Rezepte und einige Tipps, die einen den Einstieg in die basische Ernährung erleichtern.
Man bekommt mit diesem Buch also einen sehr guten Rundum Ratgeber, der gerade Einsteigern einen guten Einblick liefert.

 Fazit:

Der Ratgeber richtet sich besonders an Einsteiger und hält somit was der Titel verspricht. Man bekommt einen guten Gesamteindruck zum Thema und der Einstieg in die basische Ernährung wird mit vielen Tipps und einigen Rezepten deutlich erleichtert.
Es wird aber vor allem ein Bewusstsein geschaffen, welche Lebensmittel basisch sind und welche man besser vermeiden sollte.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo zusammen, bei Basisch Fit geht es um die basische Ernährung und neuerdings auch die Kurzversion. Ich verlose die ebooks ind PDF-Version, falls ich sie rechtzeitig bekomme, auch die Kindle und Epub-Versionen. Dazu bekommt wer will einen Online Videokurs zur basischen Ernährung mit 41 Lektionen dazu mit zusätzlichen Materialien. Liebe Grüße, Imke   
Letzter Beitrag von  ImkeBFvor 2 Jahren
Kannst du mir bitte an info@basischfit.de deine email Adress schicken, ich kann die Datei mit den Adressen leider nicht runterladen...lieben Dank, Imke
Zur Leserunde
Die erste Leserunde zu diesem Buch ist quasi gerade vorbei und schon gibt es die nächste. Warum? Das Buch ist zwar inhaltlich gleich aber ich habe ein paar Anpassungen aufgrund der Feedbacks vorgenommen, die Struktur verbessert und auch ist noch etwas ganz tolles dazu gekommen, ein Vorwort von Rüdiger Dahlke. Ich möchte daher nochmal ein weitere Runde starten und freue mich auf tolle Diskussionen zum Thema basenreiche Ernährung. Es werden 5 PDF Versionen verlost. Sollte ich die Kindle Version rechtzeitig bekommen, bekommt ihr diese selbstverständlich auch. Viel Glück und liebe Grüße, Imke
Zur Leserunde
In meinem ersten Buch Basisch Fit für Einsteiger ging es darum, einen ersten Eindruck zur basenreichen Ernährung zu bekommen. In meinem zweiten Buch gebe ich Rezepte für sieben Tage an die Hand und gehe nochmal speziell auf das Thema Problemzonen ein. In meinem ersten Buch bin ich auf die Entstehung bereits eingegangen und dies wird nun weiter vertieft. Dieses Buch ist für ein besseres Verständnis, wie Problemzonen mit Übersäuerung zusammenhängen und welche Behandlungen es hier speziell auch für hartnäckige Zonen gibt. Ich verlose 5 PDF Versionen und freue mich über einen so tollen Austausch, wie bei dem ersten Buch. 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Imke Kleinert im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks