Imke Kubin Wo die dunklen Wesen wohnen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo die dunklen Wesen wohnen“ von Imke Kubin

Die 33-jährige Gerichtsmedizinerin Linda McLaren ist seit einem tätlichen Übergriff auf sie und ihre Mutter nicht mehr dieselbe. Eigentlich möchte sie in London nur ihren Urlaub verbringen, als sie unerwartet zu einem Fall gerufen wird. Eine junge Frau wird vergewaltigt und übel zugerichtet aufgefunden. Während Linda und ihr Team alles geben, den Täter seiner gerechten Strafe zuzuführen, wird ihr schon bald bewusst, dass sie sich nicht nur einem brutalen Mörder, sondern auch ihren Ängsten stellen muss. Dabei gerät sie in große Gefahr. Denn die dunklen Wesen sind auch hinter ihr her.

Spannende Lektüre mit gruseligem Hauch.

— LagunaLoire22
LagunaLoire22

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Wunderbar spannend....

abetterway

Die Wölfe kommen

Das richtige Buch für Halloween! Viele unterschiedliche Geschichten, die unerwartet miteinander verknüpft sind. Ich fand es genial.

Sancro82

Kreuzschnitt

Klasse Debütroman mit einem außerordentlichen interessanten Ermittler. Gerne mehr davon!

BerniGunther

Stimme der Toten

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

wildflower369

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzlich willkommen bei den Dunklen Wesen

    Wo die dunklen Wesen wohnen
    LagunaLoire22

    LagunaLoire22

    19. May 2015 um 13:13

    >>Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehen, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.<< (Nietzsche) Jeder hat seine Vergangenheit. Auch Linda McLaren ist nicht frei davon. Einen Übergriff hat sie überlebt. Eine Narbe hat sie davon getragen und Schuld. Der Gedanke, am Zustand ihrer Mutter schuld zu sein schmerzt die junge Frau. Linda jagt Verbrecher. Sie arbeitet in der Gerichtsmedizin von Dublin, bis sie in London dringender gebraucht wird. Eigentlich sollte es nur ein entspannter Besuch bei Freunden werden, doch die Dunklen Wesen warten schon. Dieses Buch ist mein Baby. Ich habe es entstehen sehen, bin mit der Geschichte schwanger gegangen und seit Mai ist es endlich im Buchhandel erhältlich. Meine Protagonisten haben mich beim Schreiben überrascht, mir neue Wege aufgezeigt und sind mir sehr lieb geworden. Ich habe versucht, den unterschiedlichen Charakteren gerecht zu werden. Ein Team steht und fällt mit jedem einzelnen seiner Mitglieder. Mein Team jagt Verbrecher, arbeitet mit dem Tod, ist Gefahren ausgesetzt. Ich bin gefragt worden, ob es mir schwer gefallen ist, in die Psyche meines Täters einzutauchen. Ich habe es behutsam getan. Der Abgrund blickt gern zurück, das habe ich bei meinen Recherchen gemerkt. Ich habe gelernt, dass jeder Mensch zu allem in der Lage ist. Das macht demütig und wachsam. Euch, liebe Leser, bitte ich um ein wenig Zeit und Liebe für die Welt, die das Buch eröffnet. Die Dunklen Wesen sind real, wo sie wohnen ist unklar. Vielleicht löst ihr ja das Rätsel.

    Mehr