Imma von Bodmershof Haiku

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Haiku“ von Imma von Bodmershof

»Kleine Sonne springt aus dem Zündholz holt die Welt aus dem Dunkel.« Haiku - das ist die kürzeste aller lyrischen Formen, die wir in der Weltliteratur kennen: dreizeilige Gedichte, die im 16. und 17. Jahrhundert in Japan ausgebildet wurden. Der vorliegende, durchgehend illustrierte Band bringt erstmals im Taschenbuch die Haiku der einzigen auch von den Japanern anerkannten und bewunderten deutschsprachigen Dichterin Imma von Bodmershof. Wie ihre großen Vorbilder Issa, Bashô oder Buson situiert auch sie ihre kleinen Kunstwerke im Ablauf der Tages- und Jahreszeiten und beeindruckt durch ihre Klarheit und Tiefe. Die Tuschepinsel-Zeichnungen von Ruth Stoffregen geben dieser kleinen Sensation für Lyrikfreunde und -kenner einen besonderen Reiz. Beachten Sie auch: Dietrich Krusche: Haiku - Japanische Gedichte

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen