Kritik der reinen Vernunft

von Immanuel Kant und Benno Erdmann
4,4 Sterne bei30 Bewertungen
Cover des Buches Kritik der reinen Vernunft (ISBN:9783111130392)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (28):
KiwiCake
vor 4 Jahren

Die Destruktion der Metaphysik - a priori. ;-)

Kritisch (1):
Ein LovelyBooks-Nutzer
vor 5 Jahren

Frühzeitig abgebrochen.

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kritik der reinen Vernunft"

Immanuel Kants "Kritik der reinen Vernunft" (1781) ist eines der weltweit meistbeachteten Werke der Philosophie. Der Königsberger Denker widmet sich darin einer philosophischen Schlüsselfrage: Was kann ich wissen? Oder nach Kant: Kann es eine reine Erkenntnis a priori, also Urteile unabhängig von Erfahrung geben? Kant gliedert seine epochale Abhandlung in Elementar- und Methodenlehre und stellt der damals gültigen Schulphilosophie den Entwurf seiner Transzendentalphilosophie entgegen - eine "Revolution der Denkart", deren Prägnanz bis heute besticht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783111130392
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:De Gruyter

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks