Neuer Beitrag

InaGlueckauf

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen,
herzlich willkommen zur bald startenden Leserunde mit meinem Roman "Nageln will gelernt sein"!
Der Roman ist vor wenigen Tagen erschienen und ich hoffe, Sie haben beim Lesen so viel Spaß, wie ich ihn beim Schreiben hatte. Melitta, Tante Lali und die anderen Figuren sind mir wirklich ans Herzgewachsen.
Doch der Reihe nach. Worum geht es?
Ein wenig kann ich ja schon verraten:

Nomen est Omen - das befürchtet jedenfalls Melitta, deren Leben dahintröpfelt wie Kaffee durch die berühmte Filtertüte. Die Familie nervt, die Schwiegereltern in spe sind eine Katastrophe und Felix bereichert die Beziehung nur noch mit Schmutzwäsche. Doch dann steht Tante Eulalia vor der Tür. Sie hat sich in den Kopf gesetzt, Melitta mit ihrem attraktiven Nachbarn zu verkuppeln und preist ihre Nichte als handwerklich versierte Fachfrau an. Dumm nur, dass Melitta noch nie einen Nagel in die Wand geschlagen hat. Doch von Georg träumt sie nicht erst seit gestern. Tante Lali hat eine Lösung parat: Die Ladies Night im Baumarkt soll aus Melitta eine Meisterin im Tapezieren und Laminatverlegen machen. Ist das Melittas Rettung - oder ihr Untergang ...?

Der Ullstein-Verlag stellt freundlicherweise 15 Exemplare des Romans zur Verlosung zur Verfügung.
Und nun eine kleine Aufgabe:
- Hatten Sie schon einmal ein lustiges Heimwerker-Missgeschick? (Wobei diese Erlebnisse ja meist frühestens im Nachhinein lustig werden.)
Wenn ja, freue ich mich auf Ihre Schilderung!
- Oder aber gibt es einen bestimmten Grund, warum Sie noch nie einen handwerklichen Handschlag selbst getan haben? Auch das wäre interessant - immerhin erging es Melitta zunächst genau so. Gäbe es Umstände, die Sie doch noch dazu bringen könnten, es mit dem Heimwerken einmal zu versuchen?

Bis zum 01. Juli freue ich mich auf Bewerbungen!

Anschließend werde ich die Gewinner benachrichtigen und nach dem Versand der Bücher wird die Leserunde dann starten.

Bis dahin schon einmal viel Spaß und herzliche Grüße

Ina Glückauf

Autor: Ina Glückauf
Buch: Nageln will gelernt sein

Fynigen

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

So, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf!

Also, das einzige was mir mal "passiert" ist, war als ich mit 16 Jahren den Flur bei meinen Eltern, natürlich mit deren Einverständnis, leicht gelblich streichen wollte. Bin dann in ein Fachgeschäft gegangen und habe mir eine Farbe ausgesucht auf der Farbpalette. Die dumme Kuh von Verkäuferin damals hatte mir aber nicht gesagt, dass die Farbe an der Wand auf großen Flächen viiiiiiel intensiver rauskommt, als auf der Palette. *grrrr* Das Ende vom Lied war, dass der Hausflur dann in grellem Sonnengelb gestrichen war, statt eines "Vanillegelbs". Seither ist mir dieser Fehler nicht mehr passiert, bin jedoch auch NIE wieder in dieses "Fachgeschäft".

claudia_seidel

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch klingt sehr amüsant und für jemanden wie mich, der bis jetzt noch nicht einmal selbst ein Regal aufgebaut hat, sicher auch lehrreich. Können würde ich das alles ja schon gerne selbst, man ist dann einfach wesentlich unabhängiger und auch in der Lage, etwas genau in dem Moment zu erledigen, in dem man das selbst will. Aber irgendwie war bis jetzt doch immer ein Mann zur Stelle, wenn es um Heimwerker-Aufgaben wie Boden verlegen, tapezieren oder Möbel aufbauen ging. Entweder mein Freund, mein Vater oder mein Bruder. Wenn ich mal genug Zeit übrig habe, werde ich aber vielleicht auch mal so einen Kurs wie Melitta mitmachen, falls mich das, was im Buch steht, davon überzeugen kann! Am besten dann aber auch gleich noch einen weiteren Lehrgang, in dem es um kleinere Autoreparaturen und Reifenwechseln geht, da habe ich auch noch Nachholbedarf.
Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ich dieses Buch lesen dürfte und hoffe daher auf mein Glück!

Beiträge danach
354 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

queen_omega

vor 4 Jahren

Kapitel 8-11
Beitrag einblenden

mrs-lucky schreibt:
Eine positive Erscheinung in der Geschichte ist Herr Brühlmann. Seine Ausrede, als er seinen Hund vor Georgs Haustür angebunden hatte,  ist ein Brüller.

Oh ja, die Ausrede war zu göttlich xDD Da musste ich auch noch eine ganze Weile drüber lachen. Einfach herrlich! Ebenso wie die Sprüche von Tante Lali immer. So treffend einfach und doch irgendwie mit einem zutiefst schwarzen Humor, wenn man die Umstände betrachtet :D

Ich kann mich den Leserinnen über mir nur anschließen. Das Buch hat mich super unterhalten und ich hatte wirklich Spaß beim Lesen. Es zog sich auch nicht und der Schreibstil war locker flockig. Melitta war mir wirklich sympathisch, auch wenn ich mir manchmal echt an den Kopf langen musste bei ihren Reaktionen *g* Aber sowas macht eben eine chaotische, liebenswerte Protagonistin aus. Georg war mir auch supersympathisch. Naja, im Endeffekt waren mir alle sympathisch bis auf die Familie Baumann und Thorsten.

Einen Kritikpunkt hab ich jedoch. Das Ende kam mir einfach zu plötzlich. Erst reden Georg und Melitte eine ganze Weile nicht miteinander. Sie meidet ihn sogar und dann landet sie direkt mit ihm im Bett. Das ging mir persönlich zu schnell von der Handlung her. 95 % des Buches wurde daraufhin gearbeitet und dann auf den letzten Paar Seiten wars dann plötzlich soweit und ratzfatz vorbei.

queen_omega

vor 4 Jahren

Rezensionen

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte :) Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich könnte mir auch sehr gut einen zweiten Teil vorstellen *gg*

http://www.omega-rezensionen.de/2013/07/nageln-will-gelernt-sein-von-ina.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Ina-Gl%C3%BCckauf/Nageln-will-gelernt-sein-1006309173-w/rezension/1049881825/

ebenso: Amazon, Thalia, buecher.de, Facebok und goodreads

InaGlueckauf

vor 4 Jahren

Lieblingspassagen
@dorli

Liebe Dorli,
das ist ja spitze und auch witzig, dass du dich so richtig wunderbar über Renate aufregen kannst! Der Ruhrgebietler an sich, sagt man, geht ja auch nicht ins Fußballstadion, um sich am sportlichen Spiel in dem Sinne zu erfreuen, sondern um sich nach Leibeskräften aufzuregen! :-) Ich weiß ja jetzt nicht, ob du aus dem Ruhrgebiet stammst - aber ich stamme ja nun von dort. Und so entstehen dann wohl en passant auch Figuren im Roman, über die man sich richtig schön aufregen kann. Freut mich. Viel Spaß weiterhin!
Herzliche Grüße
Ina Glückauf

dorli

vor 4 Jahren

Rezensionen

Und hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich dieses witzige Buch mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Ina-Gl%C3%BCckauf/Nageln-will-gelernt-sein-1006309173-w/rezension/1049953132/

http://www.buecher.de/shop/frau/nageln-will-gelernt-sein/glueckauf-ina/products_products/detail/prod_id/36800970/#rating

http://www.amazon.de/review/RINMN3OFBDDU/ref=cm_cr_rdp_perm

InaGlueckauf

vor 4 Jahren

Rezensionen
@dorli

Liebe Dorli,
ich habe gerae deine Rezension gelesen und mich sehr darüber gefreut. "Dreiste Mischpoke" ist köstlich ausgedrückt! :-) Und außerdem freut es mich auch, wie gut du es auf den Punkt gebracht hast, dass man die arme Protagonistin manchmal regelrecht schütteln möchte - das ging mir ja quasi selbst so und war, nun ja, eben genau meine Absicht. Die Kontraste zur dreisten Mischpoke und dem noch weit entfernten Happy End hast du auch super als zum Spannungsbogen gehörend rübergebracht.
Noch viele schöne Lesestunden (vielleicht zusammen mit dem netten Kätzchen von deinem Profilbild) wünscht dir mit herzlichen Grüßen
Ina Glückauf

mrs-lucky

vor 4 Jahren

Rezensionen

Eigentlich dachte ich, schon vor knapp zwei Wochen meine Rezension gepostet zu haben, mit Schrecken musste ich eben fest stellen, dass sie nirgendwo zu finden ist. Ich bin bei Lovelybooks noch Anfängerin und habe offenbar irgendwo nichtbden richtigen Knopf gedrückt. Diesmal klappt es hoffentlich besser, hier ist der Link:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ina-Glückauf/Nageln-will-gelernt-sein-1006309173-w/rezension/1050349108/

Das Buch hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich wünsche Ina viele weiter so lustige Einfälle beim Schreiben.

BikerSophie

vor 4 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Leider etwas verspätet, weil ich in letzter Zeit durch lauter Stress keine Zeit mehr zum lesen oder rezensieren hatte.. Hier nun auch meine Rezension: :-)

http://www.lovelybooks.de/autor/Ina-Glückauf/Nageln-will-gelernt-sein-1006309173-w/rezension/1053583931/

Neuer Beitrag