Ina Haller Der Metzger von Aarau

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Metzger von Aarau“ von Ina Haller

In Aarau wird eine Anschlagserie auf Supermärkte verübt. Gleichzeitig erhält der Verlag, für den Andrina arbeitet, Postsendungen mit abgehackten Händen. Die Kripo unter der Leitung von Marco Feller steht vor einem Rätsel, noch dazu verschwindet eine Polizeibeamtin spurlos. Wusste sie etwas? Dann gerät Andrina ins Visier des Täters, und der Polizei droht endgültig die Zeit davonzulaufen …

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

Niemals

Ich konnte es kaum aus der Hand nehmen, ich habe es überall mit hingenommen!

Buchgeschnipsel

Origin

Weniger Rätsel, trotzdem im klassischen Dan Brown-Stil spannend.

Alienonaut

Die Attentäterin

Bombenanschlag auf ein jüdisches Zentrum.

Odenwaldwurm

Im finsteren Eis

Fängt toll an, liest sich spannend und lässt dann leider stark nach, ohne dass der merkwürdige Verlauf überhaupt aufgelöst wird.

HarIequin

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Serienjunkie sucht Gleichgesinnte

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    Keine Serie ist vor mir sicher!!! Egal ob im Fernsehen oder als Buch.... ich liebe Serien. Aus diesem Grund habe ich dieses Thema eröffnet, da ich mich gerne mit Gleichgesinnten zu diversen Reihen austauschen möchte. Austauschen in Form von gemeinsamen Lesen und darüber quatschen. Einfach und ganz zwanglos. Für jede Reihe (die bei mir einzieht) werde ich ein eigenes Unterthema eröffnen. Wenn ihr die Serie kennt und mitlesen oder mitquatschen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen.

    Mehr
    • 123
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Fulminantes Ende hat den 5. Stern gerettet

    Der Metzger von Aarau

    Antek

    29. December 2015 um 18:13

    Dies ist bereits der dritte Krimi bei dem rund um Andrina ermittelt wird. Für mich war es der erste, aber ich war sofort im Geschehen und hatte spannende Unterhaltung.   Bei Andrina läuft es im Moment alles andere als gut. Sie hat schwer an einem Abgang zu knabbern und bei der Arbeit im Verlag macht ihr die neue Kollegin Sophia die Freude am Job madig. Und jetzt scheint sie seit neuestem sogar noch die Verbrechen anzuziehen. Beim Einkauf in einem Coop Laden findet sie eine angeschossene Frau zwischen den Regalreihen, am nächsten Tag wird im Telli Einkaufscenter neben ihr ein Mann angeschossen und kaum bei der Arbeit findet sie im Milchkasten des Verlags ein Paket, das eine abgetrennte Hand enthält, weitere solche Lieferungen folgen. Kann es Zufall sein, dass es dann auch noch zu einem bewaffneter Einbruchsversuch bei ihrer Schwester kommt, als sie diese gerade besucht, oder hat es tatsächlich jemand auf Andrina abgesehen? Will sich vielleicht ein abgelehnter Autor an Verlag und ihr als Lektorin rächen, will ihr die neue Kollegin ein Ei legen, oder haben die Verbrechen ein ganz anderes Motiv? Die Kantonspolizei unter der Leitung von Marco Feller steht vor einem Rätsel. Noch dazu verschwindet eine Polizeibeamtin, die sich beweisen wollte und Andriana in die Ermittlungen mit hineingezogen hat, spurlos. Der Metzger von Aarau beginnt ohne langes Vorgeplänkel sofort mit den Verbrechen, was mir immer sehr gut gefällt. Auch die weiteren Vorfälle lassen nicht lange auf sich warten. Anfangs scheinen die Verbrechen in keinem rechten Zusammenhang zu stehen, weshalb man auch erst nach und nach Vermutungen anstellen kann. Andrina bekommt viel mit, da sie meist live mit dabei ist und ihr Freund Marco ab und an auch ein paar Hinweise fallen lässt. Auch Susanna, die neue Kollegin von Marco, teilt ihre Vermutungen mit ihr, da der einzigen Frau im Team scheinbar niemand zuhören will.  Durch Susanna gerät Andrina immer mehr in den Strudel der Ermittlungen, was für sie sehr gefährlich wird und auch die Beziehung zu Marco auf eine harte Bewährungsprobe stellt. Man darf also auch im privaten Bereich, der nicht zu kurz kommt, mit fiebern. Der Fall ist spannend, wird gegen Ende hin noch einmal richtig grausam und gefährlich. Rettung gibt es erst in letzter Sekunde.  Das Motiv des Täters hat mich zudem schockiert. Die Charaktere sind gut dargestellt. Hauptfigur ist sicherlich Andriana. Sie hat ihren eigenen Kopf und muss die oft auch durchsetzen, auch wenn es zweifelsohne nicht zu ihren Gunsten ist. Sie hängt sehr an Marco, wird aber auch von Verlustängsten geplagt, was ihr Handeln nicht für mich nicht immer einfach nachvollziehbar macht. Sie will Susanna helfen, lässt sich zu unüberlegten Handlungen hinreißen und begibt sich manchmal vielleicht eine Spur zu naiv in Gefahr. Gut gefallen hat mir ihre Schwester, die Andriana immer wieder einmal den Kopf wäscht. Kollegin Sophia ist wirklich Schnepfe durch und durch, das bildet sich Andriana nicht nur ein. Marco Fellner hat seine Prinzipien und so mitfühlend und liebevoll, so hart kann er auch sein. Außerdem scheint ihm der Fall schwer an die Nieren zu gehen.  Häusermann, ein Ermittler, der sowohl Andriana als auch mir anfangs äußerst unsympathisch war, macht sich noch richtig gut. Über Regionalkolorit verfügt dieser Krimi sicherlich. Mir gefällt es immer wieder, wenn ich Schweizer Krimis lesen darf. Mittlerweile habe ich mich gut daran gewöhnt, dass es hier kein ß gibt und Begriffe wie Velo, Töff, Milchkasten oder das allerorts beliebte Znüni sind mir längst ein Begriff. Ich habe mich gefreut, dass diese auch hier auftauchen. Der Sprachstil liest sich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten, besonders als es dann so richtig gefährlich wird. Alles in allem spannende Krimiunterhaltung mit Schweizer Lokalkolorit, die einen gut unterhält, wenn man auch Privates im Krimi mag und vielleicht nicht alles auf die Realitätswaage legt. 4,5 Sterne von mir, die ich wegen des fulminanten Endes auf 5 aufrunde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks