Ina Kloppmann

 4.1 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Befreit, Hassliebe und weiteren Büchern.
Ina Kloppmann

Lebenslauf von Ina Kloppmann

Ich bin verheiratet, habe einen erwachsenen Sohn und bin in Hannover aufgewachsen. Ich liebe die Vielseitigkeit dieser Stadt, die noch immer zu Unrecht als Provinz bezeichnet wird. Dass es dort ganz anders zugehen kann, erfährt der Leser durch meine spannenden und unterhaltsamen Romane, in der ich meine ganz eigene Sicht vom Mikrokosmos Hannover beschreibe. Die Polizeiarbeit spielt in meinen Büchern eine wichtige, aber untergeordnete Rolle. In die Rahmenhandlung der Lebensgeschichten meiner Patchwork-Familie Schmidtke und Co., die sich als Reihe fortsetzt, werden Kriminalfälle eingebettet, die aber in jedem Buch in sich abgeschlossen sind. Ich verbrachte als achtzehnjährige ein halbes Jahr bei meinen Verwandten in Santa Barbara und habe mich sofort in diese wunderschöne Küstenstadt verliebt. Mein Mann teilt meine Begeisterung, nicht nur für Kalifornien. Seit Jahren verbringen wir unseren Urlaub regelmäßig in Amerika und haben inzwischen jeden Bundesstaat bereist. Mit dem Psychokrimi - Befreit - beginnt eine neuen Reihe - Short Storys to Go -, eine spannende Kurzgeschichte - 52 Seiten - für zwischendurch und unterwegs, der Handlungsort ist diesmal in Kalifornien. www.krimisfuerfrauen.de Meine Bücher: Neue Reihe Short Storys to Go - Für zwischendurch und unterwegs Band 1 Befreit - Kurzkrimi 1. Auflage Bücher aus der Reihe Familie Schmidtke und Co Band 1 Bereue - Überarbeitete Neuauflage Band 2 Anders 2. Auflage Band 1 und 2 Bereue und Anders - Krimi two Go 1. Auflage Band 3 Hassliebe - Krimi für Frauen 1. Auflage

Alle Bücher von Ina Kloppmann

Befreit

Befreit

 (14)
Erschienen am 07.08.2018
Hassliebe

Hassliebe

 (14)
Erschienen am 22.07.2017
Anders

Anders

 (13)
Erschienen am 11.03.2016
Bereue

Bereue

 (8)
Erschienen am 14.11.2016
Bereue / Anders

Bereue / Anders

 (5)
Erschienen am 04.01.2017

Neue Rezensionen zu Ina Kloppmann

Neu
D

Rezension zu "Befreit" von Ina Kloppmann

Sehr gut gelungen
Daniela_Latzelvor 22 Tagen


Der gesamte Titel trifft hier genau.

Es machte Spass in diesen Kurzkrimi abzutauchen. 
Die Story hat genau die richige Länge für zwischendurch und man hat noch Platz für die eigene Fantasie.

Die Autorin schreibt fliessend und ohne abzuschweifen.
Der "Werdegang" der Protagonistin hat mir sehr gut gefallen.

Eigentlich bin ich kein Fan von Kurzgeschichten. Aber diese hat mir sehr git gefallen

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Bereue / Anders" von Ina Kloppmann

Spannende Regionalkrimis
HelgasBücherparadiesvor 2 Monaten



                Bereue

Maren möchte die Villa und die Eigentumswohnung heimlich verkaufen, da sie die Seitensprünge ihres Mannes nicht länger hinnehmen möchte.
Zu allem Übel taucht eine junge Frau auf, die behauptet, dass Marens Mann Conrad, ihr Vater wäre.
Kurze Zeit später fällt Paula einem Verbrechen zum Opfer. Sie wird schwer misshandelt.

Wer hat es auf sie abgesehen?

Die Kommissare Werner und Lussano ermitteln und kommen einem 20 Jahre altem Fall auf die Spur.

                       Anders

Der Obdachlose Icke und sein Freund Hotte  grillten und  unterhielten sich über Gott und die Welt, als sie von Jugendlichen gestört wurden, die sich vorher Pillen eingeworfen hatten und randalierten. Sie sind äußerst brutal vorgegangen und prügelten auf die Obdachlosen ein.  Selbst vor einem Mord schreckten sie nicht zurück und dies alles aus Frust und Langeweile.

Die Kommissare Werner und Lussano ermitteln und wieder und stoßen auf eine Mauer des Schweigens.

In beiden Teilen hat Ina Kloppmann eine Geschichte um Liebe, Betrug, Verletzung und Verzweiflung geschaffen. 
Es ist ihr sehr gut gelungen darzustellen, wie weit manche aus irgendwelchen Beweggründen gehen.

Auch hat sie im zweiten Teil glaubhaft die Atmosphäre und Umstände der Obdachlosen beschrieben.
Die Frust und die Langeweile der Jugendlichen kommt hier glaubhaft zum Ausdruck.

Die Charaktere sind sehr sympathisch und entwickeln sich im Laufe der Geschichten immer weiter.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung

Kommentare: 1
16
Teilen

Rezension zu "Befreit" von Ina Kloppmann

Leider für mich zu überladen...
Suse33vor 3 Monaten

"Befreit" ist der erste Band der Kurzgeschichtenreihe "Short Stories To Go".

Erzählt wird die Geschichte von Linda. Mit 18 Jahren verlässt sie ihr konservatives Elternhaus in Sandy Springs, um in San Francisco auf eigenen Beinen zu stehen. Das Großstadtflair gefällt ihr, bis sie eines Tages Robin kennenlernt...und das Unglück nimmt seinen Lauf...

Die Aufmachung des Buches ist angenehm. Sowohl die Größe des Buches als auch das Cover konnten mich überzeugen.

Schnell war diese Kurzgeschichte gelesen. Der Schreibstil war gut und leicht verständlich.

Leider waren mir, die geschehenen Ereignisse, zu viel für die Kürze der Geschichte. Ein Ereignis jagte das Nächste. Für mich machte es den Eindruck als müsste unbedingt alle Ideen in der Geschichte Platz finden, um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Daher kann ich dem Buch leider nur 3 Sterne geben.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Buchverlosung:

10 Taschenbücher zu gewinnen:

„Befreit“ - Kurzkrimi für zwischendurch & unterwegs Short Storys to Go – Reihe / Band1 (Versand nur innerhalb Deutschlands)

Ein an-/abschließendes Feedback wäre schön.

Kleiner Tipp für diejenigen, die das Buch schon jetzt lesen möchten: Das eBook kostet zurzeit nur € 0,99 (die Aktion läuft aber bald ab)

Bist du ein Fan von Kurzgeschichten? Dann liest du bei mir genau richtig!

Mit dem Psychokrimi - Befreit - beginnt eine neue Reihe: "Short Storys to Go". Eine spannende Kurzgeschichte - 40 Seiten - für zwischendurch und unterwegs. Der Handlungsort ist diesmal in Kalifornien.

 

Leseprobe:

Linda wuchs in einem konservativen und christlich geprägten Elternhaus auf, in Sandy Springs, einer Kleinstadt im Norden Georgias. Als sie endlich volljährig geworden war, packte sie ihre wenigen Habseligkeiten in einen Koffer. Sie entfloh dem Kleinstadtmilieu und fuhr mit dem Greyhound-Bus nach San Francisco, eine Bekannte hatte ihr dort einen Job und ein Zimmer vermitteln können. Linda gefiel das Großstadtflair und sie genoss ihr selbstständiges Leben. Doch dann verliebte sie sich in Robin, der erste Kontakt kam über ein Online-Dating-Portal zustande. Schon bald zog sie aus ihrem spartanisch eingerichteten Hotelzimmer zu ihm nach Montecito in sein luxuriös eingerichtetes Penthouse um. Dass die Beziehung zu ihrem vermeintlichen Traummann, die mit Liebe und Hoffnung begann, sich in einen Albtraum verwandelt und tödlich enden wird, ahnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht...

Letzter Beitrag von  Suse33vor 3 Monaten
https://www.lovelybooks.de/autor/Ina-Kloppmann/Befreit-1653173420-w/rezension/1801672769/ Hier noch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.
Zur Buchverlosung
Befreit  "Short Storys to Go" - Reihe Band1
Kurzkrimi für zwischendurch & unterwegs

„Linda wuchs in einem konservativen und christlich geprägten Elternhaus auf, in Sandy Springs, einer Kleinstadt im Norden Georgias. Als sie endlich volljährig geworden war, packte sie ihre wenigen Habseligkeiten in einen Koffer. Sie entfloh dem Kleinstadtmilieu und fuhr mit dem Greyhound-Bus nach San Francisco, eine Bekannte hatte ihr dort einen Job und ein Zimmer vermitteln können. Linda gefiel das Großstadtflair und sie genoss ihr selbstständiges Leben. Doch dann verliebte sie sich in Robin, der erste Kontakt kam über ein Online-Dating-Portal zustande. Schon bald zog sie aus ihrem spartanisch eingerichteten Hotelzimmer zu ihm nach Montecito in sein luxuriös eingerichtetes Penthouse um. Dass die Beziehung zu ihrem vermeintlichen Traummann, die mit Liebe und Hoffnung begann, sich in einen Albtraum verwandelt und tödlich enden wird, ahnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht…“

www.krimisfuerfrauen.de

Zum Thema
Mit dem Psychokrimi - Befreit - beginnt eine neuen Reihe:
"Short Storys to Go".
Eine spannende Kurzgeschichte - 52 Seiten - für zwischendurch und unterwegs. Der Handlungsort ist diesmal in Kalifornien.

Linda wuchs in einem konservativen und christlich geprägten Elternhaus auf, in Sandy Springs, einer Kleinstadt im Norden Georgias. Als sie endlich volljährig geworden war, packte sie ihre wenigen Habseligkeiten in einen Koffer. Sie entfloh dem Kleinstadtmilieu und fuhr mit dem Greyhound-Bus nach San Francisco, eine Bekannte hatte ihr dort einen Job und ein Zimmer vermitteln können. Linda gefiel das Großstadtflair und sie genoss ihr selbstständiges Leben. Doch dann verliebte sie sich in Robin, der erste Kontakt kam über ein Online-Dating-Portal zustande. Schon bald zog sie aus ihrem spartanisch eingerichteten Hotelzimmer zu ihm nach Montecito in sein luxuriös eingerichtetes Penthouse um. Dass die Beziehung zu ihrem vermeintlichen Traummann, die mit Liebe und Hoffnung begann, sich in einen Albtraum verwandelt und tödlich enden wird, ahnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht...
Zum Thema

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks