Ina Kramer

 3,7 Sterne bei 53 Bewertungen

Lebenslauf von Ina Kramer

Ina Kramer wurde in Mülheim an der Ruhr geboren, machte Abitur in Essen, studierte Freie Kunst und Künstlerisches Lehramt an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, unterrichtete vier Jahre lang Kunst an einem Duisburger Gymnasium, malte und nahm an einigen Gruppenausstellungen teil, assistierte Ulrich Kiesow beim Erstellen des Regelwerks für das Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge, trug durch Texte, darunter vier Romane, und zahlreiche Illustrationen zur Ausgestaltung der Spielwelt Aventurien bei, betreute als freie Lektorin diverse Romanprojekte, schrieb und schreibt Prosa und Gedichte. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ina Kramer

Neue Rezensionen zu Ina Kramer

Cover des Buches Das Schwarze Auge. Die Suche. Die Reise nach Salza Teil 2. (ISBN: 9783453109674)M

Rezension zu "Das Schwarze Auge. Die Suche. Die Reise nach Salza Teil 2." von Ina Kramer

Etwas lang, aber trotzdem lesenswert
MarkusTrautvor 8 Jahren

Ein guter Roman, vor allem für Leser, die sich für das aventurische Hexenleben interessieren. Leider ist die Handlung in dem zweiten Teil weniger mitnehmend, als noch "Im Farindelwald", die Darstellung der Hexenbräuche ist aber weiterhin sehr gelungen. Auch wenn ich den Roman durchaus lesenswert fand, war er an manchen Stellen etwas zu lang.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Schwarze Auge. Im Farindelwald (ISBN: 9783453109643)M

Rezension zu "Das Schwarze Auge. Im Farindelwald" von Ina Kramer

Nette Hexengeschichte
MarkusTrautvor 8 Jahren

Der Roman hat zwar einige sprachliche Mängel, die die Lektüre stellenweise etwas holprig macht, ansonsten ist er aber durchaus mit "gut" zu bewerten. Sehr gelungen fand ich die Darstellung des aventurischen Hexenwesens, die ich als recht differenziert empfunden habe. Eine schöne Geschichte, die ich durchaus empfehlen kann.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Schwarze Auge. Thalionmels Opfer (ISBN: 9783453086807)M

Rezension zu "Das Schwarze Auge. Thalionmels Opfer" von Ina Kramer

Gute Fortsetzung
MarkusTrautvor 8 Jahren

Eine überzeugende Fortsetzung, die wie der erste Teil (Das Schwarze Auge IV. Die Löwin von Neetha 1) das Leben der Heiligen sehr gelungen in den aventurischen Hintergrund einbettet. Lediglich das Finale mit dem Heldentod hätte ein wenig ausführlicher sein können. Ansonsten durchaus zu empfehlen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks