Ina Linger

 4.5 Sterne bei 552 Bewertungen

Neue Bücher

Ezieran

Erscheint am 23.11.2018 als Taschenbuch bei Nova MD.

Geistermond

Neu erschienen am 09.11.2018 als Taschenbuch bei Nova MD.

Piladoma

Neu erschienen am 09.11.2018 als Taschenbuch bei Nova MD.

Ilia Tracha

Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Nova MD.

Alle Bücher von Ina Linger

Sortieren:
Buchformat:
Falaysia - Allgrizia

Falaysia - Allgrizia

 (105)
Erschienen am 14.10.2014
Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 2

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 2

 (69)
Erschienen am 26.10.2014
Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 4

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 4

 (51)
Erschienen am 02.12.2014
Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 3

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 3

 (51)
Erschienen am 28.10.2014
Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 5

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 5

 (43)
Erschienen am 25.05.2015
Three-Night-Stand

Three-Night-Stand

 (44)
Erschienen am 04.07.2013
Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 6

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 6

 (37)
Erschienen am 27.08.2015
Geistermond

Geistermond

 (30)
Erschienen am 25.05.2015

Neue Rezensionen zu Ina Linger

Neu
laraundlucas avatar

Rezension zu "Magisch Verflucht" von Ina Linger

Magisch Verflucht
laraundlucavor 9 Tagen

Inhalt:

Wie kannst du dein Heimatdorf davor bewahren, sich in eine dunkle Märchenwelt zu verwandeln, wenn in dir selbst die böse Königin zum Leben erwacht?

Beine hochlegen und ausruhen, ausruhen, ausruhen. Das sind Ellis Vorsätze für die Semesterferien, die sie in ihrem Heimatstädtchen verbringt. Als sie jedoch mit ihrer kleinen Nichte auf dem Dachboden ihres Elternhauses auf ein antikes Märchenbuch stößt, kommt alles ganz anders. Denn auf dem Buch lastet ein gefährlicher Fluch, der sämtliche Bewohner des Dorfs ins Verderben stürzen könnte. Schnell findet Elli heraus, dass sie die Hilfe ihres ehemals besten Freundes Tristan braucht, um alle zu retten. Tristan, den sie vor drei Jahren furchtbar betrogen und verraten hat.

Kann er ihr noch rechtzeitig verzeihen – obwohl sich in ihr selbst bereits eine dunkle Macht regt?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, zwar schlicht und einfach, aber sehr lebendig und fesselnd, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, schnell war ich mittendrin in der märchenhaften Handlung. Einmal angefangen fällt es schwer, das Buch zur Seite zu legen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Story ist nachvollziehbar und in sich stimmig. Auch das Setting hat mir gut gefallen. Die Geschichte spielt in der realen Welt, einem kleinen Dorf, dessen Einwohner verflucht wurden. Die langsame Verwandlung des Dorfes und der Bewohner ist anschaulich geschildert.

Ich liebe Märchen und diese Geschichte ist einfach magisch und zauberhaft, trägt Elemente vieler bekannter Märchen und vereint sie zu einer spannenden und tollen Story, die stellenweise sogar ein bisschen gefährlich wird. Und die Gefühle und die Liebe kommen auch nicht zu kurz. Eine gelungene Mischung aus Spannung, Magie, Gefühl und Humor, die mich gepackt und gefesselt hat. Diese Geschichte hat mich einfach positiv überrascht und begeistert. Es hat mir viel Freude bereitet, die Märchenfiguren zu ihren bekannten Geschichten zuzuordnen und ihren Werdegang im Buch zu verfolgen. Ich konnte abtauchen und mich fallen lassen und den Handlungsfortgang genießen.

Die Figuren sind sehr lebendig, anschaulich und facettenreich gezeichnet. Ich hatte in deutliches Bild vor Augen, konnte sie direkt vor mir sehen. Elli und Tristan muss man einfach mögen, man hat Leser gar keine andere Wahl. Ich habe die beiden gerne auf ihrem Weg begleitet und bin mit ihnen gemeinsam hinter die Geheimnisse gestiegen und auf die Lösung des Fluchs gekommen.

Das Buch hat mir eine zauberhafte und magische Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten. Spannung, Witz, Charme und Magie - eine wahrhaft gelungene Mischung, die mich begeistert hat.

Fazit:

Magisch und zauberhaft - eine wundervolle und spannende Geschichte. Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen
Z

Rezension zu "Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 4" von Ina Linger

Tolle Geschichte, aber die Reihe wird mir zu lang
Zeilenspringerchenvor einem Monat

Nachdem ich Band 3 übersprungen habe, ist Jenna jetzt wieder in Mareks Gewalt. Die beiden hatten im vorigen Band das erste Mal Sex, in diesem kommen sie sich noch näher und haben den besten Sex Falaysias. Ich finde beide sympathisch, auch wenn Marek jetzt seine schwache Seite zeigt.

Man erfährt zu Beginn über Benjamin und Melinas Versuche, Jenna und einem zweiten (vermutlich Marek) in die richtige Welt zurückzuholen.
Auch geht die Geschichte von Leon weiter.

Die Reihe ist schön und einfach geschrieben, um an den fantastischen Orten und Wesen dranzubleiben, sollte man sie durchgängig lesen.
Ich finde Falaysia weiter sehr schön. Aber es ist so, dass ich Leons Geschichte überlesen habe, weil er mich nicht interessiert. Er wirkt auf mich wie ein hilfloser Junge.
Auch Melina und Benjamin interessieren mich nicht so.

Daher endet diese Reihe an dieser Stelle für mich. Jennas und Mareks Geschichte kommt für mich hier zu kurz. Wenn diese Geschichte nur drei oder vier Bände hätte, fände ich sie Klasse.
So bleibt das Gefühl, dass auch nach dem nächsten Band die Handlung nicht richtig weiterkommt.

Kommentieren0
0
Teilen
MissDarkAngels avatar

Rezension zu "Falaysia - Allgrizia" von Ina Linger

Eine Reihe die viel mehr Beachtung verdient hat!!!
MissDarkAngelvor 2 Monaten

Reihenrezension da diese einfach mehr Beachtung verdient !!

Zum Inhalt möchte ich mich relativ kurz fassen, da es schon sehr viele gute Rezis zum Inhalt gibt.

Jenna gelangt durch einen Hinterhalt des Zauberers Demeon in eine mittelalterliche Parallelwelt die sich Falaysia nennt. Zunächst weiß sie nicht, wie ihr geschieht, wo sie ist und wie es weitergehen soll. Doch ein älteres Ehepaar nimmt sich ihrer an und bringt sie in Kontakt mit Leon, der wie Jenna als ein Verirrter nach Falaysia gelangt ist und seit dem einen Weg nach Hause sucht. 
Gemeinsam machen sich die beiden auf den Weg und es beginnt eine Abenteuerliche Reise voller Gefahren, jeder Menge Magie und Geheimnissen.  Doch Leon wird zu allem übel von dem gefährlichen Kriegerfürsten Marek verfolgt, der noch eine Rechnung mit ihm offen hat. Jenna und Leon werden schon bald von einander getrennt, so dass Jenna auf ihrem Weg durch Falaysia Hilfe von ganz unterschiedlichen Personen erhält, die es nicht unbedingt immer gut mit ihr meinen. Dabei findet die junge Frau eine Menge über sich und ihre Familie heraus, gelangt deshäufigeren an ihre Grenzen und auch die ganz große Liebe, aus völlig unerwarteter Richtung erwartet sie. Derweil in unserer Welt versuchen Jennas Tante Melina und ihr kleiner Bruder Benny einen Weg für Jenna zurück nach England zu ebnen. 

Die Geschichte ist absolut gut recherchiert und irgendwann fügt sich alles zu einem grossen ganzen Zusammen. Gekoppelt mit einem tollen Schreibstil, viel Fantasie und Emotion ist Ina Linger hier ein richtig toller Fantasy Epos gelungen, der soviel Potenzial für etwas richtig großes bietet anstatt nur ein Geheimtipp zu bleiben!

Für mich ist es eine absolute Herzensreihe, die mich als Vielleser sogar noch mehr begeistern kann,als so manch ein bekannter Bestseller Autor es je vermochte. Woran liegt das?! Auf jeden Fall spielt der Schreibstil eine ganz große Rolle, denn was bei dieser Reihe absolut auffällt ist, dass man mittendrin ist im Geschehen und das von Anfang an. So was in der Form habe ich nicht besonders häufig. Alleine die Emotionen der Protagonistin sind plötzlich auch meine gewesen und man merkt gar nicht wie die Seiten nur so dahin fliegen und ehe man es sich versieht hat man sich im Verlauf der Reihe plötzlich auch noch in einen Buchcharakter verliebt ^^ und ganz ganz viele neue Freunde gewonnen. 

Auch wenn einige Leser sich darüber beklagt haben, dass nach Falaysia noch kein Schluss in Sicht ist, ....mir persönlich macht das bei dieser Reihe gar nichts aus. Denn in Falaysia bin ich einfach unglaublich gerne unterwegs und habe bisher noch nicht das Gefühl gehabt, dass so langsam Zeit für eine Abschied wäre. Hier möchte ich mich auch einmal bei der Autorin bedanken, dass sie so fleissig an der Geschichte weiterschreibt und uns Leser nie lange auf eine Fortsetzung warten lässt. Sich so darauf verlassen zu können ist ja nicht selbstverständlich. Ich weiss, das ich bei einigen Reihen schon sehr sehr lange auf eine Fortsetzung warte, bei einigen mittlerweile davon ausgehen muss, das der Autor die Lust am weiterschreiben verloren hat. 
In diesem Sinne kann auch die neue Lyamar Reihe, die übrigens in gewohnter hoher Qualität weitergeht von mir aus meherer Teile haben.  Man merkt einfach das die Autorin Spaß an dieser Geschichte hat, sich unglaublich viele Gedanken gemacht hat und uns daran teilhaben lässt. 

Danke für die vielen tollen Lesestunden ^^

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 327 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks