Ina Linger Die Mondiar-Trilogie / Monandor

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Mondiar-Trilogie / Monandor“ von Ina Linger

Textauszug: „Ich habe nie darüber nachgedacht, wie wir von euch wahrgenommen werden“, gestand er. „Ich bin immer davon ausgegangen, dass ihr uns eher hasst als fürchtet.“ „Weil dein Volk dir beigebracht hat, uns als Monster zu sehen, die keine anderen Gefühle kennen“, erklärte sie und strich mit ihrem Daumen sanft über seinen Handrücken, versuchte den physischen Kontakt nicht zu sehr zu genießen, „genauso wie das meine es unseren Kindern beibringt.“ Jaros Augen wanderten hinunter zur Dorfmitte, in die sie über das Geländer blicken konnten und in der es noch recht ruhig zuging. „Das sollte nicht so sein“, sagte er leise. „Nein, sollte es nicht“, stimmte sie ihm zu. Deswegen haben die Götter uns zusammengeführt – damit wir das ändern.“ Inhalt: Risa war schon immer besonders: übersinnlich begabt, von Zukunftsvisionen geplagt, von ihrem Volk verehrt, aber auch gefürchtet. Als Tamaim und Orakel ihres Stammes ist es ihr bestimmt, die Monandor vor allem Übel der Welt zu beschützen. Eine Aufgabe, die durch den nahenden Vulkanausbruch auf ihrer Heimatinsel einige Schwierigkeiten mit sich bringt – insbesondere da sich die Stammesmitglieder nach und nach gegen sie wenden. Denn eines scheinen die Monandor ihr nicht verzeihen zu können: Dass sie einen Diatar in ihre Mitte geholt hat, eines der Monster, die schon seit Jahrhunderten ihr Volk abschlachten. Hin- und Hergerissen zwischen ihrer Liebe zu Jaro und ihrem Bedürfnis die Monandor zu beschützen, bemüht sich Risa, einen Weg zu finden, alle zu retten, die ihr etwas bedeuten. Bis das nächste Beben einsetzt und Chaos und Zerstörung auf dem Fuße folgen … ************************************************************************************************************************* Dies ist der zweite Teil der Mondiar-Trilogie, die in folgender Reihenfolge veröffentlicht wird: Diatar - Kind des Lichts Monandor - Kind der Dunkelheit Mondiar - Kinder der Dämmerung (erscheint voraussichtlich Sommer 2017)

Die Fortsetzung ist anfangs etwas zäh, wird dann aber immer spannender. Freue mich auf das Finale!

— MagieausderFeder
MagieausderFeder

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen