Kraft der Geburt - Birth Matters

von Ina May Gaskin 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Kraft der Geburt - Birth Matters
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kraft der Geburt - Birth Matters"

Ina May Gaskin Birth Matters – Die Kraft der Geburt

„Die frauenzentrierte Versorgung rund um die Geburt ist ein Menschenrecht“
Ina May Gaskin in Birth Matters – Die Kraft der Geburt

Ina May Gaskin, die bekannteste Hebamme der Welt, Frauenrechtlerin und Autorin von „Die selbstbestimmte Geburt“ (Kösel Verlag), feiert in ihrem neuen Buch Birth Matters. Die Kraft der Geburt die Stärke des Gebärens, die alle Frauen verbindet. Ina May Gaskin setzt dabei auf das Teilen positiver Geburtserfahrungen und die Wirkung von Geburtsberichten als gelebter Solidarität unter Müttern. Sie kritisiert klar und fundiert die gegenwärtige Technisierung von Mutterschaft und zeigt konkrete Abhilfen und Visionen einer neuen Geburtskultur als gesellschaftliche Aufgabe auf, die uns alle angeht. In einem Zusatzteil wendet sich Ina May Gaskin an die deutsche Politik und solidarisiert sich mit der neuen Protestbewegung für eine menschenwürdige Geburtshilfe in Europa.

Aufgrund der überragenden Erfolgsquote des von ihr geleiteten Birth Centres in Tennessee/USA, wird Gaskin weltweit als herausragende Hebamme und Verfechterin der natürlichen Geburt gefeiert. Ihr Lebenswerk wurde 2011 mit dem „Alternativen Nobelpreis“ in Stockholm ausgezeichnet.

„Die Betreuung sollte individuell gestaltet und auf Rücksichtnahme und Respekt für jede einzelne Frau gegründet sein. Wenn sie nicht von einem dominanten medizinischen Berufsstand bedroht werden, welcher selbst von einer mächtigen Versicherungsindustrie oder einer mächtigen Krankenhausindustrie beherrscht wird, können Hebammen eine Betreuung anbieten, die darauf gründet, dass auch die Rechte von Frauen und Kindern Menschenrechte sind und dass die Inanspruchnahme eines humanen und effektiven Gesundheitswesens ein grundlegendes Menschenrecht ist. (…) Ich glaube, dass die Entwicklung eines Landes daran gemessen werden kann, inwieweit es das Recht einer Gebärenden respektiert, eine vollständig auf die Frau ausgerichtete Geburt zu erleben.“
Auszug aus der Dankesrede bei der Entgegennahme des „Alternativen Nobelpreises“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943411195
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:355 Seiten
Verlag:fidibus Verlag
Erscheinungsdatum:20.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DieHoferins avatar
    DieHoferinvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks