Ina May

 4 Sterne bei 84 Bewertungen
Autor von Nürnberg auf die kriminelle Tour, Tod am Chiemsee und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ina May (©Ina May )

Lebenslauf von Ina May

Ina May wurde im Allgäu geboren und verbrachte einen Teil ihrer Jugend in San Antonio/Texas. Die studierte Fremdsprachenkorrespondentin schreibt Kriminalromane, Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendbücher und entwirft Spiele. Die besondere Verbindung zur Fraueninsel besteht schon seit Generationen und findet eine namentliche Erwähnung auf einer Messingplakette in der Klosterkirche auf Frauenwörth. www.inamay.de

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ein Kind, ein Baum, ein Weihnachtstraum (ISBN: 9783962004880)

Ein Kind, ein Baum, ein Weihnachtstraum

Neu erschienen am 29.09.2021 als Hardcover bei Verlagshaus Schlosser.

Alle Bücher von Ina May

Cover des Buches Tod am Chiemsee (ISBN: 9783897059856)

Tod am Chiemsee

 (13)
Erschienen am 18.06.2012
Cover des Buches Sechs Freunde für ein Halleluja (ISBN: 9783945932292)

Sechs Freunde für ein Halleluja

 (12)
Erschienen am 15.09.2016
Cover des Buches Nürnberg auf die kriminelle Tour (ISBN: 9783954281046)

Nürnberg auf die kriminelle Tour

 (13)
Erschienen am 20.09.2012
Cover des Buches Oldhorster Moor (ISBN: 9783954519934)

Oldhorster Moor

 (7)
Erschienen am 19.10.2016
Cover des Buches Mord auf Frauenchiemsee (ISBN: 9783954511679)

Mord auf Frauenchiemsee

 (7)
Erschienen am 24.10.2013
Cover des Buches Wenn es Nacht wird auf Maui (ISBN: 9783945932339)

Wenn es Nacht wird auf Maui

 (5)
Erschienen am 24.02.2017
Cover des Buches Segne's Gott (ISBN: 9783954510894)

Segne's Gott

 (4)
Erschienen am 16.04.2013
Cover des Buches Radibutz (ISBN: 9783740808020)

Radibutz

 (3)
Erschienen am 25.06.2020

Neue Rezensionen zu Ina May

Cover des Buches Tod am Chiemsee (ISBN: 9783897059856)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Tod am Chiemsee" von Ina May

Super Serie
Lesezeichenfeevor 25 Tagen

Da ich weitergelesen habe, hab ich mir Tod am Chiemsee vorgeknöpft. Bei diesem Krimi ging es um alte „Leichen“. Und darum, ob Schwester Althea eine Mörderin ist oder nicht. Sie ist ja verurteilt und hat ihre Strafe abgesessen. 

 Irgendwie gefiel mir, dass Schwester Althea beliebt ist. So bei jung und alt. Und dass ihr Menschen vertrauen. Das macht ihren Charakter aus. Natürlich ist sie auch meganeugierig und so hilft sie ihrem Neffen, dem Kommissar, bei der Aufklärung. 

Es war dramatisch spannend. Und ausgerechnet ihre Feindin rettet sie – eigentlich – mehrfach. Nein, ich möchte jetzt nicht spoilern, aber das hätte keiner von uns getan. Zumindest nicht das Erste. 

 Mir gefallen die Charaktere. Die „Seherin“ kommt mir etwas zu kurz in diesem Krimi. Es kommt wie es kommt. Erwartet zwar, aber spannend und einfach eine tolle Serie. Mir gefällt „Tod am Chiemsee“ etwas besser als der „Teufel vom Chiemsee“. 

 Mein  - Lesezeichenfees – Fazit:

Was für eine tolle Serie. Hoffentlich gibt es da mehr Teile wie 3 und auch mal wieder einen neuen Teil. 5 Sterne hinterlässt die hochzufriedene Fee. 

Kommentare: 1
6
Teilen
Cover des Buches Der Teufel vom Chiemsee (ISBN: 9783740801946)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Der Teufel vom Chiemsee" von Ina May

Schwester Althea das Highlight für die tolle Serie
Lesezeichenfeevor 25 Tagen

Seit Jahren stehen Bücher von Ina May in meinem Regal und da dachte ich, ich sollte sie mal lesen. Blöde, dass sie schon vertauscht sind, sonst kämen sie wieder ins Regal!

 In diesem Krimi geht es um ein Kloster, eine Klosterschwester und einen verborgenen Raum. Geheimnisse ohne Ende. Schwester Althea, Kathi, der Kommissar, Altheas Neffe und viele andere Charaktere schnüffeln, ermitteln, sehen was. 

 Als erstes fand ich die Charaktere irgendwie toll und die meisten Liebenswert. Es gab dann doch so viele, dass man irgendwie durcheinander kam, was die Spannung enorm steigerte. Mir gefallen der Schreibstil, die Serie und die Charaktere. Beim Lokalkolorit bin ich nicht so begeistert, das könnt dann doch mehr sein. Wenn die Gegebenheiten da sind, könnte es fast überall spielen. Es gab schöne Verwicklungen bzw. die Priorin versteht die Warnung der Seherin nicht wirklich. 

 Mir gefällt auch das Cover. Allerdings hinten das mit dem Gruselfaktor fand ich jetzt weniger, gerade weil es in einige bayrische Regionen passt. Wobei ich da das Allgäu passender gefunden hätte. Ich mein jetzt die Seherin. 

 Mein – Leszeichenfees – Fazit:

Ina May hat mich mit Schwester Althea eingefangen. Spannend, humorvoll, mit tollen Charakteren, ich muss weiterlesen. 4 Sterne. 

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Kratzat (ISBN: 9783954518265)Rose75s avatar

Rezension zu "Kratzat" von Ina May

Wenn die Toten nicht ruhen können [Band 1 - Evelyn Eberius]
Rose75vor 3 Monaten

Nachdem mir Band 2 dieser Reihe, "Radibutz",  sehr gut gefallen hat, war ich neugierig auf die Vorgeschichte und habe mir deshalb dieses Buch besorgt. 

In diesem Band geht es um einen Mordfall, der schon 34 Jahre zurückliegt und eigentlich als geklärt gilt.   Eine junge Frau wurde damals brutal ermordet und   ihr Freund, Jörg Heider,  wurde als Täter verurteilt.  Aus Scham oder Verzweiflung hat der sich kurz darauf in seiner Zelle erhängt.   

Das Auftauchen eines Mannes der eine verblüffende Ähnlichkeit mit diesem Jörg Heider hat, bringt diesen alten Fall wieder an die Oberfläche und einige Nesselwanger Bürger werden von der Vergangenheit eingeholt.   Die Bürgermeisterin Eberius und der Polizeisprecher Abeling zweifeln die Schuld von Heider immer mehr an und es stellt sich die Frage:  Wer hat damals  Renate umgebracht?

Ich fand das Buch gut geschrieben und die eingestreuten Fetzen Dialekt  sorgten auch für das eine oder andere Schmunzeln.   Was die Handlung angeht, gab es für mich ein paar Ungereimtheiten und das Ende wurde zu schnell und mit zu wenig Erklärungen abgewickelt.  Deshalb ein Punkt Abzug. 

Mir hat Band 2 besser gefallen.   

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ina May hat einen ungewöhnlichen Biathlonkrimi geschrieben, der nicht unbedingt ins klassische Krimi-Strickmuster fällt. Wer hat Lust, einem Privatermittler zu folgen, der einen neuen und einen alten Fall langsam aber sicher miteinander verknüpft und auf vielen Umwegen dem Täter auf die Spur kommt?

Klappentext

»Ich war mir sehr bewusst, dass ich gerade einen Tatort geringfügig veränderte, denn der Kopf der Leiche saß zwar, soweit ich das beurteilen konnte, auf den toten Schultern, aber was war mit dem Schädel? Und das Gesicht … wo war das Gesicht?«
 
Casper Brand, Ex-Kriminalkommissar und jetzt Privatermittler, soll die Hintergründe in einem Mordfall recherchieren. Es geht um einen grausigen Leichenfund in einer Schlucht nahe der Biathlonstrecke in Oberhof. Casper meint, einen Zusammenhang zu einem drei Jahre alten Fall zu sehen, dem rätselhaften Selbstmord eines Biathleten.
 
*** 
Ich verlose  10 e-Books und freue mich über jede Bewerbung. 

Eure Tina (aka Christine von www.26books.de)

35 BeiträgeVerlosung beendet
MarkusVolls avatar
Letzter Beitrag von  MarkusVollvor 3 Jahren
In den Supermärkten stapeln sich schon die Lebkuchen und die Nikoläuse schauen uns aus den Regalen an. Bald beginnt die Zeit der Weihnachtsmärkte und Geschenkshoppingbummel. Darum läute ich hiermit eine Leserunde mit einem weihnachtlichen E-Book ein: "Sechs Freunde für ein Halleluja", ein historischer Roman von Ina May, der im New York der 20-er Jahre spielt.

Inhalt
Im "Heim für verlorene Seelen" ist der Teufel los. Als der fünfzehnjährige Kenny ein Gespräch der Direktorin belauscht, hört er mit Schrecken, dass es dieses Jahr keine Weihnachtsgeschenke für die Waisenkinder geben wird, weil der Verwalter Geld veruntreut hat.Dann reißt auch noch Kennys bester Freund Tommy aus. Will er ein Schiff nach Australien erwischen, um endlich echte Kängurus zu sehen?Die verzweifelte Suche entwickelt sich zu einer Verbrecherjagd, als Kenny und seine Mitstreiter am Hafen die Bekanntschaft eines wütenden Schmugglers machen.Als die Polizei kurz darauf den angeblichen Ausreißer zurückbringt, ist es ein ganz anderer Junge. Der jedoch möchte Kenny helfen, dem betrügerischen Verwalter das Handwerk zu legen. Und auch die Suche nach Tommy haben dessen Freunde noch lange nicht aufgegeben ... „Sechs Freunde für ein Halleluja“ aus der Feder von Ina May ist ein herzerwärmender historischer Kriminalroman voll turbulenter Verwicklungen. 
Wenn ihr Lust habt, mitzulesen, dann hüpft in den Lostopf. Ina May ist nicht bei Lovelybooks angemeldet, darum werde ich eure Fragen an sie weiterleiten und ihre Antworten hier posten.

Alle Teilnehmer erhalten die aktuelle Ausgabe des E-Books mit neuem Cover (ein anderes, als das hier abgebildete) als mobi- oder epub-Datei.
Sonnige GrüßeEure Tina (alias Christine vom Verlag 26 books)
137 BeiträgeVerlosung beendet
Pachi10s avatar
Letzter Beitrag von  Pachi10vor 5 Jahren
selbstverständlich gerne
"Im Licht des Todes" ist ein historischer Kriminalroman von Ina May, der als Originalausgabe in meinem Verlag "26|books" erschienen ist. Ich lade euch herzlich ein, an der Verlosung von 26 E-Books teilzunehmen.

Zum Inhalt
Ein Fall für Clara Hortulana

München im Sommer 1738: Der Tod geht um. Einige hoch angesehene Bürger hat er schon ereilt. Jede Tat weist ein grausiges Detail auf. Was haben ein Brandmal in Form eines Talers auf dem Allerwertesten des Stadtoberrichters und eine Schafszunge im Mund eines Herzogs zu bedeuten?

Unerschrocken begibt sich die Nonne Clara Hortulana, die über die Gabe des zweiten Gesichts verfügt, auf die Suche nach dem Täter. Sie ahnt nicht, dass sie einem dunklen Geheimnis auf der Spur ist, das in der Vergangenheit ihres Clarissenklosters verborgen liegt.

Über die Autorin

Ina Mays Familie gehörten im Chiemgau seit Jahrhunderten große Besitzungen, und als May in den Dokumenten ihrer Vorfahren stöberte kam ihr die Idee zu einem historischen Krimi. Verbindungen und Schicksale, die sich bereits über Generationen erstreckten; darunter Namen, die noch heute eine Bedeutung haben. Finsteres und Pikantes, die Rede ist auch von einem erbitterten Streit unter Freunden um eine Frau, und von der Einkerkerung eines Mannes der Kirche. In dieser Geschichte geht es um eine Nonne, aber es geht auch um Überzeugungen - in jener Zeit ist man dafür gestorben.

Ina Mays Website

Wenn ihr eines von 26 E-Books gewinnen wollt (Formate: mobipocket oder epub), dann schreibt bitte in eure Bewerbung, warum ihr gerne Historienkrimis lest oder - falls das euer erster ist - was euch an diesem Genre reizt. 


102 BeiträgeVerlosung beendet
TinaZangs avatar
Letzter Beitrag von  TinaZangvor 6 Jahren
Danke und euch allen einen schönen Herbst

Community-Statistik

in 100 Bibliotheken

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks