Ina Rudolph

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 23 Rezensionen
(5)
(6)
(8)
(6)
(4)
Ina Rudolph

Lebenslauf von Ina Rudolph

Ina Rudolph wurde an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin in der darstellenden Kunst ausgebildet. Sie arbeitete viele Jahre für Fernsehen und Kino und hat an Drehbüchern und Theaterstücken mitgeschrieben. Im Frühjahr 2008 erschien als erste Veröffentlichung der Erzählband „Sommerkuss“ mit sieben Erzählungen. Sie ist als Trainerin für „The Work“ von Byron Katie ausgebildet und hält dazu Vorträge, gibt Seminare und bietet Einzelberatungen an. Ina Rudolph lebt in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Ina Rudolph
  • Ich will mich ja... (Ina Rudolph)

    Ich will mich ja selbst lieben, aber muss ich mich dafür ändern?

    Steffinitiv

    08. February 2018 um 08:30 Rezension zu "Ich will mich ja selbst lieben, aber muss ich mich dafür ändern?" von Ina Rudolph

    Kurzmeinung: Ein Buch über die Selbstfindung und Selbstakzeptanz, das zwar eine gute Idee verfolgt, aber nur einen einzigen Ansatz verdeutlicht. Klappentext: Nein, ich muss mich nicht ändern! Ist Selbstliebe anstrengend? Muss man dafür diszipliniert sein? Üben? Sich beherrschen? Und bin ich jemand anderes, wenn ich mich ändere? Eines vorweg: Ändern muss ich mich nicht, aber sich Fragen stellen, das macht Sinn. Und am besten die vier „The Work“-Fragen von Byron Katie. Mit deren Methode im Gepäck hat sich die sympathische Autorin ...

    Mehr
  • Experimente, die den Alltag versüßen

    Auf ins fette, pralle Leben

    Ninasan86

    12. June 2016 um 19:56 Rezension zu "Auf ins fette, pralle Leben" von Ina Rudolph

    Zum Inhalt:In einem Selbstversuch begab sich Ina Rudolph für ein Jahr auf die Suche nach dem schönen und entspannten Leben. Ihr Ziel war es, herauszufinden, wie sie wirklich leben möchte. Jeweils einen Monat testete sie daher eine Idee, die dabei helfen soll, das Leben einfacher zu machen: Tu immer nur eine Sache auf einmal, sorge dich nicht um Dinge, die ziemlich wahrscheinlich nie eintreffen, lebe ganz im gegenwärtigen Moment.In 12 lebendig erzählten Geschichten berichtet sie davon, wie es ihr bei dieser Reise in die Welt der ...

    Mehr
  • Kleine Idee – Große Wirkung

    Auf ins fette, pralle Leben

    YukBook

    03. May 2016 um 18:15 Rezension zu "Auf ins fette, pralle Leben" von Ina Rudolph

    Es gibt Bücher, die fallen einem genau zum richtigen Zeitpunkt in die Hände. "Auf ins fette pralle Leben" von Ina Rudolph war so eines. In letzter Zeit hatte ich überlegt, wie ich meine Routine durchbrechen und etwas mehr Abwechslung in meinen Alltag hineinbringen könnte. Und prompt handelt gleich das erste Kapitel des optisch sehr ansprechenden Buchs von Gewohnheitsumkehrungen. Ina Rudolph, Schauspielerin, Autorin und Coach, lädt den Leser ohne Umschweife in ihr Familienleben in Berlin-Neukölln ein und beschreibt ihr erstes von ...

    Mehr
  • Der Titel hat mich irregeführt und anderes erwarten lassen

    Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?

    katze102

    14. February 2016 um 11:41 Rezension zu "Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?" von Ina Rudolph

    Das Buch beginnt mit dem Vorwort von Byron Katie, gefolgt von der Erklärung von „The work von Byron Katie“ und der Liste der vier wichtigen Fragen auf den Seiten 18-20: 1. Ist es wahr? 2. Kannst du dir absolut sicher sein, dass es wahr ist? 3. Wie würdest reagieren, wenn du diesen Gedanken glauben würdest? 4. Wer wärst du ohne diesen Gedanken? Lösungsstrategie: Kehre Deine Gedanken um! Danach folgen bis zum Ende des Buches nur noch Geschichten aus dem Leben der Ina Rudolph. Bislang war mir dieser Name überhaupt kein Begriff, ...

    Mehr
  • Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?

    Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?

    Kleine8310

    08. August 2014 um 13:58 Rezension zu "Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?" von Ina Rudolph

    In dem Buch "Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?", geschrieben von Ina Rudolph, beschreibt die Autorin ihre persönliche "Arbeit" und ihre Erkenntnisse basierend auf "The Work" von Byron Katie. Das besondere an diesem Buch ist für mich die persönliche Ebene, die Frau Rudoplph beschreibt, denn sie berichtet von ihren eigenen Erfahrungen und ermöglicht dem Leser so ein Lernen durch Fallbeispiele.    Als erstes findet man in Frau Rudolphs Buch ein Vorwort von Byron Katie, dem sogleich die Beschreibung der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Beste letzte Tage" von Ina Rudolph

    Beste letzte Tage

    Edel_Elements

    zu Buchtitel "Beste letzte Tage" von Ina Rudolph

    Liebe Lovelybooker, habt ihr Lust auf ein ganz besonderes Buch? Dann herzlich willkommen in der Leserunde zum eBook „Beste letzte Tage“: Heide ahnt nichts von den kommenden Herausforderungen, als sie sich als Haushälterin für eine WG zweier "Golden Girls" bewirbt – eine konfliktreiche Konstellation, denn sowohl Lieselotte, Ex-Operndiva, als auch Regine, einst misshandelte Ehefrau, haben jede ihr eigenes Päckchen zu tragen. Heide hingegen sieht in diesem neuen Job endlich die Chance zur Unabhängigkeit. Dann aber erkennt sie den ...

    Mehr
    • 95
  • Verwirrendes Buch über verwirrte alte Damen.

    Beste letzte Tage

    Dory

    09. April 2014 um 20:06 Rezension zu "Beste letzte Tage" von Ina Rudolph

    Klappentext: Heide ahnt nichts von den kommenden Herausforderungen, als sie sich als Haushälterin für eine WG zweier "Golden Girls" bewirbt – eine konfliktreiche Konstellation, denn sowohl Lieselotte, Ex-Operndiva, als auch Regine, einst misshandelte Ehefrau, haben jede ihr eigenes Päckchen zu tragen. Heide hingegen sieht in diesem neuen Job endlich die Chance zur Unabhängigkeit. Dann aber erkennt sie den wahren Grund dieser Alters-WG: gemeinsam in den Tod zu gehen. Heide will das nicht akzeptieren, das kann doch kein Ziel sein – ...

    Mehr
  • gute Idee, weniger gute Umsetzung

    Beste letzte Tage

    hoonili

    30. March 2014 um 22:45 Rezension zu "Beste letzte Tage" von Ina Rudolph

    Lieselotte war Opernsängerin und hatte ein gutes Leben, viele Männer und ein hohes Ansehen. Aber der Krebs hat sie erwischt. Sie möchte nicht alleine sterben.  Sie schaltet eine Anzeige, um nicht allein in den Tod zu gehen. Daraufhin melden sich Regine und Heide bei ihr. Regine hat ihre zwei Töchter bei einem Autounfall verloren, an dem sie schuld war. Sie lebt nur schwer mit dieser Schuld und ihr Mann schläg t sie auch noch. Heide hat ihren Freund verloren und sie möchte einfach nicht in ein Altersheim. Werden die drei den ...

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, deren Hauptfigur 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 20 austauschen!

    • 81
  • Eine verwirrende Story über drei alte Damen, die zusammenfinden um ihrem Leben ein Ende zu setzen.

    Beste letzte Tage

    Lesemarle

    23. March 2014 um 19:18 Rezension zu "Beste letzte Tage" von Ina Rudolph

    Drei alte Damen, die sich nicht kennen, treffen sich in der Wohnung von Lieselotte. Regine ist hier um mit der Opernsängerin die letzten Schritte ihres Lebens zu gehen, aber was hat Heide hier verloren? Glaubt sie wirklich, dass sie sich um eine Stelle als Haushaltshilfe bewirbt? Meine persönliche Wertung Der Einstieg ins Buch fiel mir nicht leicht. Man muss sich zuerst in den Schreibstil von Ina Rudolph hineinfinden, um mitzubekommen, aus der Sicht welchen Charakters gerade erzählt wird. Erst gegen Mitte des Buches entsteht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.