Ina Schabert Shakespeare-Handbuch

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shakespeare-Handbuch“ von Ina Schabert

Als Kompendium des Wissens über Shakespeare greift dieses Handbuch – längst ein Standardwerk – über Zeit, Leben und Werk des größten englischen Dichters hinaus: Probleme der Textkritik, der Shakespeare-Forschung und der Übersetzung werden ebenso berücksichtigt wie die Rezeption auf der Bühne und das Nachleben in Literatur, Kunst und Musik. Für die 5. Auflage wurde die bereits grundlegend überarbeitete und in Teilen neu geschriebene Vorauflage um ein Sachregister sowie um eine Zeittafel erweitert, die bis in die Gegenwart fortgeführt wird: Ein Muss für Literaturstudenten und Fachleute, eine Fundgrube für den Shakespeare-Leser und Theaterbesucher.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Shakespeare-Handbuch" von Ina Schabert

    Shakespeare-Handbuch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. July 2012 um 14:12

    Hervorragendes Nachschlagewerk bei der Beschäftigung mit Willi Shakespeare - auch und besonders zur Examensvorbereitung.

  • Rezension zu "Shakespeare-Handbuch" von Ina Schabert

    Shakespeare-Handbuch

    LadyMacb

    20. January 2009 um 01:55

    Absolut praktisch, wenn man sich eingehender mit Shakespeare beschäftigen möchte (oder muss), da es eigentlich kein Thema gibt, was nicht zumindest angeschnitten wird. Oftmals sind die zwei, drei Seiten, die sich mit dem jeweiligen Thema beschäftigen informativer als es ewig lange Aufsätze sind.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks