Ina Seidel

 2.9 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Ina Seidel

Sortieren:
Buchformat:
Ina SeidelUnser Freund Peregrin.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unser Freund Peregrin.
Unser Freund Peregrin.
 (1)
Erschienen am 01.01.1940
Ina SeidelWeg ohne Wahl.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weg ohne Wahl.
Weg ohne Wahl.
 (1)
Erschienen am 01.01.1933
Ina SeidelQuartett. Die alte Dame und der Schmetterling
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Quartett. Die alte Dame und der Schmetterling
Ina SeidelDas Wunschkind - bk204
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Wunschkind - bk204
Das Wunschkind - bk204
 (1)
Erschienen am 01.01.1930
Ina SeidelRenee Und Rainer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Renee Und Rainer
Renee Und Rainer
 (1)
Erschienen am 01.01.1958
Ina SeidelDas Unverwesliche Erbe.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Unverwesliche Erbe.
Das Unverwesliche Erbe.
 (1)
Erschienen am 01.01.1958
Ina SeidelDas Wunschkind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Wunschkind
Das Wunschkind
 (0)
Erschienen am 01.01.1964
Ina SeidelLennacker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lennacker
Lennacker
 (0)
Erschienen am 01.01.1985

Neue Rezensionen zu Ina Seidel

Neu
Sokratess avatar

Rezension zu "Das Unverwesliche Erbe." von Ina Seidel

Rezension zu "Das Unverwesliche Erbe." von Ina Seidel
Sokratesvor 8 Jahren

Ina Seidel (1885 – 1974) wurde zunächst 1932 nach Ricarda Huch an die Preußische Akademie der Künste berufen; ihre politische Gesinnung am Ende der Weimarer Republik war jedoch als rechtsgerichtet einzuordnen (Quelle: Wikipedia). In Wikipedia liest man weiter, dass sich Ina Seidel nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten schnell mit der neuen Ideologie identifizierte, es folgte eine Reihe von Publikationen, die gezielt mit der nationalsozialistischen Idee konform gingen. Ihre Hauptwerke erschienen auch vorwiegend in dieser Zeit, sie genoss höchstes Ansehen im Dritten Reich (vgl. Wikipedia). Nach dem Krieg publizierte sie weiter, wurde in der DDR jedoch bald auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt. Literarische Ehrung erfuhr sie jedoch auch nach dem Krieg: 1952 wurde sie ein weiteres Mal in die Preußische Akademie der Wissenschaften aufgenommen (Quelle: http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/ina-seidel/, 18.02.2011), trotz ihrer politisch-ideologischen Vergangenheit. Auf dieser Internetseite kann man ebenfalls ein wohl tragendes literarisches Motiv ihres Werkes finden: das der Mutterschaft.
„Das unverwesliche Erbe“ arbeitet genau mit diesem Motiv: der Mutterschaft. Anknüpfend an die vorangegangenen Romane „Das Wunschkind“ und „Lennacker“ beschäftigt sich Ina Seidel im vorliegenden Buch mit der Urgroßmutter, der Großmutter und der Mutter dieses Lennacker. Es werden Biographien dieser Frauen dargestellt, die sich zwischen den Jahren 1813 bis 1914 bewegen. Dreh- und Angelpunkt der gesamten Erzählung ist die von der Großmutter eingegangene evangelisch-katholischen Mischehe, die für die Protagonisten zu einem Problem wurde.
Sprachlich konnte mich Ina Seidel überhaupt nicht überzeugen. Sie erschien mir blechern, ohne Harmonie oder Stil. Das verwendete Vokabular verweist definitiv in eine andere Zeit. Das Motiv der Mutterschaft und seine Umsetzung erfolgen traditionalistisch und konservativ. Ihre Verbundenheit mit der nationalsozialistischen Ideologie leuchtet ein, wenn man ihren Themenkanon näher betrachtet, gerade im vorliegenden Buch die Rolle der „Mutterschaft“ kritisch hinterfragt. Ina Seidel wird man wohl in ihrer Zeit (1930er Jahre) lesen und interpretieren müssen, denn in die heutige Literatur passt sie allenfalls als Beispiel vergangener Motive und Autoren, für ein besseres Verständnis einer zurückliegenden Zeit und deren Literatur. Warum aufgrund ihrer biographischen und schriftstellerischen Vergangenheit im Dritten Reich die Evangelische Verlagsanstalt das vorliegende Buch 1958 (immerhin in der 3. Auflage) publizierte, verwundert mich noch mehr. Vielleicht reduzierte man sich einzig auf die Motive der Religiosität und Mutterschaft in diesem Roman; den Rest ignorierte man.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












Laufende und beendete Aktionen:


Ablauf der Debütautoren Aktion:

Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

Wie kann man mitmachen?


Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

Weitere Informationen

  • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
  • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
  • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
  • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


Für Autoren:

Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

Teilnehmer- und Statusliste:

Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
--

PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
:

dieFlos avatar
Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
Zum Thema

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks