Ina Sprotte

 3.6 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Ina Sprotte

Ina SprotteDahinten wird's schon wieder hell!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dahinten wird's schon wieder hell!
Dahinten wird's schon wieder hell!
 (5)
Erschienen am 01.04.2015
Ina SprotteWat mutt, dat mutt!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wat mutt, dat mutt!
Wat mutt, dat mutt!
 (2)
Erschienen am 17.08.2016

Neue Rezensionen zu Ina Sprotte

Neu
K

Rezension zu "Wat mutt, dat mutt!" von Ina Sprotte

Sehr warmherzig !!!
KielerSprotteAEvor 2 Jahren

.... einfach nur schön !!!

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Dahinten wird's schon wieder hell!" von Ina Sprotte

Nordische Schmunzel-Momente mit Potential für mehr
SimoneWvor 3 Jahren

So manch Jugendlicher kann mit der 14-Jährigen Danni mitfühlen, die mit ihren Eltern Urlaub auf Sylt im Strandkorb macht und das Wetter nicht so wirklich prickelnd ist "Da hinten wird's schon wieder hell!" einer typischer Spruch ihres Vaters.

18 Jahre später ist Danni erfolgreich im Hotel "HanseZeit" in Lübeck tätig, als ihr Chef sie zu sich zitiert, sein Ton lässt nichts gutes erahnen. Tatsächlich überträgt er ihr den Aufbau und die Leitung des Hotels "DünenZeit" welches sich zu Dannis Missfallen auf Sylt befindet. Andererseits, kann sie ihrem Ex Jan entfliehen und ihre beste Freundin Moni wiedersehen, die es der Liebe wegen schon vor 10 Jahren zu ihrem Thies nach Sylt verschlagen hat.Als Danni auf Sylt eintrifft, stellt sich das Hotel als ziemlich in die Jahre gekommen heraus, es gibt also viel zu tun. Am Empfang steht Okka, die sehr an Frau Rottenmeier erinnert und gerne als Rotti-Okki bezeichnet wird. Die Azubine Stine, die Küchenfee Lotti und der Hausmeister Knut sind wesentlich herzlicher, aber alle zusammen bilden ein gutes Team und durch die Bauarbeiten wird das Hotel zu einem Schmuckstück.Der böse Petersen vom Nachbarhotel "DünenLäufer" hat den Bürgermeister unter seiner Fuchtel und spielt dem Hotel und Danni übel mit, doch dann reist unter falschem Namen Hertha Petersen, die Mutter von Petersen, an und checkt im Hotel von Danni ein, denn Hertha ist eine alte Freundin von Lotti.Zu allem Überfluss, wie der biestigen Frau Stöterau und ihrem liebenswerten Gatten Karl-Heinz, reist auch Dannis Ex-Freund an und versucht sie zurückzugewinnen. Nach einer Liebeserklärung in einem Restaurant, der Feststellung, dass nicht er mit seiner neuen Flamme Schluss gemacht sondern anders herum, braucht Danni erst Zeit zum Nachdenken und geht durch die frische Seeluft am Strand entlang, wo sie von einem gutaussehenden Fremden davor bewahrt wird, dass die Nordsee ihre Schuhe umfängt.

Während Danni und Moni wie in alten Zeiten einen drauf machen, trifft Danni den  Fremden wieder. Dieser stellt sich als Chris Ingwersen vor, der, laut Moni, aller-, aller-, allerbeste Freund von ihrem Mann Thies.

Bei einem weiteren Abendessen mit Jan, macht dieser ihr Heiratsantrag, aber sie lässt ihn eiskalt ablitzen, woraufhin er schnell und unauffällig die Insel verlässt.
Am Tag danach, taucht Hertha mit ihrem Sohn, den sie sich ordentlich zur Brust genommen hat bei Danni im Büro auf. Sehr kleinlaut entschuldigt sich Petersen bei Danni und lädt sie zum Mittwochs stattfindenden Hoteliersstammtisch ein. Wie ein geprügelter Hund zieht er von dannen, während Hertha und Danni sich einen feixen. Allerdings hat Danni noch Bedenken wegen des Bürgermeisters, aber Hertha wäre nicht Hertha, wenn sie nicht noch ein Ass im Ärmel hätte: Liesel, dem Bürgermeister sin Fru, ist nämlich zufällig eine frühere Skatschwester...

FAZITEin gute Lektüre für nordische Schmunzel-Momente, aber nicht nur für den Strandkorb. Im Garten, auf dem Balkon, auf dem Sofa, wo auch immer man liest sorgt dieses Buch für Vergnügen. Zugegeben, man hätte mehr aus dem Buch machen können. Ich hätte gern gelesen, wie Hertha ihrem Sohn die Leviten liest, dass der Bürgermeister sich entschuldigt und auch die Liebesgeschichte von Danni und Chris ging zu schnell und unromantisch voran.

Kommentieren0
1
Teilen
K

Rezension zu "Dahinten wird's schon wieder hell!" von Ina Sprotte

Wunderschön
KielerSprotteAEvor 3 Jahren

....eine schöne Geschichte ... und Sylt kann man einfach nur wunderschön finden !!!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks