Ina Stoyiannidis Gefühltes Ich - Hautnah gespürt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefühltes Ich - Hautnah gespürt“ von Ina Stoyiannidis

„Gefühltes Ich“, ist ein Buch, in denen ich meinen Gefühlen einen freien Raum gebe, so wie ich es „Hautnah gefühlt“ habe. In meinen Gedichten kommen Momente zum Ausdruck, wie sie jedem im Leben passieren können. Sie festzuhalten, ist das Abtauchen in eine Welt der Empfindsamkeit, die Hoffnung und Angst beschreibt, wie Licht und Schatten in unserem Leben. Meine liebe Mutter möchte ich hier umarmen und ihr danken, dass sie für mich immer da ist, meinen engsten Freunden und besonders an meine Schwester Paskalia, die mir bei meinen Gedichten zur Seite stand. Sowie ganz herzlichen Dank an Alexander Räuscher. In Gedenken an meine verstorbene Schwester Simone und meine Freunde, die keine Chance hatten, gegen diese unheilbare Krankheit anzukommen. Es war für mich wertvoll und schön, euch begegnet zu sein.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Lebensabschnitt in Lyrik gefasst

    Gefühltes Ich - Hautnah gespürt

    yokote

    05. February 2014 um 14:42

    Durch dieses Werk lässt uns die Lyrikerin an einem Teil Ihres Lebens teilhaben. Dies geschieht in Form von eigenen Empfindungen von schwächen und stärken die der Alltag so mitsich bringt.

    Der ständige Umgang mit hoffen und selbstzweifel ist in diesem Werk sehr stark ausgeprägt.

     

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks