Inbali Iserles

 4.3 Sterne bei 92 Bewertungen

Neue Bücher

Foxcraft – Das Geheimnis der Ältesten

 (20)
Neu erschienen am 28.11.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch.

Alle Bücher von Inbali Iserles

Foxcraft – Die Magie der Füchse

Foxcraft – Die Magie der Füchse

 (57)
Erschienen am 25.04.2018
Foxcraft – Das Geheimnis der Ältesten

Foxcraft – Das Geheimnis der Ältesten

 (20)
Erschienen am 28.11.2018
Foxcraft – Der König der Schneewölfe

Foxcraft – Der König der Schneewölfe

 (9)
Erschienen am 26.10.2017
Foxcraft - Die Magie der Füchse

Foxcraft - Die Magie der Füchse

 (3)
Erschienen am 24.09.2015
Foxcraft - Das Geheimnis der Ältesten

Foxcraft - Das Geheimnis der Ältesten

 (2)
Erschienen am 27.10.2016
Foxcraft – Der König der Schneewölfe

Foxcraft – Der König der Schneewölfe

 (1)
Erschienen am 26.10.2017
The Tygrine Cat

The Tygrine Cat

 (0)
Erschienen am 03.01.2011

Neue Rezensionen zu Inbali Iserles

Neu
Buecherseele79s avatar

Rezension zu "Foxcraft – Das Geheimnis der Ältesten" von Inbali Iserles

Die Suche geht weiter
Buecherseele79vor 25 Tagen

Die junge Füchsin Isla ist alleine unterwegs, weg von Graulande und ab in die Wildnis, sie will und muss ihren Bruder Pirie finden.
Unterwegs trifft sie einen jungen Fuchs aus den unteren Wildlanden der die gleiche Erfahrung machte wie Isla- die Familie von ihm wurde von den Füchsen mit den roten Augen, die immer nach Asche riechen, entführt und wie Isla will er zu den Ältesten damit sie ihm helfen.
Nach anfänglichem Misstrauen bleiben Haiki und Isla zusammen und treffen auf eine Gruppe Füchse die den verzauberten Füchsen erbittert Widerstand leisten.
Gemeinsam überlegen sie was sie gegen diesen Zauber tun können und ob es sich lohnt die Ältesten um Rat zu fragen...da taucht Siffrin wieder auf...

Band Eins konnte mich schon komplett verzaubern, ich finde die Geschichte um Isla, ihren Bruder Pirie und die Füchse die verzaubert sind unheimlich spannend, berührend und im Grunde nur zauberhaft.
Der Schreibstil ist wie aus Band Eins gewohnt flüssig, angenehm und man macht auch gleich weiter als Isla vor Siffrin bzw. vor den Graulande flieht um in der Wildnis ihren Bruder zu finden.
Trotz ihrer jungen Jahre ist Isla um einiges reifer geworden, sie kann den ein oder anderen Fuchszauber problemlos anwenden und auch die kurze Verbindung zu ihrem Bruder Pirie geben Einblicke in ihr Gefühlsleben, gerade diese Verbindung zwischen den Geschwistern hat die Autorin, für mich, sehr gekonnt und liebevoll umgesetzt.
Haiki war mir von Beginn an sehr sympathisch und zeigt auf dass nicht nur Isla ihre Familie sucht bzw. verloren hat.
Die verzauberten Füchse, mit den roten Augen, die immer nach Asche riechen kommen ab diesem Band verstärkt vor, geben der Geschichte immer wieder eine neue Wendung, treiben den Spannungsbogen in die Höhe und der Gänsehautfaktor nimmt zu.
Auf die Ältesten und ihre Ansichten bin ich seit Buch Eins gespannt und konnte es nicht erwarten was  Isla hier erfahren wird.
Mehr erfährt man über den dunklen Magier der alle Füchse unterjocht, seine Ziele, aber auch sein Können in Punkto Fuchsmagie, sehr spannend beschrieben, lässt es auf weitere Bücher hoffen die an Dunkelheit nochmals zulegen werden.
Denn wo die Füchse mit den roten Augen auftauchen stirbt alles um sie herum, alles wird lieblos und grau, die Füchse und andere Tiere verschwinden aus den Wäldern, für "normale" Füchse wird der Alltag zum Überlebenskampf.
Mich konnte dieser Band ebenso begeistern wie der Erste und ich hoffe dass man noch einig weitere, spannende Bände lesen wird über Isla und Co, auch ob sie Pirie finden wird und wie das Ende geschehen wird.
Nicht nur für Kinder oder Jugendliche in schönes Buch sondern auch für Erwachsene kann ich hier eine Leseempfehlung aussprechen.

Kommentieren0
45
Teilen
Buecherseele79s avatar

Rezension zu "Foxcraft – Die Magie der Füchse" von Inbali Iserles

Die Magie der Füchse
Buecherseele79vor 25 Tagen

Die junge Füchsin Isla wohnt mit ihrem Bruder Pirie und den Eltern sowie der Grossma beim Grossen Knurren.
Ihr Leben besteht aus Lernen, Spielen und aufeinander aufpassen...bis eines Tages der Bau von Füchsen
angegriffen wird und Isla auf sich alleine gestellt ist.
Sie sucht Schutz in den Graulanden welches im grossen Knurren liegt und hofft ihre Familie, aber vor allem ihren
Bruder Pirie zu finden.
Da Isla noch sehr jung ist hat sie starke Probleme sich alleine zurecht zu finden ausserdem machen diese Füchse
die den Bau angegriffen auf sie Jagd, Füchse die nach Asche und Tod riechen, die ein komisches Zeichen auf der Pfote haben.
Ihr zur Hilfe eilt ebenfalls ein Fuchs- Siffrin.
Ein Fuchs der von Jana geschickt wurde, die dem Ältestenrat der Füchse dient, der eigentlich Pirie finden sollte
und etwas von Fuchsmagie versteht...und beide müssen vor den Füchsen fliehen die Jagd auf sie machen...

Was für ein unglaublich zauberhaftes Buch!
Nicht nur die Geschichte ist unglaublich schön geschrieben sondern auch das Cover und die Kapitelzeichnungen
lassen das Leserherz höher schlagen!
Der Schreibstil ist sehr angenehm, leicht und verständlich, bei Kindern/Jugendlichen könnte ich mir vorstellen dass die
Beschreibungen von Isla zur Menschenwelt vielleicht das ein oder andere Unverständnis hervorrufen, aber durch
die schöne Kartenzeichnung zu Beginn des Buches wird vieles aufgeklärt.
Man merkt dass die Autorin ein grosses Herz für Tiere  und sich mit der Thematik Füchse auseinandergesetzt hatte.
Nicht nur dass diese Füchse etwas von Magie verstehen und diese zum Guten oder Bösen nutzen können, die Autorin
gibt auch einen sehr gelungenen und interessanten Einblick in das Leben von Füchsen, gerade bei Jungfüchsen wie es Isla und Pirie sind.
Dass Isla eine junge Fähe ohne Erfahrung ist wird schnell klar und diese Ahnungslosigkeit bei ihr wird perfekt beschrieben und an den Leser herangetragen.
Bewundernswert ist Isla trotzdem da sie sich in die Graulande, das grosse Knurren, sprich in eine Grossstadt wagt um ihre Familie zu suchen.
Rätselraten ist auch bei dem Fuchs der sie begleitet bzw. findet Siffrin.
Er kennt Fuchsmagie aber es gibt so das ein oder andere Geheimnis welches Isla wohl noch lüften muss um sich
wohler zu fühlen, sprich, dieses Buch dient erstmal zum kennenlernen der Protagonisten und wie ihr Leben bisher
verlaufen ist, was ihnen nun gerade passiert.
Auch die Füchse die sie jagen, die nach Asche und Verwesung riechen bleiben noch etwas im Schatten und man erfährt
nicht genau  um was es hier geht, warum Isla oder Pirie so wichtig sind.
Trotzdem hat es der Geschichte nicht an Spannung und Gefühl gefehlt, ich fand Isla zauberhaft dargestellt und auch
die bösen Füchse haben mir eine ordentliche Gänsehaut verursacht!
Füchse sind unheimlich interessante und schlaue Tiere und ich persönlich finde dass die Autorin hier ein sehr gekonntes
und spannendes Bild über Füchse gemalt hat.
Nicht nur für Jugendliche/Kinder ein Leservergnügen und ich werde der Reihe auf jeden Fall treu bleiben!
Ich spreche eine klare Lessempfehlung aus!

Kommentieren0
45
Teilen
Alaiss avatar

Rezension zu "Foxcraft – Die Magie der Füchse" von Inbali Iserles

Magisches Leseabenteuer aus der Welt der Füchse
Alaisvor 2 Monaten

Vieles an diesem Buch fand ich einfach großartig: Die Autorin schildert sehr überzeugend die Welt aus der Sicht der Füchse - insbesondere ihren Blick auf uns "Pelzlose", die von uns geschaffenen "Graulande" (Städte) und den "Todesweg" (autobefahrene Straße). 

Die Welt der Fuchsmagie ist bezaubernd und gut ausgedacht. Im hinteren Teil befinden sich Glossare zu dieser Magie, zu Begriffen, die dieser Fantasywelt eigen sind und zu Schauplätzen (zu denen das Buch auch eine schöne Karte bietet) - aber die Begriffe werden auch im Text gut erklärt, sodass es nicht unbedingt nötig ist, hin- und herzublättern, wenn gerade die Geschichte zu sehr fesselt. 
Auch die Gestaltung mit der schon erwähnten Karte, den Glossaren und den von der Autorin geschaffenen Vignetten machen das Lesen zum Vergnügen und die Übersetzung von Katharina Orgaß erscheint mir makellos und rundum gelungen.
Die Hauptfiguren, insbesondere die junge Füchsin Isla und der undurchsichtige Fuchs Siffrin, dem sie auf ihrer Flucht begegnet, sind gut ausgearbeitet, aber auch einige Nebenfiguren wie der Wolf oder die unheilvolle Karka werden so geschildert, dass sie mich faszinierten. 
Aber trotz all diesen positiven Eigenschaften konnte mich dieser Roman nicht hundertprozentig überzeugen. Die Geschichte erschien mir spannend, aber auch irgendwie belanglos, ähnlich wie Verfolgungsjagden in einem Action-Film, die finde ich auch immer langweilig. Ich hatte also zwar einen Zugang zu den Figuren und war auch sehr an ihrer Entwicklung interessiert, aber nicht zur eigentlichen Erzählung - so ging es mir leider auch schon bei den Warrior Cats, an denen die Autorin beteiligt war. Wer also die Warrior Cats liebt, wird von diesem Buch sicher mehr begeistert sein als ich.
Sehr schade, denn ich habe mich gerne in der von Inbali Iserles geschaffenen Welt der Fuchsmagie aufgehalten und bin der Ansicht, dass die Autorin ein großartiges Talent hat, Fantasywelten aufzubauen und zu schildern.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Spannende Tierfantasy für junge Leser ab 10 Jahren

Zusammen mit dem FISCHER KJB Verlag möchten wir ein mitreißenes Tierabenteuer verschenken, das kleine Leser in die packende Geschichte der Füchsin Isla entführt. Die Autorin Inbali Iserles gehört zu den Autorinnen, die unter dem beliebten Pseudonym Erin Hunter die "Warrior Cats" erschaffen haben. Nun ist sie mit einem neuen, großartigen Kinderbuch zurück. Vorab durften ein paar mutige Leser schon in ›Foxcraft – Magie der Füchse‹ reinschnuppern und haben uns verraten, wie ihnen das Buch gefallen hat.

>> Gleich in die Kindermeinungen zum Buch reinlesen!

Mehr über das Buch:

Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt! Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind?

>> Leseprobe

Kennt ihr einen jungen Leser oder eine junge Leserin, den oder die ihr gern mit ›Foxcraft‹, dem großen Auftakt zu einer neuen Tierfantasy-Saga, glücklich machen möchtet?  Dann verratet uns doch, an welches Kind ihr das Buch verschenken möchtet, wie alt es ist und wieso ihr gerade diesem Kind Lesefreude schenken möchtet. Klickt dazu oben auf "Jetzt bewerben", beantwortet unsere Fragen und gebt ins Adressfeld die Adresse des Kindes ein, das ein Buchgeschenk bekommen soll. Nach der Auslosung erhalten 50 der Kinder ihr persönliches, schön verpacktes Exemplar von ›Foxcraft – Magie der Füchse‹.

###YOUTUBE-ID=n3z1M-oxeYs###

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Verschenken!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 149 Bibliotheken

auf 49 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks