India Desjardins Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen

(73)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 49 Rezensionen
(42)
(21)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen“ von India Desjardins

Eigentlich sind Amélie und Kat die besten Freundinnen der Welt! Doch seit Amélie versehentlich ein streng gehütetes Geheimnis von Kat verraten hat, ist die stinksauer. Wem soll Amélie jetzt erzählen, dass ihre Mutter möglicherweise für den Schuldirektor schwärmt?! Oder dass sie selbst vielleicht eine Außerirdische ist? Amélie stolpert von einer Katastrophe in die nächste vor allem als plötzlich der süße Nicolas vor ihr steht ...

Jugendmädchen Roman in Tagebuchform

— EmiliaSabbat
EmiliaSabbat

Super lustig und gleichzeitig ergreifend!

— DeliD
DeliD

Teilweise echt gut und witzig, teilweise konnte es mich nicht erreichen. 3 bis 4 ⭐

— Kady
Kady

War sehr lustig und spannend, gehört eindeutig zu meinen Lieblingsbücher, freue mich schon auf die anderen Bänder

— ona13
ona13

Lustige Lektüre,mit Witz und Spannung

— elena44
elena44

Wirklich eine verdrehte, kurzweilige Story! Viel Lesespaß für kurze Zeit!

— andymichihelli
andymichihelli

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Toller Roman! Ava Reed garantiert einfach immer eine himmlische Geschichte!

Schnapsprinzessin

Fangirl

Wundervolles Buch über das Erwachsenwerden mit ausgesprochen gut gezeichneten Charakteren. Lesenswert :)

MrsSchoenert

Almost a Fairy Tale

Freut euch auf ein besonderes Highlight

SillyT

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Toller Fantasy-Auftakt mit Märchenfeeling.

KiddoSeven

PS: Ich mag dich

Solch ein wundervolles Buch! Da passt einfach alles perfekt: Charaktere, Geschichte, Schreibstil. Hach. <3

annika_buecherverliebt

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

So viel verschenktes Potential.

BloodyTodd

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das verdrehte Leben der Amelie - Tagebuch

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    EmiliaSabbat

    EmiliaSabbat

    23. May 2017 um 09:33

    Das Buch habe ich mir als "Coverkauf" auf dem Flohmarkt mitgenommen. Eigentlich gehöre ich wohl nicht mehr in die Altersklasse 12 - 16 :-) dennoch konnte mich der Stiel der Autorin überzeugen. Amelie hat Probleme wie jedes andere Teenager Mädchen auch, Stress mit der Besten Freundin, Jungs, Haushalt bzw den Disput zwischen ihrer und der ordnung ihrer Mutter.Da es als Tagebuch, mit vielen Absätzen und schönen "kritzeleien" bestückt ist, sind die knapp 400 Seiten schnell gelesen. Mein Fazit, für Teenager ab 10 sehr schön - denn im Gegensatz zu Conni & Co, geht bei Amelie nicht immer alles gut und sie ist auch kein "Held". Es zeigt den Alltag eines Teenies sehr gut. Als Mutter ist es ein kurzweiliges Lesevergnügen falls die Tochter es mal rumliegen lässt ;-)

    Mehr
  • Teils witzig, teils weit weg

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    Kady

    Kady

    22. January 2017 um 16:10

    Inhalt: Eigentlich sind Amélie und Kat die besten Freundinnen der Welt! Doch seit Amélie versehentlich ein streng gehütetes Geheimnis von Kat verraten hat, ist die stinksauer. Wem soll Amélie jetzt erzählen, dass ihre Mutter möglicherweise für den Schuldirektor schwärmt?! Oder dass sie selbst vielleicht eine Außerirdische ist? Amélie stolpert von einer Katastrophe in die nächste vor allem als plötzlich der süße Nicolas vor ihr steht ... Meine Meinung: Ich mag das Buch.Die Charaktere: Amélie ist mir als Hauptperson sympathisch, denn sie hat ganz normale Probleme, die jedes Mädchen kennt. Aber teilweise war sie einfach zu verrückt und das machte es schwer zu lesen. Hin und wieder hätte sie 11 sein können... Kat, ihre BFF, ist etwas zu hart manchmal und verliert sich in ihren Angelegenheiten und sieht nicht, was ihre Mitmenschen bedrückt.Die Handlung: Es ist jetzt nicht spannend, aber dafür witzig und sehr real. Das macht dieses Buch sehr gut, deshalb tut's mir irgendwie leid, ihm nur 3⭐ geben zu können, aber die Handlung ist stellenweise wieder nicht so mitreißend. Insgesamt hab ich eigentlich gar keine Ahnung, wie ich das Buch bewerten soll, denn die teils echt tolle Geschichte lässt mich stellenweise völlig kalt.Fazit: Ich werde diese Reihe noch weiter verfolgen, auch wenn ich mich beim ersten Teil nicht so angesprochen fühlen, denn teilweise ist es genial! Und ich würde dieses Buch auf jeden Fall empfehlen.

    Mehr
  • Leider ein Flop

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    Steffi_the_bookworm

    Steffi_the_bookworm

    20. July 2016 um 11:17

    Dieses Kinderbuch hat mir leider nicht so wirklich gefallen.Das lag zum einen am Erzählstil. Das Buch ist im Tagebuchformat geschrieben und das sagt mir leider sehr selten zu. Dazu kommt, dass dort minutiös Kleinigkeiten und Unterhaltungen wiederholt werden. Manche Einträge bestehen nur aus einem Satz.Zum anderen fand ich Amélie, die Heldin der Geschichte, unglaublich anstrengend. Sie soll 14 sein, kam mir aber größtenteils vor wir maximal 10. Sie war für meinen Geschmack zu albern und zu abgedreht.Ich werde diese Reihe nicht weiterverfolgen.

    Mehr
  • Einer meiner Lieblingbücher

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    ona13

    ona13

    03. July 2016 um 14:34

    War sehr lustig und spannend, gehört eindeutig zu meinen Lieblingsbücher, freue mich schon auf die anderen Bänder 

  • Rezension zum dem Buch „Das verdrehte Leben der Amélie – Beste Freundinnen“ (Band 1)

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    Keri

    Keri

    04. May 2016 um 17:47

    Autor: India Desjardnis Verlag: Kosmos Inhalt: In dem Buch geht es um die 14 jährige Amélie, die einen Streit mit ihrer besten Freundin, Kat hatte. Seitdem redet Kat nicht mehr mit ihr. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, ist ihre Mutter auch noch in ihren Schuldirektorverknallt. Dann taucht auch noch der süße Nicolas auf und das Chaos ist perfekt… Ich fand das Buch sehr gut. Es ist in einer witzigen Tagebuchart geschrieben aus der Sicht von Amélie. Das Buch erzählt von Alltagsdingen, die glaube ich, jeder kennt. Ich konnte mich sehr gut mit Amélie identifizieren. Ich fühle mich manchmal genauso wie sieh. Das Buchcover ist meiner Meinung nach sehr ansprechend und auch innen ist das Buch schön gestaltet. So gibt es z.B. zum Monatsanfang immer eine Seite auf der Kritzeleien drauf sind, die andeuten was in diesem Monat so passiert. Was ich auch sehr schön finde ist das Gummiband was das Buch zusammen hält. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es ist auch für Mädchen geeignet, die sonst nicht so gerne Liebesromane und Co. lesen.

    Mehr
  • Wie ich Amelie liebe!!!!!

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    elena44

    elena44

    04. April 2016 um 18:23

    Inhalt: Amelie ist ein junges,aufgewecktes Mädchen das von einer Peinlichkeit in die andre stolpert und trozdem Haltung bewahrt.Ihre Beste-Freundin Kat ist verdammt sauer auf sie, da Amelie ausversehen ein Geheiminis ausgeplaudert hat.Zu allem überfluss scheint ihre Mutter sich auch noch gerade neu zu verlieben ,da ist Chaos vorprogramiert. Meinung: Das Buch ist wirklich gut und ähnelt leicht der Gregs-Reihe Amelie ist wirklich sympathiesch,wirklich lesenswert

    Mehr
  • Teenagerprobleme mit Humor!

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    charlotte

    charlotte

    Ich lese unheimlich gerne Jugendbücher, nicht nur Fantasy, sondern auch alles andere, weshalb ich mich für die Leserunde beworben hatte und tatsächlich auch mitlesen durfte. Ich hatte selten so viel Spaß beim Lesen, ständig musste ich laut lachen. Die Autorin schafft es auf eine leichte, humorvolle Art, die Probleme und Problemchen von Teenagern darzustellen. Die Hauptfigur, die dem Leser durch die Tagebuchform des Buches gleich ganz nah ist, ist überaus sympathisch mit ihren Macken. Ich habe das Buch sofort nachdem ich damit fertig war, meiner damals 13-jährigen Tochter empfohlen und sie war ebenfalls begeistert. Ich kann "Das verdrehte Leben der Amelie" nur weiterempfehlen und gebe hier gerne 5 Sterne. Schön, dass es bereits einen zweiten Teil gibt.

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Das verdrehte Leben der Amélie: Sommerliebe" von India Desjardins

    Das verdrehte Leben der Amélie 3: Sommerliebe
    TinaLiest

    TinaLiest

    Der neue Band von "Das verdrehte Leben der Amélie" ist da! Die kanadische Autorin India Desjardins erzählt in den Geschichten rund um das chaotische Leben von Amélie mit viel Wortwitz und spritzigem Humor von Liebe, Freundschaft und dem ganzen Kummer des Erwachsenwerdens. Die perfekte Lektüre für aufgeweckte Mädels ab 11 Jahren! Gerade ist mit "Sommerliebe" der dritte Band der Reihe "Das verdrehte Leben der Amélie" erschienen. Mehr zum Inhalt von "Sommerliebe": Endlich Sommerferien! Grund zur Freude? Nicht für Amélie: Sie muss die Ferien ganz allein bei ihrer Großmutter verbringen. Auf dem Land, ohne ihre beste Freundin Kat und ganz ohne Jungs! Mal ehrlich, kann es Schlimmeres geben? Doch dann lernt Amélie Gabriel kennen und das Chaos ist (mal wieder) perfekt ... Hier gehts zur Leseprobe! Wir verlosen gemeinsam mit dem KOSMOS Verlag:  5 Buchpakete mit allen 3 Bänden von "Das verdrehte Leben der Amélie" ("Beste Freundinnen", "Heimlich verliebt" und "Sommerliebe")   5 Exemplare von Band 2 "Heimlich verliebt"  5 Exemplare von Band 3 "Sommerliebe" Beantwortet dazu einfach folgende Frage und gebt auch mit an, welchen der Gewinne ihr gerne haben möchtet: Amélie verbringt ihre Sommerferien bei ihrer Großmutter auf dem Land. Was sind eure Pläne oder Urlaubsziele für die großen Ferien?

    Mehr
    • 196
  • Ein Spass, selbst im Fortgeschrittenen Alter

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    insomnia

    insomnia

    25. November 2013 um 23:07

    Am Anfang war ich etwas skeptisch, als ich das Cover gesehen habe. Im ersten Moment habe ich mich doch tatsaechlich zu alt gefuehlt, als ich das das verspielt-bunte Cover sah, mit dem jungen Maedchen an der Seite. Mir hat sich die Frage gestellt: Kann ich an diesem Buch Spass haben, wenn ich doch nun wirklich nicht zur Zielgruppe gehoere? Die Antwort ist einfach: JA! Kann ich! Am Anfang war ich ein wenig verwirrt, durch die Zeitspruenge, aber das legte sich sehr schnell. Ich erzaehle auch gerne warum es sich auch fuer aeltere lohnt, dieses Buch zu lesen. Amélie und Kat sind die allerbesten Freundinnen der Welt… Oder doch nicht? Denn seitdem Amélie aus versehen ein streng gehuetetes Geheimnis von Kat ausgeplaudert hat, ist Kat sauer und redet kein Wort mehr mit ihr. Und das ausgerechnet jetzt, wo sich ihre Mutter in den Schuldirektor verknallt hat und Amélie die Theroie aufgestellt hat, ihr Vater sei nicht gestorben, sondern ein Ausserirdischer, der auf seinen Heimatplaneten zurueckgerufen wurde… Wem soll sie das jetzt alles erzaehlen? Als dann auch noch so ein suesser Typ auftaucht, in den sie natuerlich ueberhaupt nicht verliebt ist, stapft sie von einem Fettnaepfchen ins naechste und das Chaos scheint perfekt… Amélies Art ist einfach erfrischend, sie ist frech, sie ist witzig und sie ist sehr schlagfertig. Solange nicht der suesse Nicolas irgendwo auftaucht. Es macht Spass, ihr in den kleinen Situationen zu folgen, die wir alle als Teenager wohl schon hinter uns haben: Stress mit der besten Freundin, Auseinandersetzungen mit der Mutter, die erste Liebe… Man kann sie einfach nur ins Herz schliessen. Grosses Lob erstmal an die Person, die die Idee mit dem Gummiband hatte! Ich hab das bisher noch nie bei einem Buch gesehen und bin wahnsinnig begeistert davon. In den Pinkel- und Ess-Pausen war das Band sehr hilfreich  Ich mag die Idee sehr, wie dieses Buch aufgebaut ist. Im Buch dreht es sich um die Zeit zwischen September und Dezember. Aufgebaut ist es wie ein Tagebuch und fuer jeden Monat gibt es eine Art “Kritzelseite”, dort bekommt man, wenn man genau hinsieht, schon einen kleinen Einblick in das, was einen im naechsten Abschnitt erwartet. Das ganze Buch ueber ist ein einer sehr witzigen und lockeren Art geschrieben, so dass es einfach Spass machen muss, es zu lesen. Aber natuerlich gibt es auch ernste und ueberraschende Momente. Ich mag es als perfektes Buch fuer das Alter bezeichnen, bei dem man auch nicht vor den ernsten Themen des Lebens verschont wird. Ganz besonders schoen fand ich aber den Brief, den Amélie von ihrer Mutter bekommen hat ….  Mein Fazit: Egal welches Alter, wer gern schmunzelnd in die eigene Teenager-Zeit zurueckversetzt werden will oder seinen kleinen Teens eine Freude machen moechte sollte dieses Buch unbedingt lesen, kaufen, geniessen, verschlingen und lieben!

    Mehr
  • Sehr witzig

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    buechermaus25

    buechermaus25

    21. October 2013 um 19:21

    "Das verdrehte Leben der Amélie 01. Beste Freundinnen" von India Desjardins ist ein Eye Catcher. Cover und Geschichte sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Auf dem Cover ist Amélie zu sehen. Ich fange mal mit den Charakteren an, der Hauptcharakter ist Amélie, ein Teenager für den manchmal Situationen zu viel werden. Z. B. In puncto Liebe ist sehr naiv, da sie keine Erfahrungen sammeln konnte. Wobei das naive das süße an ihr ist. Kat ist die beste Freundin von Amélie. Sie gehen eigentlich durch dick und dünn aber Kat hat nur noch Ham im Kopf. Sie brauch des Öfteren ein offenes Ohr da sie sehr gerne über Ham redet und von ihm schwärmt. Ham ist ein Kerl der sich gerne über andere lustig macht. Er ist oft am Jugendtreff. Nic und Amélie sind auch oft dort, Amèlie findet ihn Süß. Nic ist richtig cool, aber auch nervig da ihm an einer Person sehr viel liegt, diese es aber nicht sofort bemerkt. Die Schreibweise ist witzig, lustig und an manchen Stellen auch traurig. Man kennt das ja von seiner Teenager Zeit wie es war, das wird super gut beschrieben. Ich mag Amélie sehr, sie schreibt alles wie sie es denkt in ihr Tagebuch, z.B. ob und warum ihre Mutter Tangas trägt...... Ebenso schreibt sie ihre Gedanken über Kat, Ham und Nick auf, auch dass sie sehr tierlieb ist und Katzen und Hamster mag. Doch ihre Mutter hat da eine andere Meinung zu Katzen und Hamster. Fazit: Das Buch ist einfach perfekt. Es hat alles was man als Leser haben will, es ist witzig, lustig, spannend und traurig, beschreibt sehr gut den Alltag eines Teenagers und wie dieser über andere denkt und dessen Sichtweise. Ich finde, dieses Buch müsst ihr auf jeden Fall lesen.

    Mehr
  • Schönes Jugendbuch

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    Booksmypassion

    Booksmypassion

    15. September 2013 um 14:03

    Amélie und Kat sind beste Freundinnen. Doch nachdem Amélie ein gehütetes Geheimnis preisgibt, ist Kat stinksauer. Hat die Freundschaft überhaupt noch eine Chance? Und wem soll Amélie ihre Sorgen nun anvertrauen. Zu allem übel taucht dann auch noch Nicolas auf. Von da an geht wirklich alles schief und Amélie stolpert von eine Katastrophe in die nächste. Ein sehr schönes Jugendbuch, welches ich sehr gerne gelesen habe. Der lockere, witzige Schreibstil macht es den Jugendlichen einfach, sich ganz auf die Geschichte einzulassen. Gerne verfolgt man die täglichen Katastrophen, in die Amélie immer wieder gerät. Am Ende der Geschichte habe ich das Buch mit einem zufriedenen Lächeln zugeklappt! Für Mädels ein absolutes MUSS.

    Mehr
  • Jugendroman

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. September 2013 um 20:18

    Amélie hat es im Moment nicht so einfach. Sie ist 14 Jahre alt, also jung und ein Teenager... Und als wäre das nicht schon alles schwierig genug, hat sie sich auch noch mit ihrer besten Freundin Kat zerstritten hat. Denn obwohl sie Kat natürlich hoch und heilig versprochen hat es niemanden zu erzählen, rutscht ihr das Geheimnis einfach so raus. Und nun weiß jeder, dass ihre beste Freundin gelernt hat auf Britney Spear´s Songs zu tanzen. Wie peinlich! Und ihre Mutter verhält sich auch irgendwie so komisch, die bezeichnet nämlich Ameliés Schuldirektor Monsieur Beaulieu als "goldig". Sehr verdächtig! Da wird sich doch nicht etwas anbahnen zwischen den beiden? Ach, da wir gerade bei "goldig" sind, Pseudo Ryan ist auch nicht von "schlechten" Eltern! Fazit: Das Buch macht schon alleine von seiner Aufmachung einiges her und zieht die Blicke in der Buchhandlung auf sich. Es ist knall bunt, und sieht mit dem Gummiband zum Verschließen des Buches aus wie ein Tagebuch. Durch die grobe Einteilung der Geschichte in die jeweiligen Monate, setzt sich dieser Eindruck fort. Der Autorin gelingt es die Geschichte in einer absolut gerechten Teenagersichtweise darzustellen. Bei vielen Passagen, fühlt man sich an seiner eigene Teenagerzeit zurückversetzt. Und wer weiß nicht mehr, wie man sich damals zum Spiegel gebeut hat und angsterfüllt nachsah, ob nicht schon wieder über Nacht ein Pickel auf der Stirn aufgetaucht ist? Oder als man das erste Mal wirklich für einen Jungen geschwärmt und man ihm nur Blödsinn erzählt hat? Durch den mitreißenden Erzählstil von India Desjardins "fliegt" man förmlich durch die Geschichte und auch alle jugendlichen Leser werden sich gut unterhalten fühlen. Ein Buch, das man auch lesen kann, wenn man die 14 WEIT überschritten hat!

    Mehr
  • Best Friends :-)

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    fairy-book

    fairy-book

    13. September 2013 um 23:28

    Inhalt Amélie und Kat sind die besten Freundinnen der Welt, 4ever und ever.! Doch seit Amélie versehentlich ein streng gehütetes Geheimnis von Kat verraten hat, ist die stinksauer. Wem soll sie jetzt erzählen, dass ihre Mutter ausgerechnet in den Schuldirektor verknallt ist!?! Als dann noch der süße Nicolas auftaucht, stolpert Amélie von einer Katastrophe in die nächste ... *****************  Meine Meinung: Wer kennt nicht die alltäglichen Teenie-Probleme? Amelie ist 14, heimlich verliebt, und verkracht mit der besten Freundin. Probleme im Alltag und Tollpatschigkeit im Umgang mit Jungs, davon handeln Amelies Tagebucheinträge, die in diesem Buch festgehalten werden. Gleich zu Anfang fiel mir eine Ähnlichkeit zu Prinzessin Mia aus den "Plötzlich Prinzessin"-Büchern (von Meg Cabot) auf. Die habe ich auch gerne gelesen, von daher ein Pluspunkt ;-) Ich mag die lockere, doch noch kindliche Art von Amelie und ihrer Freundin Kat und werd auf jedem Fall auch den 2.Teil lesen. (Dieser erscheint am 7.Juni 2013). Dieses Buch läßt sich leicht lesen (hatte es in einem Tag durch) und die Altersempfehlung von 11-13Jahren finde ich passend. Dieser Mädchen-Roman fällt einem direkt ins Auge: Ein buntes Cover, toll gestaltete Seiten, abgerundete Kanten, und ein Gummiband das das Ganze zusammenhält! Also alles zusammen betrachtet vergebe ich 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Amélie

    Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen
    joan2010

    joan2010

    13. September 2013 um 12:54

    Amélie ist ein 14-jähriges Mädchen mit diversen Mädchenproblemen und Fragen die sie in dieser Phase beschäftigen. Dass sie sich mit ihrer besten Freundin Kat gestritten hat beschäftigt sie sehr und sie macht sich viele Gedanken darüber wo ihr toter Vater jetzt wohl sein könnte. Zusätzlich hat sie jetzt auch noch den Verdacht dass ihre Mutter eine heimliche Affäre mit ihrem Schuldirektor hat und ihr Leben hält auch noch so einige andere Turbolenzen für sie bereit... Die Geschichte über die 14 - jährige Amélie ist supersüß und witzig geschrieben. Ihre Probleme sind sehr realistisch dargestellt und man kann sich gut in ihre Rolle hineinversetzen. Während Amélie versucht ihr Leben auf die Reihe zu kriegen schlittert sie in eine Peinlichkeit nach der anderen und blamiert sich zudem auch noch vor ihrem Schwarm, bei dem sie jedes Mal in eine Art Schockstarre verfällt und kein vernüftiges Wort mehr zustande bringt. Gleichzeitig versucht sie nicht in Französich durchzufallen und rauszukriegen was zwischen ihrer Mutter und dem Schuldirektor läuft. Mit viel Witz und Humor bringt einen das Buch oft zum Lachen und Schmunzeln und gerade Teenager können sich gut mit Amélie identifizieren. Besonders schön sind die vielen Vergleiche und Metaphern, die der Geschichte von Amélie noch mehr Ausdruck verleihen. Sei es der Vergleich mit einem aktuellen Film oder Schauspieler oder auch Amélies verquere Vorstellung von sich als Außerirdische. Damit wird dem Leser besonders deutlich dass sich Amélie manchmal nicht ganz wohl in ihrer Haut fühlt und noch herausfinden muss wer sie ist und wer sie sein will  Dieses Buch ist perfekt um einfach mal abzuschalten und sich in Amélies Welt entführen zu lassen. Es harpert zwar ein bisschen an Spannung und die Handlung ist auch ziemlich vorhersehbar, aber es ist trotzdem ein super schönes Jugendbuch dass mit viel Witz und Komik überzeugt.

    Mehr
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046
  • weitere