Ines Hiller Gaziantep oder Johanna und Selim zwischen den Welten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gaziantep oder Johanna und Selim zwischen den Welten“ von Ines Hiller

Marie ist Berlinerin mit der Neigung zum extensiven Genuss von Latte macchiato. Sie liebt Kino, Museen, Musik und ein wenig auch ihren eigenwilligen Lebensgefährten. Vor allem aber liebt sie ihre einzige Tochter Johanna und den Enkel. Als die sie zu einem gemeinsamen Besuch der Familie ihres Mannes Selim in den Südosten der Türkei auf-fordert, macht sie sich ohne Begeisterung auf den Weg ins Unbekannte. Während ihrer Reise an die kilikische Küste, in die Universitätsstadt Gaziantep und zu den Eltern des Schwiegersohns in die Nähe des Euphrat erlebt sie eine Welt, in der die Menschen zwischen Mittelalter und Moderne, zwischen Allah und Internet balancieren. Sie erlebt Dinge, von denen sie bisher nichts geahnt hatte. Zwei verzauberte und leidenschaftliche Nächte in Gaziantep stellen ihr bisheriges Leben infrage; nach ihrer Rückkehr ist in Berlin nichts mehr, wie es war.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen