Ines Schmidt

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Am Leben Sein, Granatapfelrot und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ines Schmidt

Am Leben Sein

Am Leben Sein

 (16)
Erschienen am 21.08.2017
Granatapfelrot

Granatapfelrot

 (3)
Erschienen am 01.11.2017
Harald ist anders

Harald ist anders

 (0)
Erschienen am 09.04.2018
WenigWorte

WenigWorte

 (0)
Erschienen am 11.05.2012

Neue Rezensionen zu Ines Schmidt

Neu
Cornelia_Ruoffs avatar

Rezension zu "Am Leben Sein" von Ines Schmidt

Eine Hommage an das Leben
Cornelia_Ruoffvor einem Jahr

„AM LEBEN SEIN“ VON INES SCHMIDT

1. KLAPPENTEXT



Inklusive Audio-CD mit Songs von Paul & Bonusmaterial von Ines Schmidt und Coversong von Matze und Franzi.

Die Diagnose ALS erhielt Paul im Alter von 17 Jahren. In den Jahren des Leidens nutzte er seine besonderen musikalischen Begabungen, seine künstlerischen Ambitionen und seine mentale Stärke und hinterließ damit wunderbare Spuren. Seine außergewöhnliche Geschichte, begleitet von seiner Musik auf einer Audio-CD und den „Ansichten eines Sterbenden“ in den zahlreichen Fotos, eröffnet einen besonderen Blick auf das Leben, unser Leben und das Sterben.

Dennoch bleibt die Geschichte nicht bei Pauls Leidensweg stehen, sie steht gleichsam vertretend für alle sterbenskranken Menschen, die trotz ihres außerordentlich großen Leides immer wieder Kraft schöpfen und ihre Energien freisetzen, und die liebevoll begleitet werden von ihren Nächsten. Themen wie Leid, Mitgefühl, Würde, Leben, Sterben und Spiritualität rücken dabei unweigerlich in den Fokus der Betrachtung. Am Ende steht eine alles entscheidende Konsequenz, die wir Erdenbürger unser gesamtes Leben lang nie vergessen sollten: DIE LIEBE IST DER SINN UNSERES LEBENS!


2. ZUM INHALT



Es ist ein Buch, das sofort die Frage stellt, wie kann es einen Gott geben, der zulässt, dass ein begabter, lebensfroher, junger Mensch so leiden und sterben muss?

Das Buch ist aber auch ein Dokument der Lebensfreude. Paul begreift, die ihm noch verbleibende Lebenszeit als ausgesprochen wertvoll. Ich wünschte mir beim Lesen, dass unzufriedene Menschen, Paul’s Buch lesen. Ich selbst fühle mich ein wenig beschämt, wenn ich daran denke, wie oft man ohne wirklichen Grund jammert oder nörgelt. Paul zeigt uns eine Größe, mit der Diagnose ALS umzugehen, die ihresgleichen sucht. Trotz der Diagnose, hat er drei Jahre später sein Studium beendet und erhielt ein Diplom im Bereich Filmmusikkomposition.

Es tut weh, Paul beim Sterben zu begleiten! Es macht aber auch Mut! Paul hat eine Sternenspur des Mutes hinterlassen.

Es ist sicherlich nie leicht mit einer schwerewiegenden Erkrankung zu leben. Aber Paul darf mit seiner Diagnose nur noch eine beschränkte Zeit leben. Es ist ausgeschlossen, dass eine Besserung oder Heilung eintritt, weil er ein gesünderes Leben führt. Die Diagnose ist ein schleichendes Sterben.

5/5 Punkten

3. ZUR AUDIO CD



Das erste Lied auf der Titelliste „Du berührst mich“ findest ihr hier





Die einzelnen Songs zeigen, wie Paul seine Erkrankung verarbeitet. Er hat keine Chance auf Heilung. Musik zu machen, heißt auch sich den Emotionen zu stellen. Pauls Mutter Ines übernimmt teilweise den Gesangspart. Die Stilrichtungen wechseln. Von Hip-Hop, Funk/Jazz, Rock/Pop, Pop und immer wieder ein Gitarrensolo.

Die Texte betreffen Verlust, fehlende Inspiration, Resignation, Selbstfindung und den alltäglichen Umgang mit der Welt.

5/5 Punkten

4. COVER UND ÄUSSERE ERSCHEINUNG



„Am Leben Sein“ von Ines Schmidt hat 164 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 21.08.2017 unter der ISBN 9783946732204 bei Spica Verlag GmbH im Genre: Sachbücher erschienen und kostet inklusive Audio CD 19,90 €.

5/5 Punkten

5. FAZIT



Das Buch zu lesen, hat mich tief berührt. Wenig Menschen gelingt es, ihrem Schicksal dennoch Liebe, Freundschaft und eine bewusst genutzte Zeit abzuringen.

Viele resignieren, weil ihnen die Kraft zur annehmenden Rebellion fehlt. Paul nimmt das Schicksal insofern an, dass er sie als Tatsache akzeptiert und dennoch jeden Tag versucht, seine Begabungen, seine Freundschaften, seine Gefühle und seine Lebensfreude, soweit es ihm sein von der Krankheit mitgenommener Körper zulässt.

Ich beglückwünsche Ines Schmidt, dieses Buch verwirklicht zu haben. Es gibt uns allen Hoffnung! Ich hätte Paul gerne in Wirklichkeit kennengelernt. Ich freue mich sehr, ihn wenigstens, auf diese Weise entdeckt zu haben.

Lest das Buch gemeinsam unterm Weihnachtsbaum!

Außerdem unterstützt du mit dem Kauf dieses Buches die Arbeit folgender Institutionen, denn zwei Drittel des Autorenhonorars werden gespendet für ALS-mobil e. V. und den Interdisziplinären Bereich für Palliativmedizin der Universität Rostock.

@Spica Verlag
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Kommentieren0
25
Teilen
angel1843s avatar

Rezension zu "Am Leben Sein" von Ines Schmidt

Emotional und sehr bewegend...
angel1843vor einem Jahr

Am Leben Sein erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der um sein Leben kämpft. Paul ist gerade 17 Jahre als er erfährt, das er ALS hat und nur noch wenige Jahre zu Leben hat. Er versucht dennoch so normal wie möglich weiterzuleben und schafft dies bis zu einem gewissen Grad auch. Dennoch benötigt er Hilfe um den Alltag zu meistern; denn diese Krankheit ist wie der schleichende Tod. Nach und nach verliert der Körper über immer mehr Funktionen und man ist darauf angewiesen, das einem Andere helfen bei alltäglichen Dingen wie Waschen, Anziehen, Essen machen, etc. Gleichzeitig zeigt es aber auch den Angehörigen und Freunden wie schwierig es ist trotz dieser Diagnose mit dem Betroffenen umzugehen. Viele Scheitern auf diesem Weg oder wenden sich ab, weil sie nicht verstehen warum sich der (Gemüts-) Zustand des Betroffenen verändert. Sie haben Probleme sich dieser neuen Situation zu stellen und machen es damit auch den Angehörigen nicht leicht Wege zu finden den ALS Patienten zu helfen. Denn sein wir doch mal ehrlich: Es ist schön wenn man Freunde hat, die einem trotz Krankheit beistehen und einem Helfen mal auf andere Gedanken zu kommen… Paul hatte einige solcher Freunde. Sie haben zusammen Musik gemacht, sind auf Ausflüge gefahren und haben sogar Zukunftspläne geschmiedet; auch wenn Paul nicht mehr so lange hatte, war die Zuversicht auf eine etwas weniger schlimme Zukunft ein guter Grund weiter zu machen…


Was mir auch sehr gefallen hat - das soll jetzt nicht falsch herüber kommen - war die Musik die Paul zusammen mit seinen Freunden gemacht hat. (Anbei gibt es eine CD mit Musikstücken von Paul…) Sie spiegelt meines Erachtens seinen Gemütszustand während seines Leidens wieder; also die vielen verschiedenen Phasen der Krankheit - auch wenn die Musikstücke und Texte schon zu Beginn seiner Krankheit getextet und komponiert wurden und für ganz andere Sachen standen…


Ich finde es ist wichtig, dass man die Angehörigen und die Betroffenen viel mehr unterstützt und es auch wagt diesen letzten Schritt gemeinsam zu gehen, als sich abzuwenden, weil man mit dieser Situation nicht fertig wird. Es ist wichtig sich mit der Krankheit auseinander zu setzen als davon zu laufen, denn es kann jeden treffen; und dabei ist es egal ob es Krebs ist, ALS, Multiple Sklerose oder auch AIDS. Ein Betroffener und auch seine Angehörigen sollten immer Hilfe bekommen und nicht ausgeschlossenen werden, egal wie schwierig es ist oder sein wird…


Fazit: Eine sehr bewegende Geschichte einer Mutter die verzweifelt um das Leben ihres Sohnes gekämpft hat, und ihn schließlich zusammen mit Freunden und Pflegern bis zu seinem Tod begleitet hat. Lesenswert für Jeden der gerne mal aus persönlicher Sicht eines Betroffenen und seiner Angehörigen wissen möchte was ALS bedeutet…

Kommentieren0
1
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Am Leben Sein" von Ines Schmidt

Am Leben sein
abetterwayvor einem Jahr

Inhalt:
"Inklusive Audio-CD mit Songs von Paul & Bonusmaterial von Ines Schmidt und Coversong von Matze und Franzi. Die Diagnose ALS erhielt Paul im Alter von 17 Jahren. In den Jahren des Leidens nutzte er seine beson­deren musikalischen Begabungen, seine künstlerischen Ambitionen und seine mentale Stärke und hinterließ damit wunderbare Spuren. Seine außergewöhnliche Geschichte, begleitet von seiner Musik auf einer Audio-CD und den „Ansichten eines Sterbenden“ in den zahlreichen Fotos, eröffnet einen besonderen Blick auf das Leben, unser Leben und das Sterben. Dennoch bleibt die Geschichte nicht bei Pauls Leidensweg stehen, sie steht gleichsam vertretend für alle sterbenskranken Menschen, die trotz ihres außerordentlich großen Leides immer wieder Kraft schöpfen und ihre Energien freisetzen, und die liebevoll begleitet werden von ihren Nächsten. ­Themen wie Leid, Mitgefühl, Würde, Leben, Sterben und ­Spiri­tualität rücken dabei unweigerlich in den Fokus der Be­trachtung. Am Ende steht eine alles ­entscheidende Konsequenz, die wir Erdenbürger unser gesamtes Leben lang nie vergessen sollten: DIE LIEBE IST DER SINN UNSERES LEBENS!"

Meinung:
Ich war gerührt wie ich das Buch beendet habe. Ich war sprachlos. Das Buch ist mutig und gefühlvoll geschrieben und das ganze ist einfach aufwühlend.
Ich kann das Buch empfehlen, ruhige Stunden damit man in das Buch und die Musik eintauchen kann und dann taucht man in eine andere Welt ein. Wunderbar.

Fazit:
Wunderbares Buch über das Leben und die Freude am Leben!

Kommentare: 1
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Spica_Verlags avatar
Liebe Lesefreunde,

wir eröffnen heute die Leserunde zu unserem neusten Buch „Am Leben Sein – Ein Leben mit Amyotropher Lateralsklerose“.  Die Autorin Ines Schmidt wird selbst an der Leserunde teilnehmen und Eure Fragen beantworten. Zu Ihrem Buch hat sie folgendes zu sagen:

„Ich habe meinen Sohn mit seiner schweren, den Tod bringenden Krankheit erleben müssen, nein – erleben dürfen. Seine Lebensfreude, Kreativität und mentale Stärke haben mich fasziniert und nicht nur mich sehr beeindruckt. Und so entstand nach seinem Tod dieses Buch – ein Buch über das Leben, den Hunger nach Leben, die Sehnsucht nach Liebe und die Erfüllung durch die Liebe.“

Klappentext:

Die Diagnose ALS erhielt Paul im Alter von 17 Jahren. In den Jahren des Leidens nutzte er seine beson­deren musikalischen Begabungen, seine künstlerischen Ambitionen und seine mentale Stärke und hinterließ damit wunderbare Spuren. Seine außergewöhnliche Geschichte, begleitet von seiner Musik auf einer Audio-CD und den „Ansichten eines Sterbenden“ in den zahlreichen Fotos, eröffnet einen besonderen Blick auf das Leben, unser Leben und das Sterben.

Dennoch bleibt die Geschichte nicht bei Pauls Leidensweg stehen, sie steht gleichsam vertretend für alle sterbenskranken Menschen, die trotz ihres außerordentlich großen Leides immer wieder Kraft schöpfen und ihre Energien freisetzen, und die liebevoll begleitet werden von ihren Nächsten. ­Themen wie Leid, Mitgefühl, Würde, Leben, Sterben und ­Spiri­tualität rücken dabei unweigerlich in den Fokus der Be­trachtung. Am Ende steht eine alles ­entscheidende Konsequenz, die wir Erdenbürger unser gesamtes Leben lang nie vergessen sollten: DIE LIEBE IST DER SINN UNSERES LEBENS!


Wir verlosen 10 Print-Exemplare inklusive Audio-CD mit Songs von Paul & Bonusmaterial von Ines Schmidt und Coversong von Matze und Franzi hier exklusiv auf LovelyBooks im Rahmen der Leserunde und freuen uns auf Eure lebhaften Beiträge und Meinungen. 

Schreibt dazu einfach in Eure Bewerbung, warum Euch das Thema ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) besonders interessiert.

Natürlich können alle Interessierten auch nach der Gewinnauslosung mit ihrem eigenen Exemplar teilnehmen. Denn mit dem Kauf dieses Buches unterstützt ihr die Palliativstation der Universitätsklinik Rostock und den Verein „ALS-mobil e. V.“.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks