Ines Witka

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 24 Rezensionen
(6)
(8)
(10)
(2)
(0)
Ines Witka

Lebenslauf von Ines Witka

Ines Witka: Am 07.09.2012 erhielt sie den Master of Arts in Biografischem und Kreativem Schreiben von der Alice Salomon Hochschule in Berlin. Seitdem konzipiert und realisiert sie Schreibwerkstätten und Workshops zum erotischen, kreativen und biografischen Schreiben. Nach dem Abitur studierte sie mehrere Semester Kunst, bevor sie sich für ein Studium der Verlagswirtschaft entschied. Nach dem Diplom lehrte sie als Trainerin in verschiedenen Verlagen und IT-Unternehmen. Von 2000 bis 2012 arbeitete sie als Texterin in der Werbebranche. Ihre Themenschwerpunkte als Autorin sind Sexualität und Gesellschaft, Erotik und Kunst, Gleichberechtigte Partnerschaften: „Das unerschöpfliche Thema der Erotik in Kunst und Literatur finde ich schon seit meinem Kunststudium höchst interessant. Dort findet sich ein großes Spannungsfeld an Widersprüchen: Sex braucht Tabus und gleichzeitig hemmungslose Offenheit. Guter Sex macht glücklich, schlechter Sex macht krank. Sex ist die Triebkraft allen Handelns, Sex ist zerstörerisch.”, sagt sie. Ihr neustes literarische Sachbuch: „Dirty Writing. Vom Schreiben schamloser Texte. Ein Übungs- und Inspirationsbuch“ ist im Konkursbuch Verlag Claudia Gehrke (März 2015) erschienen. Dieses unterhaltende Mitmachbuch eröffnet mit über 50 Vorschlägen einen Zugang zur eigenen Erotik und zum erotischen Schreiben. Mit Wissenswertes zu Erotik und Sexualität, Textbeispielen, Grundlagenwissen für Schreibende und leicht verständlichen Übungen. Da es auch viel Platz zum Hineinschreiben bietet, entsteht nach und nach ein sehr persönliches Buch. In Witkas Buch: „Die Nacht der Masken“ geben Paare Auskunft über ihre gelebten erotischen Träume. In ihrem Buch „Eine Familie macht Karriere – gleichberechtigt Beruf, Kinder und die Liebe vereinen“ (2013, Gatzanis) zweifelt sie die Alternativlosigkeit des Rollenmodells „Männer machen Karriere, Frauen verlieren sie sobald Nachwuchs kommt“ an. Als Autorin schreibt sie Sachbücher zu gesellschaftspolitischen Themen: Erotik, Sexualität, Partnerschaft und das Schreiben. Zusätzlich: Prosatexte, Essays SI arbeitet als freiberufliche Schreibgruppenleiterin und Dozentin in der Erwachsenenbildung

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Ines Witka
  • Schüchterne Erotik

    Perle um Perle
    kris006

    kris006

    05. August 2016 um 16:24 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Magarete Henner, die schüchterne junge Frau kommt an einem Antiquitätengeschäft vorbei und entdeckt dort im Schaufenster einer Perlenkette, die sie sofort in den Bann zieht. Also probiert sie die Kette an und möchte sie samt ihrer Geheimnisse besitzen. Leider ist die Kette sehr teuer, das Magarete sie sich nicht leisten kann. Doch Ignatz Steinfels der Antiquitätenhändler macht ihr ein etwas anderes Angebot - für jede erotische Geschichte die sie ihm von sich erzählt, bekommt sie eine Perle. Obwohl sie keine große Erfahrungen mit ...

    Mehr
  • Zauber-Haft

    Perle um Perle
    Flaming_Hand

    Flaming_Hand

    16. July 2016 um 08:02 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Vom Lesen der ersten Seite an werden wir Schritt für Schritt, ja Perle um Perle, in die fast magische Welt des Ignatz Steinfels gezogen. Beim Betreten seines Antiquitätenladens verlässt die junge Protagonistin der Geschichte eine ihr bisher vertraute Welt, und gleitet zunächst sanft und leise immer tiefer in die Welt der eigenen Sinnlichkeit und Erotik, aber auch die der Schatten der eigenen Vergangenheit.In jener Welt, die ihr dieser Händler vergangener und ausgelebter erotisch-sexueller Raritäten und Kuriositäten, allesamt ...

    Mehr
  • Zusehen ist anscheinend besser als aktiv zu übernehmen

    Perle um Perle
    Cleo1978

    Cleo1978

    07. July 2016 um 12:03 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Ich habe es gelesen, aber es hat mir leider keine Freude bereitet. Es ist sicher schwierig, hier (in dieser Geschichte) die Charaktere so darzustellen, dass das Endkonzept stimmt. Ich halte es für eine anspruchsvolle Lektüre mit Tiefgang und gut ausgearbeiteten Hintergründen. Sicher sehr informativ für Historik oder Kunstbegeisterte Leser mit Hang zum Voyeurismus ;-)Sowohl Margarete durch ihre besondere Art, als auch Ignatz konnten mirch nicht begeistern... sondern haben eher abgeschreckt. Eine Fortsetzung brauche ich nicht.

  • Ein unmoralisches Angebot

    Perle um Perle
    Elfenstern

    Elfenstern

    19. June 2016 um 15:57 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Als die junge Margarete Henner eines Nachmittags vor einem Platzregen Schutz sucht, entdeckt sie im Schaufenster eines Antiquitätengeschäftes eine wunderschöne Perlenkette. Da sie extrem schüchtern ist, traut sie sich allerdings nicht, den Laden zu betreten. Die Kette lässt sie aber nicht los und so kommt Margarete immer wieder zurück, um die schöne Kette zu bewundern. Diese Kette muss sie einfach besitzen und so überwindet sie schließlich ihre Scheu und betritt nach einigen Tagen doch den Laden um nach der Kette zu fragen. Als ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Perle um Perle
    konkursbuchVerlag_Claudia_Gehrke

    konkursbuchVerlag_Claudia_Gehrke

    zu Buchtitel "Perle um Perle" von Ines Witka

    Wir laden euch herzlich ein zur Leserunde zu "Perle um Perle" von Ines Witka - Entwicklungsroman, erotische Erzählung und Familiendrama in einem.  Wir verlosen 10 Leseexemplare. Um euch für eines zu bewerben, hinterlasst einen Beitrag im Unterthema "Bewerbungen", in dem ihr eine der folgende beiden Fragen beantwortet: Was macht für euch einen guten erotischen Roman aus? Und/oder: Wieso möchtet ihr "Perle um Perle" lesen. Natürlich könnt ihr auch mit einem eigenen Exemplar mitmachen. Wir freuen uns auf euch! Der Inhalt: Die junge ...

    Mehr
    • 167
    kris006

    kris006

    15. June 2016 um 22:32
    Beitrag einblenden
    Diana182 schreibt Auch kann ich für mich die plötzliche Wandlung der Margarete nicht wirklich nachvollziehen oder hängt das auch damit zusammen, dass er ihr was in den Tee kippt oder sie permanent mit Alkohol abfüllt?"

    Ja so geht es mir auch. Irgendwie ist sie ziemlich Zwiegestalten. Auch Ignatz ist für mich sehr undurchsichtig. So richtig warm werd ich mit ihm nicht. Vor allem das er recht forsch mit seinen ...

  • Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Perle um Perle
    Rosen-Rot

    Rosen-Rot

    08. June 2016 um 15:25 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Margarete entdeckt zufällig im Schaufenster eines Antiquitätenladens eine wunderschöne Perlenkette, von der sie sofort fasziniert ist. Sie möchte die Kette haben, doch leider ist sie viel zu teuer für sie. Da macht ihr der Antiquitätenhändler Ignatz Steinfels ein Angebot. Für jede erotische Geschichte aus ihrem Leben, die sie ihm erzählt, bekommt sie eine Perle der Kette. Die Geschichte beginnt sehr schön. Man kann gut verstehen, dass Margarete die Perlenkette unbedingt besitzen will. Als Leser ist man auch sofort neugierig ...

    Mehr
  • Ein Buch über die Entwicklung der Sexualität, aber kein sexy Buch

    Perle um Perle
    Sakuko

    Sakuko

    06. June 2016 um 12:32 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Margarete ist eine sehr schüchterne und zurückhaltende junge Frau. Sie sieht in einem Antiquitätengeschäft eine Perlenkette, die sie an ein Spiel erinnert, das sie früher mit ihrem Vater gespielt hat. Sie möchte diese Kette unbedingt haben, leider ist es ein altes Stück und sehr teuer. Der Antiquitätenhändler Ignatz Steinfels hat Margaretes Interesse schon bemerkt und gefallen an der scheuen Frau gefunden. Er möchte sie nach seinen Vorstellungen zu einer gebildeten Gefährtin formen, einer Kurtisane. Somit macht er ihr ein ...

    Mehr
  • Das Geheimnis der Perlen

    Perle um Perle
    Traeumerin109

    Traeumerin109

    04. June 2016 um 23:10 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Margarete entdeckt durch Zufall im Schaufenster eines Antiquitätenhändlers eine Perlenkette, die sie auf beängstigende Art in ihren Bann zieht. Schon bald lernt die schüchterne und unbeholfene junge Frau den Besitzer der Kette kennen. Dieser ist begeisterter Sammler erotischer Kunstobjekte aus den verschiedensten Zeiten und Ländern. Zögerlich lässt Margarete sich auf ein Spiel ein, dessen Preis auf der einen Seite intime Geheimnisse aus ihrem Leben und auf der anderen Seite die herrlichen Perlen sind. Es ist auch ein Spiel um ...

    Mehr
  • Kunst liegt im Auge des Betrachters

    Perle um Perle
    Diana182

    Diana182

    02. June 2016 um 15:23 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Das Cover zeigt eine hübsche junge Frau. Das Fotoist in schwarz Weiß gehalten und deutet durch die Bekleidung auf eine frühere Zeitepoche hin. Für einen Erotikroman ist dieses Bild passend gewählt. Die Buchbeschreibung liest sich vielversprechend und ich wollte nun unbedingt wissen, welche erotischen Erlebnisse Margarte hier zu berichten hat. Meine Meinung:Ziemlich schnell wurde mir bewusst, dass ich hier wohl mit falschen Vorstellungen an die Geschichte rangegangen bin. Denn auch nach den ersten 70 Seiten lässt sich eine ...

    Mehr
  • Kunst / Eros / Voyeur

    Perle um Perle
    BiancaStahl

    BiancaStahl

    30. May 2016 um 21:50 Rezension zu "Perle um Perle" von Ines Witka

    Daß einlesen war wirklich ziemlich einfach. Der Schreibstil hat einen guten Wiedererkennungswert und führt den Leser, in die Welt, der Erotik - Kunst und Voyeurismus.Mir hat das Buchen, an sich, gut gefallen. Es ist eine erfrischende neue Art, des Erotikromans. Ich fühlte die beklemmtheit und auch Skepsis der Protagonistin, sehr oft mit. Mir blieb auch dieses Gefühl. Was ich auch toll fand, dass Kunst mit eingebracht wurde. Bis auf meine Schulzeit, hatte ich nichts mit Kunst zu tun. Umso besonderer ist dieser Erotikroman. Er ...

    Mehr
  • weitere