Inez Corbi Die irische Rebellin

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(5)
(8)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die irische Rebellin“ von Inez Corbi

Im Irland des ausgehenden 18. Jahrhunderts kämpfen die Aufständischen der United Irishman für die Unabhängigkeit von der britischen Krone. Die junge Waise Sharon schließt sich den Rebellen an. Zuerst erscheint ihr das Leben zwischen Lagerfeuern und nächtlichen Scharmützeln wie ein Abenteuer. Sie verliebt sich in den Captain der Aufständischen, Connell O’Leary. Aber dann wird Connell bei einem Angriff der englischen Truppen schwer verletzt. Sharon kann sich mit ihm und mit seinem Bruder Cyril in die entlegene Jerpoint Abbey retten. Während sie um Conells Leben kämpft, zieht der verschlossene, mysteriöse Cyril Sharon in seinen Bann. Unvermittelt gerät ihre ganze Welt aus den Fugen. Sharon muss entscheiden, ob sie in Irland bleiben oder die Flucht nach Frankreich wagen soll…

Stöbern in Liebesromane

Mit jedem Wort von dir

Gefühlvoll und romantisch

katikatharinenhof

50 Tage: Der Sommer meines Lebens

Mein absoluter Sommerhit

mimo79

Wie das Feuer zwischen uns

Ein Buch über die Höhen und Tiefen im Leben. Es hat mich zu Tränen berührt.

Lrvtcb

Begin Again

Auch wenn das Buch zwischendurch ein paar kleine Schwächen hatte: Kaden und Allie haben mein Herz berührt. Wirklich schön und liebenswert!

tomatenjohnny91

Wildblumensommer

War mir leider zu kitschig, zu konstruiert. Dennoch eine leichte Urlaubslektüre für den Sommer!

JayLaFleur

Liebe findet uns

Leider zu langatmig und das Gefühl kam bei mir auch nicht an. Schade!

Lila-Buecherwelten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die irische Rebellin" von Inez Corbi

    Die irische Rebellin
    Rapunzeline

    Rapunzeline

    18. April 2011 um 11:36

    Der Roman „ Die irische Rebellin“ beschreibt die Geschichte der 17 jährigen Waise Sharon, die inmitten des irischen Widerstands im Jahr 1798 zwischen der Liebe zweier Brüder steht. Sharon, die sich den Aufständischen angeschlossen hat lernt während einem geheimen Treffen der Rebellen, den gutaussehenden und draufgängerischen Captain Connell und seinen Halbbruder Cyrill kennen. Sharon verliebt sich sofort in den jungen Connell und schließt sich seinen Leuten an. Als Connell bei einem Kampf gegen die englischen Besatzer schwer verwundet wird, flieht sie mit ihm und seinem Bruder Cyrill in ein verlassenes Kloster. Während sie um das Leben von Connell bangt, lernt sie den ernsthaften und verschlossenen Cyrill näher kennen und weiß schon bald nicht mehr wem ihr Herz wirklich gehört. Inez Corbi schafft es mit ihrem Schreibstil, dem Leser alle 3 Protagonisten ans Herz wachsen zu lassen und Sympathien zu wecken. Der Leser findet nicht wie üblich in Liebesromanen, die Situation vor, in der von vorne herein klar ist welche Personen zusammen finden. Dem Leser wird es selbst schwer gemacht sich zu entscheiden, wem Sharon ihre Liebe schenken soll, denn beide Brüder, so unterschiedlich sie auch sind haben ihre Schwächen und Stärken. Ich muss zugeben ich konnte mich selbst nicht entscheiden. Und ich muss gestehen ...ichhabe zum ersten mal die letzten Seiten des Buches gelesen um zu sehen wie es ausgeht;-) Schön finde ich auch die Entwicklung die Sharon während der ganzen Zeit durchmacht, von dem naiven jungen Mädchen, zur starken und selbstbewussten jungen Frau, die ihren Weg geht. Ein wenig zu kurz gekommen, ist die geschichtliche Rahmenhandlung. Die Autorin hat ihren Schwerpunkt wirklich auf die Dreiecksbeziehung der Protagonisten gelegt und dabei den Widerstandskampf gegen die Engländer sehr in den Hintergrund rücken lassen, was meiner Meinung nach ein bisschen die Spannung nimmt. Alles in allem ein sehr schöner historischer Roman.

    Mehr
  • Rezension zu "Die irische Rebellin" von Inez Corbi

    Die irische Rebellin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2011 um 15:10

    Das Buch ist sehr unterhaltsam und mitreißend. Es ist eine sehr schön geschriebene Darstellung einer Frau , die sich durch ihr Leben kämpft. Es ist eindeutig lesenswert, für jeden der sich Frauenschicksale und gute Bücher interessiert.

  • Rezension zu "Die irische Rebellin" von Inez Corbi

    Die irische Rebellin
    lilly_bander

    lilly_bander

    17. July 2010 um 21:30

    Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben!! wäre sehr toll, wenn es eine Fortsetztung gäbe! Würde ich sicher sofort lesen =)

  • Rezension zu "Die irische Rebellin" von Inez Corbi

    Die irische Rebellin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2008 um 13:27

    Ich hatte mir mehr erwartet von diesem Titel. Leider kommt Corbi erst in der zweiten Hälfte des Buches in Fahrt und dann ist es schon fast zu Ende...