Altes Gärtnerwissen wieder entdeckt

von Inga-Maria Richberg 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Altes Gärtnerwissen wieder entdeckt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Altes Gärtnerwissen wieder entdeckt"

Bewährtes Gartenwissen aus vergangener Zeit zu nutzen, bedeutet, aus dem eigenen Garten einen naturnahen Lebensraum zu gestalten. Eine Fundgrube solcher Tipps und Tricks, die bis heute ihre Wirkung nicht verfehlen, hat Inga-Maria Richberg in ihrem Buch Altes Gärtnerwissen wieder entdeckt zusammengestellt. Darin lässt sie keinen Aspekt nachhaltigen Gärtnerns aus, denn Frau Richberg besitzt fast 30 Jahre praktische Gartenerfahrung mit den Kenntnissen unserer Vorfahren, die sie laufend überprüft. Mulchen, Kompostieren, die Anzucht aus Samen und die Stecklingsvermehrung – mit den klassischen Arbeiten für einen gesunden Garten beginnt ihr Band. Sie stellt bewährte Kompostbeschleuniger wie Brennnessel und Beinwell vor oder spezielle Kompostformen wie den Tagetes-Calendula-Kompost, den Kartoffeln besonders lieben. Exotisch, aber wirkungsvoll sind auch einfache "Hilfsmittel" aus dem Alltag wie Fischabfälle, altes Fett oder Bananenschalen – an der richtigen Stelle eingesetzt, wirken sie als Düngemittel und beugen Schädlingsbefall vor. Entscheidend für einen blühenden Garten sind die Grundsätze guter Nachbarschaft zwischen den Pflanzen: Da gibt es Egoisten wie den Wermut, der keinen direkten Nachbarn gedeihen lässt, oder die Wählerischen, die nicht mit jedem Nachbarn glücklich sind. Knoblauch, der Liebling aller, bekämpft als natürliches Antibiotikum Bakterien und Pilze. Eine Fülle bewährter Tipps folgen für den Obst-, Gemüse- und Ziergarten oder für Ernte und Lagerung. Unter der Überschrift Mond, Magie und Brennnessel zeigt die Autorin, was es mit dem Einfluss des Mondes im Garten auf sich hat. Ebenso schützen die Wetterkunde wie die Bauernregeln unserer Vorfahren und das Achten auf die "Wetterboten" Tiere, Pflanzen, Wind und Wolken vor Überraschungen – nicht zu vergessen: Die Aufzeichnungen des Hundertjährigen Kalenders. Altes Gärtnerwissen wieder entdeckt hilft dem Gärtner heute, seinen Garten mit natürlichen Methoden zu bewirtschaften und auftretende Gartenprobleme leicht zu lösen. Gleichzeitig ist es ein spannendes Lesebuch, denn Inga-Maria Richberg stellt immer wieder den historischen Bezug her und weiß viel über die Herkunft einzelner Empfehlungen zu berichten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783835406292
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:BLV Buchverlag
Erscheinungsdatum:08.02.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks