Buchreihe: Fredrik Beier von Ingar Johnsrud

 3.4 Sterne bei 81 Bewertungen
Die Thriller-Reihe um Kommissar Fredrik Beier stellt das deutschsprachige Debüt des norwegischen Autors Ingar Johnsrud dar. Die Trilogie startet im Jahr 2017 mit "Der Hirte", in dem Beier im Fall der vermissten Tochter einer berühmten Politikerin ermittelt und bei seinen Recherchen auf einen grausamen Sektenmord stößt. Neben den Fällen, die Beier in den einzelnen Bänden untersucht, werden die Bücher auch durch einige Fragen verbunden, die erst im Verlauf der Reihe geklärt werden und so zur einzigartigen Spannung beitragen.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

2 Bücher
  1. 1
    Der Hirte

    Band 1: Der Hirte

     (52)
    Ersterscheinung: 01.05.2017
    Aktuelle Ausgabe: 26.06.2017
    Der Nr.-1-Bestseller aus Norwegen!

    Die Tochter der einflussreichen Politikerin Kari Lise Wetre wird vermisst – ein Routinefall für Hauptkommissar Fredrik Beier. Doch kurz darauf wird Beier nach Solro beordert, einem alten Hof vor den Toren Oslos. Fünf Männer wurden auf dem Sitz der christlichen Sekte »Gottes Licht« grausam abgeschlachtet. Das Gelände des Hofs ist ausgestattet wie ein Hochsicherheitstrakt, und im Keller des Gebäudes stoßen die Ermittler auf ein Labor, das auf monströse Experimente hinweist. Von den restlichen Mitgliedern der Sekte fehlt jede Spur, unter ihnen die vermisste Annette Wetre ...
  2. 2
    Der Bote

    Band 2: Der Bote

     (32)
    Ersterscheinung: 14.05.2018
    Aktuelle Ausgabe: 14.05.2018
    In einer Villa in einem reichen Vorort Oslos wird die Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes gefunden. Von der Bewohnerin des Hauses, einer alten Witwe, fehlt jede Spur. Der Tote wird als ihr Sohn identifiziert – der vor zwanzig Jahren bei einem Militäreinsatz ums Leben kam. Kurz darauf entdeckt man in einem Abwasserschacht am anderen Ende der Stadt eine zweite Leiche. Der Körper des unbekannten Mannes weist schwere Folterspuren auf. Hauptkommissar Fredrik Beier glaubt an eine Verbindung zwischen den beiden Fällen, doch irgendjemand scheint verhindern zu wollen, dass diese ans Licht kommt – Akten werden gesperrt, Beweismittel verschwinden …
Über Ingar Johnsrud
Auf mörderischen Pfaden in Norwegen: Dem norwegischen Journalisten Ingar Johnsrud gelang mit seinem Romandebüt „Der Hirte“ (2017), das im Jahr 2015 unter dem Originaltitel „Wienerbrorskapet“ erschien, auf Anhieb der große Durchbruch. Wie es der Titel andeutet, handelt es sich hierbei ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks