Inge Barth-Grözinger

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 118 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 18 Rezensionen
(24)
(25)
(10)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Wildblütenzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt

Bei diesen Partnern bestellen:

Beerensommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Sturmfrühling

Bei diesen Partnern bestellen:

etwas bleibt.

Bei diesen Partnern bestellen:

Geliebte Berthe

Bei diesen Partnern bestellen:

Stachelbeerjahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt.

Bei diesen Partnern bestellen:

Alexander

Bei diesen Partnern bestellen:

Beerensommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll geschrieben ... wirkt sehr authentisch ...

    Stachelbeerjahre

    engineerwife

    25. March 2017 um 10:30 Rezension zu "Stachelbeerjahre" von Inge Barth-Grözinger

    Obwohl es schon eine ganze Weile her war, dass ich den ersten Teil dieser Schwarzwaldsaga gelesen hatte, fand ich sofort wieder Zugang zu dem Buch, wenn auch weniger zu der Familie. Es ist schwer vorstellbar, wie verbohrt und unnachgiebig die Familienmitglieder sich verhalten. Die arme Marianne ist mit einer Großmutter gestraft, die sie zu hassen scheint, einem Großvater, der nicht zu widersprechen wagt und einer Mutter, die nur ihr eigenes Vergnügen im Kopf hat. Es wird über die Flüchtlinge und den „leichten“ Lebenswandel der ...

    Mehr
  • Eine Geschichte, die den Leser aufgewühlt zurücklässt

    Etwas bleibt

    Monika58097

    19. January 2017 um 16:59 Rezension zu "Etwas bleibt" von Inge Barth-Grözinger

    Das Jahr 1933. Schleichend wälzt sich das Gespenst der Ausgrenzung auf die Viehhändler-Familie Levi zu. Erst sind da die Lehrer in Erichs Schule, die in der braunen Uniform erscheinen, dann immer mehr seiner Mitschüler. Seine guten schulischen Leistungen sind egal. Erich wird mit schlechten Noten bestraft. Mit seinem Cousin muss er alleine in der ersten Reihe sitzen. Immer mehr seiner Freunde wenden sich von dem Jungen ab. Nicht nur von dem Jungen, von der ganzen Familie. Deutsche dürfen keinen Kontakt mehr zu ihnen haben, zu den ...

    Mehr
  • Sturmfrühling

    Sturmfrühling

    Sternenstaubfee

    23. May 2016 um 22:17 Rezension zu "Sturmfrühling" von Inge Barth-Grözinger

    1967: Marianne hat ihr Abitur gemacht und kann nun endlich in Heidelberg studieren. Endlich weg von daheim und von den dunklen Erinnerungen. In Heidelberg lernt sie David kennen und nimmt über ihn auch an den politischen Veränderungen teil. Doch mit der Zeit sieht sie Davids Forderungen immer kritischer, und dann ist da noch ihr Professor an der Universität... Mein Leseeindruck: "Sturmfrühling" ist die Fortsetzung von "Stachelbeerjahre". Ich denke, man kann das Buch zwar auch als Einzelband durchaus lesen, aber da Mariannes ...

    Mehr
  • Es wird alles wieder gut...irgendwann...oder?

    Etwas bleibt

    Buecherseele79

    07. May 2016 um 22:46 Rezension zu "Etwas bleibt" von Inge Barth-Grözinger

    Die Familie Levis aus Ellwangen führt Anfang 1933 ein angenehmes Leben und sind angesehene Leute in ihrem Ellwangen.Der Vater Julius ist ein erfolgreicher Viehhändler und der Familie fehlt es an nichts.Dann beginnt der Aufstieg von Hitler den die Familie und auch Freunde mit grossem Bedenken verfolgen und ganz langsam werden Veränderungen deutlich.Immer mehr Freunde und Nachbarn ziehen in die SA/SS ein, die Hitlerjugend und feiern ihren "Erlöser" Adolf Hitler.Für die zwei Kinder der Familie Levis- Erich und Max wird es auch ...

    Mehr
  • Stachelbeerjahre

    Stachelbeerjahre

    Sternenstaubfee

    02. May 2016 um 21:40 Rezension zu "Stachelbeerjahre" von Inge Barth-Grözinger

    Marianne wächst in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg auf. Gemeinsam mit ihrer Schwester Sieglinde, ihrer Mutter und ihren Großeltern lebt sie zusammen etwas abseits vom Dorf, das von den Dorfbewohnern etwas abfällig als "Siedlung" bezeichnet wird. Marianne ist schon früh ein "seltsames" Kind. Sie versteckt sich gerne unterm Küchentisch und wünscht sich, unsichtbar zu sein. Ihre Großmutter geht sehr lieblos mit ihr um und zieht die ältere Schwester vor. Eines Tages in der Schule wird Marianne als "Franzosenkind" bezeichnet, und ...

    Mehr
  • Ein tiefer Einblick in das harte Leben vergangener Zeiten

    Beerensommer

    LaCivetta

    08. April 2016 um 18:21 Rezension zu "Beerensommer" von Inge Barth-Grözinger

    Die Geschichte handelt vom Beginn und späteren Zerfall einer ungleichen Freundschaft zweier Jungen in einem kleinen Schwarzwalddorf Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Vollwaise Johannes wächst bei seiner Ahne im Armenhaus auf. Friedrichs Familie gehört zur angesehenen Oberschicht und lebt in einem prachtvollen Haus. Sein Vater führt einen eigenen Handwerksbetrieb. Nach dessen überraschendem Tod verliert die Familie alles. Friedrich muss mit seiner Mutter und den Geschwistern im Armenhaus einziehen. Zwischen Friedrich und Johannes ...

    Mehr
  • Damals im Schwarzwald ...

    Beerensommer

    engineerwife

    25. June 2015 um 14:46 Rezension zu "Beerensommer" von Inge Barth-Grözinger

    Es handelt sich bei diesem Roman um eine Familiengeschichte, die im tiefsten Schwarzwald zu Beginn des letzten Jahrhunderts ihre Anfänge hat. Die Kapitel wechseln von der Gegenwart, in der die junge Anna die Hauptrolle spielt, zurück in Friedrichs und Johannes‘ Vergangenheit. Als uneheliches Kind einer unehelichen Mutter wächst Anna in Berlin ohne Wurzeln auf. Als ihre Mutter jung an Krebs stirbt, vermacht sie Anna die Tagebücher ihres eigenen Großvaters, die Licht in das Dunkel der Familie bringen sollen. Leider vermochte Annas ...

    Mehr
  • Liebe kennt keine Grenzen

    Geliebte Berthe

    Leserin71

    Rezension zu "Geliebte Berthe" von Inge Barth-Grözinger

    "Geliebte Berthe" - so redet Armand, ein junger Franzose in Briefen seine Liebste an, die er noch nicht zu sich nach Hause holen kann, weil seine Mutter den Tod des ältesten Sohnes im ersten Weltkrieg nicht überwinden kann. "Geliebte Berthe" ist ein weiteres Buch von Inge Barth-Grözinger, vor der ich schon den "Beerensommer" gelesen und mehrfach weiterverschenkt habe. Die "Geliebte Berthe" heißt eigentlich Bertha, stammt von der Schwäbischen Alb und verdingt sich in den 1920er Jahren in Stuttgart zuerst in einer Fabrik und kann ...

    Mehr
    • 2
  • Franzosen & Deutsche sollen Freunde sein und bleiben

    Geliebte Berthe

    thiefladyXmysteriousKatha

    31. January 2014 um 14:30 Rezension zu "Geliebte Berthe" von Inge Barth-Grözinger

    Geliebte Berthe Dieses Buch habe ich aufgrund des tollen Covers zur Hand genommen und es mir sofort in der Bibliothek ausgeliehen. Auch das Thema hat mich sehr interessiert und ich habe es gerne gelesen. Klappentext Berthe ist jung, mutig und sie liebt Frankreich. Bei Professor Fabricius in Stuttgart lernt die junge Deutsche die französische Sprache, bei einem Fest in Straßburg trifft sie dann ihre große Liebe: Armand. Gegen alle Vernunft heiraten die beiden in unruhigen Zeiten. Der Zweite Weltkrieg steht bevor, schnell erobern ...

    Mehr
  • Der moderne Teil schwächelt, der historische Teil top!

    Beerensommer

    Chimiko

    15. January 2014 um 10:25 Rezension zu "Beerensommer" von Inge Barth-Grözinger

    Eigentlich habe ich dieses Buch mal mitgenommen, weil ich dachte, dass es gut in meine Kategorie der BaBüs reinpassen würde. Jedoch spielt die Geschichte nicht in Baden, sondern praktisch an der Grenze zu Baden, aber eben im Schwabenländle. Die Protagonisten bezeichnen sich auch selbst als Schwaben. Nichtsdestotrotz ist diese Familiensaga ein tolles Buch und daher möchte ich es euch dennoch ans Herz legen, denn der Schwarzwald ist nicht nur in Baden schön und interessant ;) Immer beliebter werden ja die Bücher, in denen Personen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks