Inge Brendler

 4,9 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf

Inge Brendler studierte klassische Oboe sowie historische Aufführungspraxis an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendellsohn Bartholdy“ in Leipzig. Sie spielte viele Jahre lang in verschiedenen Orchestern und arbeitet als freischaffende Musikerin und Musiklehrerin im In- und Ausland. Inzwischen hat sich Inge Brendler auf das Schreiben von Kinderbüchern verlegt. Sie lebt mit ihrer Familie in Bonn.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Inge Brendler

Cover des Buches Von Viren und Menschen (ISBN: 9783751951685)

Von Viren und Menschen

 (13)
Erschienen am 30.07.2020

Neue Rezensionen zu Inge Brendler

Cover des Buches Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783965941786)
B

Rezension zu "Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe" von Inge Brendler

Eine musikalische Reise
book22vor 4 Monaten

Finn ist eine kleine Musiknote und fühlt sich in seinem Geburtstagslied nicht mehr besonders wohl.

Kurzerhand beschließt er, sich eine neue Musik zu suchen, die besser zu ihm passt. Die kleinen

Leser*innen können gemeinsam mit Finn in die musikalische Welt eintauchen und mit ihm allerlei

interessante Fakten über die Musik und ihre Entwicklung erlangen.

 

Den jungen Leser*innen erwartet in dem Sachbuch „Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe“ von

Inge Brendler eine aufregende Vorlese- beziehungsweise Selbstlesegeschichte rund um die kleine f-

Note Finn. Genau wie in den anderen Sachbüchern des Südpol Verlags sind die Informationen in eine

fiktive Geschichte gebettet, sodass die Leser*innen nicht Wissen erwerben, sondern auch die

Lesemotivation gefördert werden kann. Die Autorin stellt in ihrem Buch vielfältige Themengebiete dar,

sodass für alle Kinder etwas dabei sein sollte. So können die Kinder beispielweise lernen, was Noten

überhaupt sind, wie sich Musik im Laufe der Zeit verändert hat oder wie ein Orchester aufgebaut ist.

 

Die Sachinfos sind kindgerecht, aber trotzdem wissenschaftlich fundiert aufgeschrieben, sodass die

Kinder diese ohne Probleme verstehen können.

 

Ein Merkmal des Verlags ist, dass all ihre Sachbücher zum Mitmachen anregen. Dadurch können die

Leser*innen das Gelesene vertiefen und selbst tätig werden, was zur Steigerung der Lesemotivation

beitragen kann. Die Kinder werden beispielsweise dazu animiert, was für sie selbst Musik ist oder

worüber sie einen Popsong schreiben würden.

 

Die Illustrationen von Stephanie Marian sind in gedeckten Tönen gezeichnet und auf Diversität wird

geachtet. Sie unterstützen die Kinder beim Begreifen des Gelesenen.

 

Ein absoluter Pluspunkt ist, dass es immer passende QR-Codes gibt, wodurch sich die Leser*innen

immer passend zum Gelesenen ein Hörstück anhören können. Auch dies kann zu einem besseren

Verständnis und einem erfolgreichen Begreifen des Gelesenen führen.

 

Insgesamt ein informatives Sachbuch über Musik, was nicht nur für Kinder spannend

ist, sondern wodurch auch erwachsene Menschen noch viel dazulernen können.

Cover des Buches Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783965941786)
lese_sessels avatar

Rezension zu "Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe" von Inge Brendler

Ein bezauberndes, leerreiches, spannendes und ungewöhnliches Buch über die Welt der Musik.
lese_sesselvor einem Jahr

Altersempfehlung ist ab 6 Jahren, doch nicht nur für Kinder, sondern auch für den ein oder anderen Erwachsenen, ist dieses Buch ein tolles Geschenk. Erschienen ist es im suedpol Verlag, verfasst wurde es von Autorin Inge Brendler und die wunderschönen Illustrationen des 64-seitigen Buches stammen aus der Hand von Stephanie Marian...
Kommt mit und lernt Finn kennen, eine kleine Note, die aus der Reihe tanzt.

...

Finn, die kleine f-Note, langweilt sich in diesem Geburtstagslied, in dem er sich viele Jahre lang mit Freude hat spielen lassen. So beschließt er, dieses Lied zu verlassen und auf die Suche zu gehen nach der Musik, die ihn wirklich begeistert. Es wäre bestimmt nicht so gekommen, nein, wenn ihn die anderen Noten nicht verachtet hätten. Doch jetzt ist er frei und geht auf einen spannende musikalische Reise. Sie führt ihn zu vielen verschiedenen Musikrichtungen, in jeder darf er sich als Note versuchen und mitspielen. Er trifft auf eine Kellerband die Pop-Musik spielt, lernt das bunte "Klanggemälde" der Jazz-Musik kennen, er spielt in einer Sinfonie mit, versucht es mit dem japanischen Koto, doch überall haben die anderen Noten was zu meckern und die Musik selbst ist auch nicht so wirklich etwas für unsere kleine f-Note. Als er in einem Musikladen auf Radiomusik trifft, ist es um ihn geschehen, für ihn steht fest: er muss "die schönste Musik der Welt" um jeden Preis finden.
Wie er das schafft und was eine Taube damit zu tun hat, das entdeckt ihr am besten selbst.

...

Ein tolles Sachbuch, umrahmt von einer niedlichen Geschichte über eine Note, die mit seiner Musik nicht mehr zufrieden ist und auf die Suche nach etwas besserem geht. Finn ist wirklich liebenswert, Bücher, in denen Gegenstände u.Ä. zum Leben erweckt werden haben generell ihren ganz eigenen, ganz besonderen Reiz. Hier folgen wir also der kleinen f-Note Finn auf seiner spannenden Reise durch die aufregende Musikwelt. Mit vielen unterschiedlichen Musikrichtungen- und Stilen machen wir, gemeinsam mit Finn, Bekanntschaft, wir lernen etwas über Noten und Töne, über Pop-, Jazz- und klassische Musik, über die Tonleiter, über die Musik in der Natur und überall auf der Welt. Finns Reise führt uns auch in andere Länder, zeigt uns die Volksmusik, verschiedene Instrumente und einflussreiche Künstler, wie Johann Sebastian Bach oder Wolfgang Amadeus Mozart. Auch einen Ausflug in die Oper und in die Welt der Elektromusik macht die kleine Note.
Dieses Sachbuch ist erstaunlich vollgepackt mit vielen musikalischen Infos, durch den Charakter Finn, der durchs gesamte Buch führt, merkt man gar nicht, wie viel man dabei eigentlich lernt. Ergänzt wird das ohnehin schon tolle Buch durch zahlreiche Hörbeispiele, die über QR-Codes auf den jeweiligen Seiten abrufbar sind.

Cover des Buches Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783965941786)
Lena_Sophies avatar

Rezension zu "Klangstreich – Eine Note tanzt aus der Reihe" von Inge Brendler

Wunderbares Buch!
Lena_Sophievor einem Jahr

Klangstreich ist ein Fest für die Augen, auch wenn er Titel anderes vermuten lässt. Dieses Buch bringt seinen Lesenden die Musik auf eine Weise näher, wie es nur Kinderbücher vermögen, mit Geduld, Spiel, ganz viel Freude und einer herzigen Geschichte, die darum gesponnen wurde. 


Ich kenne bereits ein anderes Buch, was von Stephanie Marian illustriert wurde, und auch hier hat sie meiner Meinung nach wieder ein Brett abgeliefert, was ihr so schnell keiner nachmachen kann. Der Stil passt einfach zu 100% zum Thema dieser niedlichen Geschichte, arbeitet sie passend zum Geschehen auf, füttert sie mit Details und hilft ungemein bei der eigenen Vorstellung. 

Finn die Note, der Protagonist dieser Story, ist auf der Suche nach der perfekten Musik für sich selbst, und findet auf seiner Reise viele neue Dinge, die ihn faszinieren. Diese Reise ist so liebevoll erzählt in kindgerechtem Stil, dass ich beinahe traurig war, als sie sich dem Ende zuneigte.


Die eigentliche Geschichte über die Note Finn wird immer wieder gespickt mit zahlreichen Fakten über Musik, Noten, Komponierende, Musikhäuser, Musikarten und viel mehr. Hier finde ich sehr angenehm, dass beides ineinander fließt und man auf vielen Seiten sowohl das eine, als auch das andere findet, sodass es keinen groben Cut zwischen Erzählung und Information gibt, sondern beides sich wunderbar ergänzt. Was immer Finn erlebt, wird mit den entsprechenden Hintergrundinfos gefüttert, sodass die Kinder langsam aber sicher einen guten Überblick über alles bekommen, was Musik ausmacht. 


Ein schönes Goodie, was vielleicht nicht alle nutzen können, aber sehr viel Spaß macht, sind die kleinen QR-Codes, mit denen man Hörbeispiele auf der Verlagswebsite finden kann. Sie untermauern das Gelesene zusätzlich und sorgen dafür, dass man sich die Theorie, die man hier beigebracht bekommt, auch vor Ohren führen kann. 


Mein Fazit:
Dieses Buch kann ich Groß und Klein wirklich zu 100% weiterempfehlen. Wer seine Kinder an Musik in all ihrer Vielfalt heranführen will, ist hier genau richtig. Wunderschöne Illustrationen, süße Geschichte und viele Hörbeispiele, die die Fakten greifbar machen. 5 von 5 Sternen!

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks