Inge Christine Schuler MUNAY-KI und Inka-Weisheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MUNAY-KI und Inka-Weisheit“ von Inge Christine Schuler

Der Weg der Liebe, Harmonie und Schönheit - Munay-Ki und die Weisheitslehre der andinen Tradition Das Begleitbuch zu den neun Transformationsriten „Munay-Ki“ bedeutet so viel wie „Kraft der Liebe” und bezeichnet einen Zyklus von neun Initiations- und Übergangsriten, die die Ältesten der andinen Tradition der Menschheit für das neue Zeitalter und den Sprung auf eine höhere Evolutionsstufe und reifere Daseinsform geschenkt haben. Jeder kann sie seither empfangen und nach der eigenen Initiation weitergeben. Die Riten ermöglichen eine Rückverbindung mit unserer Schöpferkraft, unseren Herzensqualitäten, den Naturkräften und der universalen Weisheit. Der Empfang der Munay-Ki Riten ist ein einzigartiges Erlebnis und kann eine große Lebensveränderung bedeuten. Die Riten werden als energetische Lichtsamen in unser leuchtendes Energiefeld gepflanzt. Eingebettet in das Verständnis der Weisheitslehre und Kosmologie der andinen Tradition können wir diese Samen wachsen lassen und damit die Entwicklung unseres Lichtkörpers unterstützen. Als Ergebnis können wir alte Blockaden, Verstrickungen und Traumata abstreifen und körperliche, seelische und geistige Heilung erreichen, in allen Lebensbereichen wachsen und zu einer Person werden, die Weisheit und Kraft ausstrahlt und aus dem Herzen lebt. Unsere zunehmende Bewusstheit erlaubt uns, in den Fluss des Lebens zu gleiten und in lebendiger Energie zu wandeln. Munay-Ki lässt uns unsere wahre Verantwortung als Erdenhüter erkennen und die Vision von Harmonie, Liebe und Frieden ins Dasein träumen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen