Inge Gottlieber-Kladosek Wortmelodien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wortmelodien“ von Inge Gottlieber-Kladosek

Es ist wie eine unbeschwerte Reise durch das Leben, die sich auf dem schmalen Pfad zwischen Poesie und Lebenserfahrung in einem kleinen Fass Tinte verbirgt. Leichte Federschwünge begleiten dabei den Takt, mit allen Höhen und Tiefen. Bunte Facetten zeichnen Spuren, in denen sich der Leser immer wieder findet. Seidig und anmutig schmiegen sich die Wörter aneinander, hinterlassen bleibende Eindrücke. Zwischen Aussagekraft und Melodien, durch Situationen, Anlässe, Jahreszeiten führt der Weg über Einsichten, Hoffnung und Mut bis zum Ende des Buches.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen