Inge Lempke

 3.8 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Das mittlere Zimmer, Mord in Bonn - Pützchens Mord und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Tödliche Beziehung

Erscheint am 28.02.2019 als Buch bei Lempertz Edition und Verlagsbuchhandlung.

Alle Bücher von Inge Lempke

Sortieren:
Buchformat:
Das mittlere Zimmer

Das mittlere Zimmer

 (2)
Erschienen am 14.08.2013
Im Keller

Im Keller

 (2)
Erschienen am 23.03.2013
Alles hat seinen Preis

Alles hat seinen Preis

 (1)
Erschienen am 30.09.2011
Mord in Bonn - Pützchens Mord

Mord in Bonn - Pützchens Mord

 (2)
Erschienen am 04.08.2013
Aus einer anderen Welt: Horror-Thriller

Aus einer anderen Welt: Horror-Thriller

 (1)
Erschienen am 26.08.2014
Mord in Bonn - Der Teufel in uns

Mord in Bonn - Der Teufel in uns

 (1)
Erschienen am 09.09.2012
Der Wahnsinn der Daria K.

Der Wahnsinn der Daria K.

 (1)
Erschienen am 22.03.2014
Mörderische Habgier

Mörderische Habgier

 (1)
Erschienen am 02.02.2009

Neue Rezensionen zu Inge Lempke

Neu
KingDoms avatar

Rezension zu "Mord in Bonn - Der Teufel in uns" von Inge Lempke

Rezension zu "Mord in Bonn - Der Teufel in uns" von Inge Lempke
KingDomvor 6 Jahren

Ich bin durch eine Lesung der Autorin und aufgrund meines lokalen Bezugs zur Stadt Bonn auf das Buch aufmerksam geworden.

Kurz zur Story: In kurzen Abständen werden mehrere Menschen in Bonn und Umgebung brutal ermordet. Die Komissare Sascha Piel und Andreas Montenar vermuten schnell einen religiösen Hintergrund, da den Leichen ein Kreuz auf die Brust gebrannt wurde und zudem momentan eine fadenscheinige Sekte in Bonn ihr Unwesen treibt.
Zeitgleich findet eine weitere mysteriöse Mordserie statt: Ältere Damen werden in ihrem Haus von einem Unbekannten ermordet und um ihr Erspartes gebracht.

Hängen die beiden Fälle zusammen? Und was hat es mit der Glaubensgemeinschaft um den smarten Jonas Kirch auf sich?
Um der Sache auf den Grund zu gehen, schleust sich einer der ermittelnden Polizisten in die Sekte ein und begibt sich damit selbst in höchste Gefahr...

Die Geschichte hat mir an sich ganz gut gefallen und teilweise kam auch ordentlich Spannung auf, wobei der Gedanke der religiös motivierten Verbrechen nicht gerade revolutionär und überraschend war. Es gab jedoch auch Passagen, die sich sehr zäh gestalteten und die Handlung nicht wirklich voranbrachten - wie zum Beispiel die werdende Vaterschaft eines Komissars oder das ständige Beziehungsgeplänkel um Jonas Kirch und Co.
Außerdem empfand ich das Sprachniveau nicht als besonders hoch (was ja bei einem Krimi nicht unbedingt schlecht sein muss) und einige unglückliche Formulierungen ließen mich stocken.
Als gebürtiger Bonner waren die geschilderten Schauplätze für mich schon interessant, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin hier noch mehr ins Detail geht und die Orte ausführlicher beschreibt (die meisten Leser ihrer Bücher kommen ja vermutlich aus dem Bonner Umfeld und hätten sich sicherlich auch darüber gefreut).

Insgesamt ein ganz netter Krimi, der ohne seinen regionalen Bezug für mich aber nicht aus der Masse herausgestochen wäre.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks