Inge Meiners Grenzgänge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grenzgänge“ von Inge Meiners

Geboren 1927 im Berliner Arbeiterviertel Friedrichshain, geriet Inge Meiners unversehens mitten hinein in den Strudel der geschichtlichen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts: Dem Bombenhagel im II. Weltkrieg entkam sie nur knapp, die sowjetischen Besatzer entrissen ihr den Geliebten und ostwestliche Streifzüge im geteilten Deutschland führten die Eltern geradewegs in den Knast. Das ersehnte Studium blieb der aufgeweckten jungen Frau verwehrt, und als alleinerziehende Mutter traf sie in den Nachkriegsjahren die Wucht der Vorurteile. Doch es gelang ihr, sich als unverzagte Grenzgängerin zwischen den Welten Nischen für das kleine Glück zu erobern.

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen