Inge Scholl

 4.3 Sterne bei 75 Bewertungen
Autor von Die Weiße Rose, Los Panfletos De La Rosa Blanca und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Inge Scholl

Inge SchollDie Weiße Rose
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Weiße Rose
Die Weiße Rose
 (75)
Erschienen am 20.10.2011
Inge SchollThe White Rose
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The White Rose
The White Rose
 (0)
Erschienen am 01.06.1983
Inge SchollStudents Against Tyranny; The Resistance of the White Rose, Munich, 1942-1943.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Students Against Tyranny; The Resistance of the White Rose, Munich, 1942-1943.
Inge SchollLos Panfletos De La Rosa Blanca
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Los Panfletos De La Rosa Blanca
Los Panfletos De La Rosa Blanca
 (0)
Erschienen am 04.01.2006
Inge SchollInge Scholl: Die weiße Rose
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Inge Scholl: Die weiße Rose
Inge Scholl: Die weiße Rose
 (0)
Erschienen am 01.01.1982

Neue Rezensionen zu Inge Scholl

Neu
Nymphes avatar

Rezension zu "Die Weisse Rose" von Inge Scholl

Die Hintergründe der weißen Rose
Nymphevor 2 Monaten

Inhalt:
In diesem Buch werden sehr gebündelt viele Informationen über die "Weiße Rose", also die Widerstandsbewegung um die Geschwister Scholl in München zu Zeiten des Nationalsozialismus, gegeben. Am Anfang des Buch hat die Autorin, die eine Schwester von Hans und Sophie ist, einen Bericht geschrieben über die Hintergründe der Personen und der Entwickung der weißen Rose bis zu den Nachwirkungen nach den Hinrichtungen der meisten Mitglieder.
Im zweiten Teil des Buches sind Dokumente versammelt. Es gibt die kompletten Urteile, viele Augenzeugenberichte und Reaktionen auf die Hinrichtungen.

Meinung:
Durch dieses kleine Buch, bekommt man einen guten Überblick über die Personen und Aktivitäten der weißen Rose. Spätestens bei den Augenzeugenberichten ist der Leser hautnah dabei und lebt und leidet mit den Protagonisten. Auch die Hintergründe und Ideen hinter der Widerstandsbewegung werden gut herausgearbeitet.
Gerade in der heutigen Zeit, halte ich das Buch für ungeheuer wichtig. Man darf nie vergessen, was die Nazis den Menschen angetan haben. Die Atmosphäre in der damaligen Zeit wirkt bedrückend. Jeder "Freund" oder Nachbar kann dich verraten und du landest am Galgen. Auch wenn du nur deine Meinung gesagt hast. Das jemand wie Hans Scholl einfach nur Freiheit wollte, kann ich jetzt noch besser nachvollziehen. Und dann hat man ja noch gar nichts gesagt über Juden, über Stalingrad, über... So etwas darf sich NIE widerholen.

Fazit:
Das Buch ist absolut lesenswert. Falls jemand das Gefühl hat, dass er gerne rechte Parteien unterstützen möchte, dann sollte er sich dies bitte vorher durchlesen und dann nochmal gut nachdenken.

Kommentieren0
3
Teilen
SchwarzeRoses avatar

Rezension zu "Die weiße Rose" von Inge Scholl

Und doch ist man am Ende alleine
SchwarzeRosevor 4 Jahren

Die Geschwister Scholl haben sich für was gutes einsetzen wollen, und doch am Ende mit ihrem Leben bezahlen müssen. Leider eine traurige Wahrheit für die damaligen Verhältnisse.

Kommentieren0
24
Teilen
FabAustens avatar

Rezension zu "Die weiße Rose" von Inge Scholl

Rezension zu "Die weiße Rose" von Inge Scholl
FabAustenvor 6 Jahren

Die weiße Rose

Bei diesem dünnen Buch handelt es sich um die Erinnerungen von Inge Scholl an ihre Geschwister Hans und Sophie, die zur Widerstandsgruppe Die weiße Rose gehörten.
Es sind wenige Seiten, auf denen die Autorin versucht, die Charaktere der beiden, ihre Motivation und ihren Weg in den Widerstand gegen den Nationalsozialismus und Tod zu beschreiben. Da sie dies bereits kurz nach Kriegsende getan hat, musste sie sich auf das beschränken, was sie erlebt und wahrgenommen hat, was ihre Eltern, Geschwister und Freunde erzählt haben. Einerseits ist ihr Blick somit beschränkt, andererseits aber sehr fokussiert, aufs Wesentliche konzentriert.
Der Leser erfährt wie Hans und Sophie sich anfangs für die nationalsozialistischen Jugendgruppen begeistern ließen, dann jedoch ihren einschränkenden und zwingenden Charakter wahrnahmen. Welche Erfahrungen den Medizinstudent als Soldat im Osten prägten, wie das Christentum beide beeinflusste. Dann ihr Handeln im Widerstand und die Zeit als sie vor Gericht standen und schließlich zum Tode verurteilt wurden.
Am Ende des Buches finden sich die Originaltexte der Flugblätter der Weißen Rose.

Insgesamt bietet dieses Büchlein einen guten ersten Einblick in den Widerstand der Weißen Rose. Ihr Mut in einer Zeit, die von Unterdrückung und Verfolgung beherrscht wurde, ist unglaublich und beispielhaft. Die Mehrheit der Deutschen war in dieser Zeit Anhänger oder Mitläufer, die Minderheit wurde durch ständige Bedrohung mundtot gemacht, wenige hatten den Mut im Untergrund gegen die Nazis tätig zu werden. Inge Scholl zeigt eindrucksvoll auf, wie isoliert sich die Widerständler fühlten und wie schwierig es war, Protest zu leisten. Besonders beeindruckend ist ihre Schilderung, wie Hans und Sophie bis zum Ende stark blieben und ihre einzige Sorge der Familie galt. Besonders die letzte Begegnung zwischen Sophie Scholl und ihrer Mutter hat mich sehr erschüttert und zu Tränen gerührt.
Teilweise ist die Sprache etwas pathetisch und anspruchsvoll, doch davon sollte man sich nicht abhalten lassen.

Der Widerstand gegen die Nationalsozialisten, egal von welchen Menschen ausgeübt, ist vorbildlich. Außerdem ist sein Thema aktuell. Das Lesen dieses Buches hat mich darin bestärkt, dass man sich viel mehr engagieren sollte. Wir können heute unsere Meinung vertreten und gegen Dinge demonstrieren, aber man nutzt das Recht gar nicht in dem Maße wie man könnte. Stattdessen wird vieles hingenommen oder gar nicht erst hinterfragt.
Die Weiße Rose zeigt, wozu Menschen fähig sind und dass nicht alle Mitläufer waren. Vielleicht schafft es das Buch sogar, einen Funken dieses Geistes im Leser zu pflanzen. Allein deshalb ist die Lektüre zu empfehlen.

Kommentare: 1
58
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 133 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks