Ingeborg Bayer

 3.2 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorin von Stadt der tausend Augen, Das schwarze Pergament und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ingeborg Bayer

Abitur, Ausbildung als Wiss. Bibliothekarin, danach Studium der Medizin; seit 1958 schriftstellerisch tätig; erstes Buch 1963; über 30 Bücher - historische, sozialkritische, politische - für Jugendliche und Erwachsene; 1975: Österreichischer Staatspreis für "Die vier Freiheiten der Hanna B.", 1988: Friedrich-Bödecker-Preis für das Gesamtwerk und 1988 Jugendliteraturpreis für "Zeit für Hora"; bereits 1979 der Wunsch, neben dem Büchermachen eine andere Form der schriftstellerischen Tätigkeit zu finden; seitdem auch Theaterstücke

Alle Bücher von Ingeborg Bayer

Sortieren:
Buchformat:
Das schwarze Pergament

Das schwarze Pergament

 (7)
Erschienen am 01.01.1997
Stadt der tausend Augen

Stadt der tausend Augen

 (10)
Erschienen am 01.08.2005
Zeit für die Hora

Zeit für die Hora

 (3)
Erschienen am 01.01.1998
Trip ins Ungewisse

Trip ins Ungewisse

 (2)
Erschienen am 01.07.1979
Stadt der dunklen Masken

Stadt der dunklen Masken

 (1)
Erschienen am 02.01.2007
Stadt der blauen Paläste

Stadt der blauen Paläste

 (1)
Erschienen am 06.02.2006
Zeit für die Hora

Zeit für die Hora

 (1)
Erschienen am 01.10.1996

Neue Rezensionen zu Ingeborg Bayer

Neu
JuttaBs avatar

Rezension zu "In den Gärten von Monserrate" von Ingeborg Bayer

In den Gärten von Monserrate
JuttaBvor 2 Jahren

Das BESTE Buch was ich in meinem Leben gelesen habe.. einfach toll!!!

Kommentieren0
0
Teilen
Morellas avatar

Rezension zu "Das schwarze Pergament" von Ingeborg Bayer

Rezension zu "Das schwarze Pergament" von Ingeborg Bayer
Morellavor 7 Jahren

BC-ID: 903-11070532

Kommentieren0
4
Teilen
yvonne_piochs avatar

Rezension zu "Weltgeschichte in Geschichten" von Ingeborg Bayer

Rezension zu "Weltgeschichte in Geschichten" von Ingeborg Bayer
yvonne_piochvor 7 Jahren

Verschiedene Autoren wie Volkers Ebersbach, Charlotte Kerner und Tanja Kinkel haben zu diesem Hörbuch Kurzgeschichten oder Romanauszüge beigesteuert. So ist ein Kaleidoskop der Geschichte entstanden, das sich nicht nur für junge Hörer/Leser eignet.

Bei Geschichtsbüchern stellt sich immer dieselbe Frage: Welcher Ausschnitt aus dem Zeitgeschehen ist besonders relevant, welcher kann weggelassen werden? Dies gilt insbesondere für Bücher, die sich nicht auf einen bestimmten Abschnitt der Geschichte konzentrieren, sondern nicht weniger als "die Geschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart" abbilden wollen. So ist oft die größte Herausforderung nicht, die beste Auswahl zu treffen, sondern diese wohl zu begründen.

Das ist hier gelungen. In 17 Geschichten, die sich an junge Hörer ab 12 richten, werden Momente vorgestellt, die die Menschheit entscheidend geprägt und verändert haben. Dazu gehören die Gesetzgebung und Religion (Moses), die Entdeckung Amerikas, der Geschlechterkampf (die erste Frau wird Doktorin der Philosophie), der Holocaust und der Tag des Mauerfalls.

Das Schönste aber ist, dass das vorliegende Hörbuch Bildung und Unterhaltung vereint: es erzählt die Geschichte in Geschichten, lässt den Hörer die zeit wirklich erleben, indem er mit Personen mitfiebert. Am Ende jeder Geschichte gibt es dann einen kurzen Überblick, was wahr und was frei erfunden ist.

Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen und ich glaube, dass auch Erwachsene Freude daran haben. Mir persönlich hat die Geschichte von Johannes Gutenberg besonders gut gefallen, der übrigens für seine Zeitgenossen ganz und gar nicht der große Mann war, als den wir ihn heute kennen.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
lalibertads avatar
Huhuuu! Ich hab mir grad "Stadt der dunklen Masken" von Ingeborg Bayer gekauft und erst später gesehen, dass es sich um eine Trilogoe handelt. Ist die Geschichte fortlaufend oder kann man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Ingeborg Bayer wurde am 03. Juli 1927 in Frankfurt/Main geboren.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks