Ingeborg Feustel

 4,5 Sterne bei 40 Bewertungen
Autor von Sandmännchens Freunde, Ein Wald und Schweinchen Jo und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ingeborg Feustel

Ingeborg Feustel (1926-1998) war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Kinderbücher und Texte für Rundfunk und Fernsehen erreichten in der DDR, aber auch in der Bundesrepublik Deutschland, große Bekanntheit und werden bis heute gelesen. Sie war auch Autorin einer Vielzahl von Kinderliedern, Mitarbeiterin der Redaktion Butzemannhaus beim Kinderradio DDR und Schöpferin der Figuren Pittiplatsch und Moppi sowie Plumps, deren Sendungen (Zu Besuch im Märchenland sowie der Abendgruß in Unser Sandmännchen) zu den erfolgreichsten Produktionen des DDR-Fernsehens zählten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ingeborg Feustel

Cover des Buches Ein Wald und Schweinchen Jo (ISBN: 9783358030165)

Ein Wald und Schweinchen Jo

 (7)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Bibi (ISBN: 9783358030189)

Bibi

 (5)
Erschienen am 30.04.2007
Cover des Buches Tuppi Schleife (ISBN: 9783358030110)

Tuppi Schleife

 (4)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Bummi (ISBN: 9783359016694)

Bummi

 (2)
Erschienen am 01.03.2007
Cover des Buches Die Dickbauchbrüder (ISBN: B003CNYLDY)

Die Dickbauchbrüder

 (1)
Erschienen am 01.01.1983
Cover des Buches Tillebille (ISBN: 9783896033659)

Tillebille

 (1)
Erschienen am 30.08.2011
Cover des Buches Robbi und die Bumsstiefel (ISBN: 9783357002422)

Robbi und die Bumsstiefel

 (0)
Erschienen am 01.01.1988
Cover des Buches Nador (ISBN: 9783407770585)

Nador

 (0)
Erschienen am 12.02.2020

Neue Rezensionen zu Ingeborg Feustel

Cover des Buches Tillebille (ISBN: 9783896033659)Jasikas avatar

Rezension zu "Tillebille" von Ingeborg Feustel

"Ich bleibe, wie ich bin!"
Jasikavor 7 Monaten

Die kleinen Geschichten von der außergewöhnlichen Maus haben mich schon als Kind begeistert. Leider habe ich meine alte Ausgabe nicht mehr. Schön, dass das Buch noch immer beim Verlag erhältlich ist!

Tillebille sieht anders aus als ihre Artgenossen, sie ist nämlich himbeerrosarot und nicht mausgrau. Den anderen Mäusen gefällt das gar nicht und sie wollen Tillebille nicht akzeptieren. Sie solle doch bitte durch Spinnweben und Staub kriechen, damit sie auch grau wird wie die anderen! Aber das lässt sich die himbeerrosarote Maus nicht gefallen "Ich bleibe, wie ich bin!"

Sie beschließt sich Freunde zu suchen, die rosa mögen. Schon bald findet sie eine neue Unterkunft in einem alten Filzhut. Hier gefällt es ihr und schon bald findet sie Freunde, einen kleinen Vogel "Fiefie" und einen Maulwurf. Aber jemand trübt die Freude, der Fuchs schleicht rum und führt Böses im Schilde! Die anderen haben große Angst. Auch Tillebille fürchtet sich, aber mit einer List kann sie den Fuchs vertreiben und selbst ein Kamel, welches Tillebilles schönen Pfefferminzteegarten anknabbert, kann sie mit Tricks vertreiben :-)

Das Buch ist amüsant geschrieben und vermittelt schöne Botschaften. Tillebille ist anders als andere Mäuse, aber sie bleibt wie sie ist und geht ihren eigenen Weg. Obwohl sie klein ist, setzt sie sich gegen größere Tiere geschickt durch.


Fazit:

Ein tolles Kinderbuch, welches mir als Kind gefallen hat und nun meine Kinder begeistert :-)

Kommentare: 2
15
Teilen
Cover des Buches Sandmännchens Freunde (ISBN: 9783837148855)F

Rezension zu "Sandmännchens Freunde" von Ingeborg Feustel

Tolle altbekannte Geschichten
Fabelhafte_Buecherweltvor einem Jahr

Das Cover finden wir richtig schön und passend. Das altbekannte Sandmännchen und seine Freunde haben sich sofort ins Herz meines Sohnes geschlichen. Aber nicht nur als Gute-Nacht-Geschichte eignet sich diese Box. Auch tagsüber lauscht mein Großer gespannt den Erzählungen und lässt sich gerne von ihnen mitreißen.

Ich habe mir zwar neue Geschichten rund um das beliebte Sandmännchen gewünscht, aber es sind nur altbekannte, die ich schon alle kannte. Aber mein Sohn kannte sie noch nicht und fand sie natürlich ganz toll.

Ich danke dem Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Diese Jubiläumsbox hat uns unterhaltsame und fantasievolle Stunden bereitet. Wir können sie nur empfehlen.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sandmännchens Freunde (ISBN: 9783837148855)oceanlovers avatar

Rezension zu "Sandmännchens Freunde" von Ingeborg Feustel

Kindheitserinnerung
oceanlovervor einem Jahr

Alles in allem eine lustige und unterhaltsame Geschichtensammlung aus dem Märchenwald; mehr als zwei-drei Vertonungen konnte ich der schrillen Stimmen wegen allerdings nicht am Stück hören ^^


Zur vollständigen Rezension: https://oceanlove--r.blogspot.com/2020/04/sandmaennchens-freunde.html 


Kennt ihr noch Sandmännchen und seine Freunde? Letzten Jahr feierte die Kultserie bereits ihr 60jähriges Bestehen und anlässliches dieses Jubiläums wurde eine dreiteilige Hörbuchsonderausgabe veröffentlicht, die ich euch heute vorstellen möchte.

Die Kindersendung Unser Sandmännchen, kurz auch einfach Sandmann wird wie gesagt seit dem 22. November 1959 ausgestrahlt - seit der Wiedervereinigung vom RBB. Durchgesetzt hat sich das Ostsandmännchen, während der an Käpt´n Iglo erinnernde Westsandmann nach der Wende "in Rente gegangen" ist. Die wohl bekanntesten Bewohner*innen des Märchenwaldes sind wohl Kobold Pitti(platsch), Ente Schnatterinchen und Hund Moppi, sowie Herr Fuchs und Frau Elster - und genau diese Figuren präsentieren auf drei CDs einige ihrer Abenteuer.

Die Stimmen all´ dieser Charaktere sind unverkennbar - auch auf diesen Hörbüchern. Heinz Schröder, Friedgard Kurze, Günter Puppe, Günther Schiffel, Heinz und Ingeborg Fülfe, Barbara Augustin und Renate Elze sind wohl seit Generationen die bekanntesten Stimmen in Kinderzimmern! Mehr als zwei Geschichten, die etwa eine Viertelstunde gehen, am Stück zu hören, geht auf die Ohren; für einen kurzen Ausflug ins Märchenland sind die Tracks jedoch hervorragend. Die Dynamiken und Verhaltensweisen brachten mich immer wieder zum Lachen; gerade charakteristische Laute wie Pittis oih!, Schnattchens naknaknak oder Herr Fuchses essses! ließen mich schmunzeln.

Es war zudem interessant, die Geschichten aus Erwachsenenperspektive zu hören - ich konnte zum Beispiel feststellen, dass ein "klassisches" Rollenbild eingeschrieben ist, welches Jungs/Männer als die Starken und Mädchen als die Fürchtenden und die Hilfsbedürftigen darstellt - als Mädchen kann Schnattchen natürlich nicht Indianer spielen (die übrigens aus heutiger Sicht kulturell fragwürdig dargestellt werden ^^) und als Familienvater im Spiel guckt Moppi natürlich Fußball und trinkt Bier. Das ändert jedoch nichts an dem unterhaltsamen Charakter der Geschichten aus dem Märchenwald.

Die dritte CD ist komplett Herrn Fuchs und Frau Elster gewidmet, worüber ich mich nach zwei CDs mit Pitti & Co gefreut habe - die beiden waren schon immer meine Favoriten! Auch Mauz, Hoppel, Borstel, Putzi und Onkel Uhu haben ihre (Gast-)Auftritte. Highlight war definitiv die Erkältungsgeschichte, das passte auch im heutigen Kontext gant wunderbar :D

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks