Ingeborg Scholz

 4 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Ingeborg Scholz

Sortieren:
Buchformat:
Kafka,Franz, Das Schloss - Der Prozess

Kafka,Franz, Das Schloss - Der Prozess

 (4)
Erschienen am 01.05.2009
Ritual Kochbuch

Ritual Kochbuch

 (1)
Erschienen am 05.07.2017
Die deutsche Klassik

Die deutsche Klassik

 (1)
Erschienen am 01.09.2002
Genussgeschichten von der Mosel

Genussgeschichten von der Mosel

 (0)
Erschienen am 22.05.2019
Mann,Heinrich - Der Untertan - Abdankung

Mann,Heinrich - Der Untertan - Abdankung

 (0)
Erschienen am 01.05.1992
Amphitryon

Amphitryon

 (0)
Erschienen am 01.01.1997

Neue Rezensionen zu Ingeborg Scholz

Neu
meisterlampes avatar

Rezension zu "Ritual Kochbuch" von Ingeborg Scholz

Ritual Kochbuch
meisterlampevor 4 Monaten

Inhaltsangabe zu "Ritual Kochbuch"

Weihnachtsplätzchen am Herbstanfang, Ostereier noch vor Karneval – was früher als Brauch seinen festen Platz im Jahreslauf hatte, ist heute beliebig geworden. Da wächst die Sehnsucht zurück in eine Zeit, in der die Menschen sich noch auf etwas freuen konnten. Bis in die 1960er-Jahre war das Essen in Deutschland vielerorts eingebunden in rituelle Zusammenhänge. Brauchtum und Religion bestimmten, wann welche Speisen gekocht wurden oder wann dieses oder jenes Backwerk zubereitet
wurde.
Dieses Kochbuch führt in die fast vergessene Welt magischer und traditioneller Speisen: zu Neujahrsgebäck und Fastenspeise, Kultkräutern und Kirmesessen. Auch die Ereignisse im Lebenslauf – Taufe, Hochzeit und Tod – waren mit bestimmten „rituellen“ Speisekombinationen verbunden.
Ein Kapitel über das „Speisen in Gemeinschaft“ rundet die Sammlung ab. Zu den Rezepten gibt es Hintergrundinformationen und Bezüge zum Ernährungswissen von heute.
Alte Festtage, Bräuche und Gewohnheiten bilden eine Welt des Genusses, die es wiederzuentdecken gilt. Ganz im Trend der heutigen Zeit wird der wahre Wert des Essens wieder intensiv erfahrbar.

Meine Meinung: 

Das "Ritual Kochbuch" von Ingeborg Scholz macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Der dunkelblaue Hardcover-Einband mit weißer Schrift und süßen Weckmännern auf dem Titelbild fällt in jedem Kochbuchregal auf. Das Buch, das nicht nur aus Rezepten besteht, sondern auch aus Erklärungen zu Ritualen, verschiedenen Themenkreisen, Feiertagen, wird von vielen bunten Fotos unterstützt.  Eine ordentliches, recht langes Inhaltsverzeichnis macht schon beim Anschauen Appetit aufs Ausprobieren.

Es werden zudem keine außergewöhnlichen Koch-/Backutensilien oder Zutaten verlangt, man kommt mit dem meisten zurecht, was man zuhause hat.

Ich denke, dieses Buch "liest" man nicht mal so nebenbei, das jeweilige Rezept sollte schon annähernd zur Jahreszeit oder zum Festtag passen. Wir werden auf jeden Fall einiges ausprobieren, die Rezepte lesen sich interessant und lecker, mal schwieriger, mal einfacher. Es ist auch interessant zu erfahren, wie die Rezepte in Verbindung zu den einzelnen Tagen stehen und welche Überlieferung es dazu gibt. Meine Töchter haben schon Favoriten markiert (Weckmänner, Scholes, Linsensuppe, diverse Süßspeisen...), die sie unbedingt ausprobieren wollen. Ergänzungen zur Rezension folgen...

Aktuell können wir dem Buch 5 Sterne geben, weil einfach so viel drin zu sein scheint, was uns schmeckt; außerdem ergänzen wir gerne unser Wissen, wie es zu den jeweiligen Rezepten kam.



Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Hoffmann, E.T.A. - Das Fräulein von Scuderi - Der goldene Topf" von Ingeborg Scholz

Rezension zu "Hoffmann, E.T.A. - Das Fräulein von Scuderi - Der goldene Topf" von Ingeborg Scholz
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Es ist ein Graus - ein gar garstiger. Ein wahrlich wirres Geschreibsel. Die hatten früher vermutlich andere, härtere Drogen als die Kifferei. Auch zu damaliger Zeit kann das nicht der Durchschnitt gewesen sein. Dagegen besitzen Goethe/Schiller-Briefe ja die Stilklarheit ala Bauhaus. Ein Märchen wird es genannt. Waren Grimms Märchen für die Behindertenwerkstatt oder Hoffmanns für selbstverliebte Intellektuelle?!
Selbst Emilia Galotti von Lessing besitzt dagegen die Klarheit eines Gebirgsbaches und das kam mir schon befremdend vor.
Wie muss man gestrickt sein, um so etwas HEUTE goutieren zu können.
Um mit Helge Schneider zu sprechen: Das ist einfach eine ganz andere Generation.
Oder eben mit der Floskel: Dazu habe ich keinen Zugang.
Ich weiß ja kaum, was der Dichter schreibt - schon gar nicht was er uns denn damit sagen will. Stellt man diese Story neben ein abstraktes Gemälde, muss dem Gemälde das Adjektiv(?) abstrakt aberkannt werden.
Wenn das hohe Kunst ist - bin ich ein literarischer Gollum.
Schönen Dank auch E.T.A.!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Zauberfederlings avatar

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, draußen wird es kälter – kurzum, das Jahr neigt sich zum Ende und das bedeutet vor allem eines: Bald ist Weihnachten!

Und was wäre ein schöneres Weihnachtsgeschenk als ein Buch? Da so ein Buch aber sorgsam ausgewählt werden muss, bieten wir, der Verlag Zauberfeder, euch an, euch bei diesem wichtigen Vorgehen zu beraten – ganz neutral versteht sich natürlich ;-)

Dafür verlosen wir jede Woche ein auserwähltes Buch aus unserem Sortiment, das sich aus unserer Sicht ganz besonders gut unter einem Weihnachtsbaum machen würde. So könnt ihr euch selbst überzeugen, was für ein grandioses Geschenk so ein Buch eigentlich ist :-D

Heute stellen wir euch das Ritual-Kochbuch – Traditionelle und magische Küchenschätze vor. Wenn ihr noch traditionelle Rezepte für die Adventszeit, Weihnachten oder Silvester sucht, hier werdet ihr fündig werden.

Klapptext

Weihnachtsplätzchen am Herbstanfang, Ostereier noch vor Karneval ? was früher als Brauch seinen festen Platz im Jahreslauf hatte, ist heute beliebig geworden. Da wächst die Sehnsucht zurück in eine Zeit, in der die Menschen sich noch auf etwas freuen konnten. Bis in die 1960er-Jahre war das Essen in Deutschland vielerorts eingebunden in rituelle Zusammenhänge. Brauchtum und Religion bestimmten, wann welche Speisen gekocht wurden oder wann dieses oder jenes Backwerk zubereitet wurde. Dieses Kochbuch führt in die fast vergessene Welt magischer und traditioneller Speisen: zu Neujahrsgebäck und Fastenspeise, Kultkräutern und Kirmesessen. Auch die Ereignisse im Lebenslauf ? Taufe, Hochzeit und Tod ? waren mit bestimmten ?rituellen? Speisekombinationen verbunden. Ein Kapitel über das ?Speisen in Gemeinschaft? rundet die Sammlung ab. Zu den Rezepten gibt es Hintergrundinformationen und Bezüge zum Ernährungswissen von heute. Alte Festtage, Bräuche und Gewohnheiten bilden eine Welt des Genusses, die es wiederzuentdecken gilt. Ganz im Trend der heutigen Zeit wird der wahre Wert des Essens wieder intensiv erfahrbar.

Mehr Infos gibt es hier: https://zauberfeder-shop.de/Ritual-Kochbuch-Traditionelle-und-magische-Kuechenschaetze

Gewinnfrage

Um bei dieser Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns nur diese kurze Frage: Welchen Feiertag mögt ihr am liebsten und was esst ihr da so?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)

Zur Buchverlosung
Zauberfederlings avatar
Die Temperaturen verraten es bereits: Wir haben Sommer! Eine wunderbare Zeit, um in alter Tradition gemeinsam zu sitzen, Spaß zu haben und zusammen zu kochen.

Deshalb läutet Zauberfeder den Sommer der historischen Küche ein!
Jede Woche verlosen wir an euch ein anderes der neu in unserem Verlag erhältlichen Historien-Kochbüchern. Also schaut regelmäßig bei uns vorbei, um nichts zu verpassen ;-)

Diesmal verlosen wir das Ritual Kochbuch: Dieses Kochbuch führt in die fast vergessene Welt magischer und traditioneller Speisen: zu Neujahrsgebäck und Fastenspeise, Kultkräutern und Kirmesessen. Auch die Ereignisse im Lebenslauf – Taufe, Hochzeit und Tod – waren mit bestimmten rituellen Speisekombinationen verbunden. Alte Festtage, Bräuche und Gewohnheiten bilden eine Welt des Genusses, die es wiederzuentdecken gilt. Ganz im Trend der heutigen Zeit wird der wahre Wert des Essens wieder intensiv erfahrbar.

Noch nicht überzeugt? Dann bekommt ihr hier noch mehr Infos: https://zauberfeder-shop.de/Ritual-Kochbuch-Traditionelle-und-magische-Kuechenschaetze

Wer eines der fünf Kochbücher gewinnen möchte, beantwortet uns in den Kommentaren einfach folgende Frage: Welches Traditionsessen kommt bei euch nur einmal im Jahr auf den Tisch – und zu welchem Anlass?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)
Biests avatar
Letzter Beitrag von  Biestvor 4 Monaten
Das ist lieb, vielen Dank!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks