Ingeborg Scholz

 4 Sterne bei 13 Bewertungen

Lebenslauf von Ingeborg Scholz

Ingeborg Scholz, J. 1971, gründete nach der Promotion im Fach Kunstgeschichte 2003 in ihrem Heimatort Moselkern das Büro „historia viva“ für die lebendige Vermittlung regionaler Geschichte im nördlichen Rheinland-Pfalz. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Veröffentlichungen zu regionalgeschichtlichen Themen und zur Kulturgeschichte des Essens und Trinkens.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ingeborg Scholz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Kafka,Franz, Das Schloss - Der Prozess (ISBN:9783888050305)

Kafka,Franz, Das Schloss - Der Prozess

 (4)
Erschienen am 01.05.2009
Cover des Buches Ritual Kochbuch (ISBN:9783788818791)

Ritual Kochbuch

 (4)
Erschienen am 05.07.2017
Cover des Buches Die deutsche Klassik (ISBN:9783804404854)

Die deutsche Klassik

 (1)
Erschienen am 01.09.2002
Cover des Buches Genussgeschichten von der Mosel (ISBN:9783963030093)

Genussgeschichten von der Mosel

 (0)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Schiller,Friedrich - Don Carlos (ISBN:9783921202906)

Schiller,Friedrich - Don Carlos

 (0)
Erschienen am 01.10.2005
Cover des Buches Museen der Grossregion (ISBN:9782879541648)

Museen der Grossregion

 (0)
Erschienen am 28.12.2007

Neue Rezensionen zu Ingeborg Scholz

Neu

Rezension zu "Ritual Kochbuch" von Ingeborg Scholz

Tolle, traditionsreiche Rezepte
Sassenach123vor 9 Monaten

Tolle, traditionsreiche Rezepte

Ritual Kochbuch
Traditionelle und magische Küchenschätze von Ingeborg Scholz

Dies ist ein Kochbuch, welches dem Leser nicht nur Rezepte näher bringen möchte, es möchte auch Werte vermitteln. Um ehrlich zu sein, spricht die Autorin mir da aus der Seele. Warum kann man im August schon Lebkuchen kaufen? Ein Gebäck, auf das man sich früher das ganze Jahr über gefreut hat, ist nun nichts besonderes mehr. Daher freut es mich umso mehr, in diesem Buch viele Traditionsrezepte und deren Gebräuche neu und auch wieder zu entdecken.
Das Inhaltsverzeichnis gliedert die einzelnen Bereiche sehr übersichtlich, so dass es leicht fällt nach Anlass oder Jahreszeit die gesuchten Rezepte zu finden. Viele Erinnerungen werden wach beim ersten durchblättern. Der Weckmann wird in meinem Wohnort zwar Stutenkerl genannt, aber über das Rezept habe ich mich sehr gefreut. Auch viel Neues, mir unbekanntes habe ich vorgefunden, das meiste regt direkt zum nach kochen und backen an.
Die Bilder runden dieses Kochbuch perfekt ab, eine breitgefächerte Auswahl an interessanten Rezepten, gespickt mit zahlreichen Informationen und ansprechenden Bildern, was will man mehr. All dies macht das Buch zu einem tollen Erlebnis, zum verschenken oder um es selbst zur Hand zu nehmen, wenn der Anlass nach einem besonderen Gericht gegeben ist.

Ein schönes Kochbuch, mit besonderen Rezepten.

Kommentieren0
77
Teilen
Z

Rezension zu "Ritual Kochbuch" von Ingeborg Scholz

Traditionelle kuchK
Zitrusfruchtvor 9 Monaten

Ein sehr informatives Kochbuch um das Thema traditionelle und magische Küchenschätze. 

Es werden rituale und Themenkreise behandelt, von der Taufe bis zur Beerdigung und der Jahreslauf im Zusammenhang mit dem christlichen Kalender. Viele Feiertage und Höhepunkte im Jahr sind ja dem Glauben zugeordnet. Brauchtum und Religion bestimmten zu allen Zeiten, wann was auf den Tisch kam. Diese alten Gerichte werden hier zum Leben erweckt. 
Einige Bräuche von bestimmten Gegenden werden näher erzählt. 

Die Rezepte sind Recht einfach, man benötigt keine schlecht zu bekommenden Zutaten. Die Anleitungen sind ausführlich. 

Aber ich möchte die Bilder der Teller bemängeln. Sicher dachte jemand die Sterne passen zum Thema. Aber die Collage aus Teller vor einem Sternenhimmel sieht unmöglich aus. Wie fliegende Untertassen. Das finde ich schade. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Ritual Kochbuch" von Ingeborg Scholz

Das Auge isst mit
Galladanvor 10 Monaten

Ritual Kochbuch: Traditionelle und magische Küchenschätze von Ingeborg Scholz, erschienen im Neumann-Neudamm Melsungen Verlag am 5. Juli 2017. 

Immer weniger Menschen erinnern sich heute wirklich noch an alte Gebräuche und Traditionen der Küche die durchs Jahr stattgefunden haben. Schon die Küche der Großeltern ist verschriehen als zu ungesund, butterlastig und mit zerkochtem Gemüse. Statt nun alte Gerichte neu zu interpretieren hat man sich neue Rituale bzw. Traditionen geschaffen. 

Dieses Buch hat sich nun zur Aufgabe gemacht uns die alten Rezepte und die Gründe warum sie gegessen wurden und in welchen Regionen nahe zu bringen. Die Rezepte sind meist einfach nach zu kochen und das was man bodenständig nennen würde. 

Es gibt gleich zwei Inhaltsverzeichnisse. Eins ist nach dem Anlass geordnet und folgt damit den verschiedenen Themen durchs Jahr, eins listet die Rezepte auf damit man ein Rezept einfach wieder findet sollte man sich nicht erinnern zu welchem Anlass es normalerweise gereicht wird, oder man es einfach auch mal außerhalb der Tradition einfach so herstellen wollen. 

Etwas Kocherfahrung schadet nicht, wenn man etwas nachkochen möchte. Gewürze werden nicht immer mit Mengenangabe gelistet, da sollte man über den Daumen schon wissen was man tut. Die Rezepte sind interessant, nicht zu kompliziert. Leider sind wie die Tradition es vorschreibt, die Backrezepte fast durchgängig mit Mandeln gemacht. Alternativvorschläge werden leider nicht gemacht. 

Die Erklärungen und Beschreibungen der Rituale und Traditionen sind sehr schön aufgearbeitet und auch optisch ein Genuss. Leider kann man das weder von dem Cover noch von der Mehrzahl der Aufnahmen der gekochten Speisen sagen. Was man sich dabei gedacht hat eine Weckmannfamilie auf dem Cover neben ein Töpfchen Heringssalat mit Zauberstab schweben zu lassen, ich weiß es nicht. Heringssalat ist irgendwie nicht wirklich der optische Bringer. Im Normalfall findet man auf Covern von Kochbüchern oder Kochzeitschriften immer ein Gericht was optisch was her macht. Das kann man vom Heringssalat ja nun wirklich nicht behaupten. Auch sonst sind die Rezeptseiten recht profan und lieblos mit einem einzigen Effekt fotografiert worden und gerade die Fischgerichte locken da nicht zum nachkochen. Bei der fleckigen Kürbissuppe in einer Dessertschale auf Seite 113 haben wir sogar angefangen „Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat“ zu zitieren. Ist wohl dem Sternenhintergrund der die Fotos wie Ufos durchs All schweben lässt geschuldet. 

Das Kochbuch ist sicher eine Bereicherung für den Kochfreund der sich gerne noch mal in Erinnerung ruft warum wir was im Jahr kochen und warum wir es kochen. Eine optische Aufwertung des Kochbuchregals für Kochbuchsammler würde für mich etwas mehr Aufwand haben müssen weswegen ich zwei Sterne der Gesamtwertung abziehe.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ritual Kochbuch (ISBN:undefined)

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, draußen wird es kälter – kurzum, das Jahr neigt sich zum Ende und das bedeutet vor allem eines: Bald ist Weihnachten!

Und was wäre ein schöneres Weihnachtsgeschenk als ein Buch? Da so ein Buch aber sorgsam ausgewählt werden muss, bieten wir, der Verlag Zauberfeder, euch an, euch bei diesem wichtigen Vorgehen zu beraten – ganz neutral versteht sich natürlich ;-)

Dafür verlosen wir jede Woche ein auserwähltes Buch aus unserem Sortiment, das sich aus unserer Sicht ganz besonders gut unter einem Weihnachtsbaum machen würde. So könnt ihr euch selbst überzeugen, was für ein grandioses Geschenk so ein Buch eigentlich ist :-D

Heute stellen wir euch das Ritual-Kochbuch – Traditionelle und magische Küchenschätze vor. Wenn ihr noch traditionelle Rezepte für die Adventszeit, Weihnachten oder Silvester sucht, hier werdet ihr fündig werden.

Klapptext

Weihnachtsplätzchen am Herbstanfang, Ostereier noch vor Karneval ? was früher als Brauch seinen festen Platz im Jahreslauf hatte, ist heute beliebig geworden. Da wächst die Sehnsucht zurück in eine Zeit, in der die Menschen sich noch auf etwas freuen konnten. Bis in die 1960er-Jahre war das Essen in Deutschland vielerorts eingebunden in rituelle Zusammenhänge. Brauchtum und Religion bestimmten, wann welche Speisen gekocht wurden oder wann dieses oder jenes Backwerk zubereitet wurde. Dieses Kochbuch führt in die fast vergessene Welt magischer und traditioneller Speisen: zu Neujahrsgebäck und Fastenspeise, Kultkräutern und Kirmesessen. Auch die Ereignisse im Lebenslauf ? Taufe, Hochzeit und Tod ? waren mit bestimmten ?rituellen? Speisekombinationen verbunden. Ein Kapitel über das ?Speisen in Gemeinschaft? rundet die Sammlung ab. Zu den Rezepten gibt es Hintergrundinformationen und Bezüge zum Ernährungswissen von heute. Alte Festtage, Bräuche und Gewohnheiten bilden eine Welt des Genusses, die es wiederzuentdecken gilt. Ganz im Trend der heutigen Zeit wird der wahre Wert des Essens wieder intensiv erfahrbar.

Mehr Infos gibt es hier: https://zauberfeder-shop.de/Ritual-Kochbuch-Traditionelle-und-magische-Kuechenschaetze

Gewinnfrage

Um bei dieser Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns nur diese kurze Frage: Welchen Feiertag mögt ihr am liebsten und was esst ihr da so?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)

69 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Ritual Kochbuch (ISBN:undefined)
Die Temperaturen verraten es bereits: Wir haben Sommer! Eine wunderbare Zeit, um in alter Tradition gemeinsam zu sitzen, Spaß zu haben und zusammen zu kochen.

Deshalb läutet Zauberfeder den Sommer der historischen Küche ein!
Jede Woche verlosen wir an euch ein anderes der neu in unserem Verlag erhältlichen Historien-Kochbüchern. Also schaut regelmäßig bei uns vorbei, um nichts zu verpassen ;-)

Diesmal verlosen wir das Ritual Kochbuch: Dieses Kochbuch führt in die fast vergessene Welt magischer und traditioneller Speisen: zu Neujahrsgebäck und Fastenspeise, Kultkräutern und Kirmesessen. Auch die Ereignisse im Lebenslauf – Taufe, Hochzeit und Tod – waren mit bestimmten rituellen Speisekombinationen verbunden. Alte Festtage, Bräuche und Gewohnheiten bilden eine Welt des Genusses, die es wiederzuentdecken gilt. Ganz im Trend der heutigen Zeit wird der wahre Wert des Essens wieder intensiv erfahrbar.

Noch nicht überzeugt? Dann bekommt ihr hier noch mehr Infos: https://zauberfeder-shop.de/Ritual-Kochbuch-Traditionelle-und-magische-Kuechenschaetze

Wer eines der fünf Kochbücher gewinnen möchte, beantwortet uns in den Kommentaren einfach folgende Frage: Welches Traditionsessen kommt bei euch nur einmal im Jahr auf den Tisch – und zu welchem Anlass?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)
44 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Biestvor einem Jahr
Das ist lieb, vielen Dank!

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks