Ingeborg Seltmann

 3.8 Sterne bei 65 Bewertungen
Autorin von Mehr Zeit mit Horst, Mit Horst im Glück und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ingeborg Seltmann

Die promovierte Historikerin Ingeborg Seltmann ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seit mehreren Jahren an der Universität in Forschung und Lehre ist sie als Museumspädagogin im Nationalmuseum in Nürnberg beschäftigt. Sie veröffentlicht Fachbücher, humorvolle Romane und unter dem Pseudonym Ines Schäfer verfasste sie mehrere Kriminalromane.

Alle Bücher von Ingeborg Seltmann

Mehr Zeit mit Horst

Mehr Zeit mit Horst

 (49)
Erschienen am 01.04.2014
Mit Horst im Glück

Mit Horst im Glück

 (6)
Erschienen am 22.04.2017
Horst allein zu Haus

Horst allein zu Haus

 (6)
Erschienen am 25.09.2015
Zepter und Zügel

Zepter und Zügel

 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Mehr Zeit mit Horst

Mehr Zeit mit Horst

 (4)
Erschienen am 16.04.2014

Neue Rezensionen zu Ingeborg Seltmann

Neu
Engelchen07s avatar

Rezension zu "Mit Horst im Glück" von Ingeborg Seltmann

Rentner sind einfach immer im Stress
Engelchen07vor 10 Monaten

Gabi ist endlich in Rente und hat ihre Arbeit im Buchladen beendet. Sie begeben sich erstmal auf die Kreuzfahrt welche sie von Horst zu ihrem Geburtstag geschenkt bekommen hat. Auf der Kreuzfahrt beschließen beide gemeinsam, dass sie ihre Rente jetzt gemeinsam genießen wollen und sich mehr aufs Reisen konzentrieren wollen. Doch zu Hause angekommen geht der Stress dann los: Maxi will mit Olga eine Wohnung richten und Horst soll dabei helfen. Gabi geht zwischenzeitlich mal Yoga ausprobieren und richtet sich daheim ein eigenes Zimmer ein. Ganz ohne die Hilfe und Ratschläge von Horst. Dann bekommt Gabi eine Anfrage, wieder mit Pater Engelmar auf Lesereise zu gehen und sagt spontan zu, sehr zum Missfallen von Horst.

Ilse hat sich in ein Seniorenheim gleich um die Ecke verlegen lassen und benötigt auch ganz dringend Gabi’s Hilfe!

Wieder ein sehr schöner Roman von Ingeborg Seltmann. Ich konnte wieder sehr viel Lachen und Schmunzeln. Aber irgendwie bestätigt dieses Buch das Klischee von allen Rentner: Rentner haben nie Zeit und sind ständig im Stress!

Kommentieren0
1
Teilen
lydi_marie_kems avatar

Rezension zu "Mehr Zeit mit Horst" von Ingeborg Seltmann

Ein typisch leichter Familienroman im Senioren-Stil
lydi_marie_kemvor einem Jahr



Das Hörbuch ist sehr schön synchronisiert, war jederzeit leicht zu hören. Ob beim Hausputz, unterwegs oder beim Kochen. 


Gabi arbeitet in einer großen Buchhandlung. Ihr Mann Horst ist Lehrer und wird in Kürze in den Ruhestand entlassen. Beide freuen sich darauf riesig, Gabi zählt bereits die Tage. Doch als das große Ereignis immer näher rückt, bekommt Gabi Zweifel, ob das mit der Zweisamkeit alles so klappt, wenn dann beide zu Hause sind. Als sie ein Top-Angebot der Buchhandlung nicht ausschließen kann, droht ihr Rentenglück zu kippen. Eine fröhliche, leichte Geschichte über ein Ende und einen neuen Anfang. 

Das Hörbuch hat mir ganz gut gefallen. Da es eine sehr leichte Story ist, ohne große Höhen und Tiefen, ist es mir zu jeder Zeit leichtgefallen dem Verlauf zu folgen. Ich konnte mich jederzeit in die Charaktere hineinversetzen. 

Das Ende allerdings kam mir dann ein bisschen abgehackt vor, so als hätte sich das ganze Buch für diesen einen Moment aufgespart, welcher dann so mittelmäßig daherkam. 


"Ein kurzweiliger Roman, sehr schön gesprochenes Hörbuch, leichte Kost für jede Lebenslage!"

Kommentieren0
4
Teilen
N

Rezension zu "Mehr Zeit mit Horst" von Ingeborg Seltmann

Die Pensionierung rückt heran
nati51vor einem Jahr

Nur noch 190 Tage bis zur Pensionierung von Horst. Horst ist Lehrer und mit Beginn der Sommerferien will er in seinen wohl verdienten Ruhestand gehen. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele, die Buchhändlerin ist, will er sich auf Reisen begeben, am liebsten mit einem Wohnmobil durch die USA. Für Gabriele muss nun ein neuer Pass her. Doch dieses ist nicht so einfach wie es klingt. Die Dame im Service-Center der Stadt bemängelt ausgiebig die Bilder, die Horst in mühevoller Kleinarbeit in der eigenen Wohnung von Gabriele erstellt hat, denn sie entsprechen nicht der geforderten Norm. Hilfreich weist sie auf den Fotoautomaten vor dem Büro, doch der hat auch seine Tücken und ständig wird man gestört.

Ein herrlich erfrischendes Buch, das aus der Sicht von Gabi erzählt wird. Es liest sich flüssig und leicht. Schnell ist man im Geschehen und kann sich gut die jeweiligen Situationen vorstellen, da man selbst schon ähnliches erlebt hat. Während der Arbeitszeit freuen sich die meisten auf ihre Pensionierung und denken nicht an die große Umstellung, die sich dann ergibt. Auch Gabi ist noch unschlüssig, ob Dauerferien ihrer Ehe gut bekommen würden. Sie liebt ihre Tätigkeit als Buchhändlerin und ist unschlüssig, ob sie diese aufgeben soll, um mit ihrem Mann 24 Stunden am Tag zusammen zu sein. Denn gerade steht sie in ihrem Job vor neuen Herausforderungen.

An dem Buch gefällt mir besonders, dass es sich bei den Protagonisten um ganz normale Personen handelt, die mit ihren alltäglichen und lebensnahen Problemen zu recht kommen müssen. Die Umgestaltung des Ehealltags, die Bedürfnisse des Einzelnen und die Gedanken, die einer Frau um die 60 durch den Kopf gehen, werden auf humorvolle Weise geschildert, ohne platt zu wirken. Neben der wunderschönen Situationskomik bietet das Buch auch ein paar ernste Gedankensplitter, die zum Nachdenken anregen.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks