Ingmar Gregorzewski Ein Mops kommt in die Küche

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Mops kommt in die Küche“ von Ingmar Gregorzewski

"Ein Mops kommt in die Küche... und stiehlt dem Koch ein Ei." Der alte Kindervers nimmt eine neue Wendung. Hier geht alles drunter und drüber. Alles wird gut. Liebevoll gezeichnet von Sara Ball. Und frisch gereimt von Ingmar Gregorzewski.

Ein gutes Ende für tierische Helden - nicht nur in der Küche! Bezaubernde Bilder, die von herrlichen Reimen begleitet werden.

— MissStrawberry
MissStrawberry

Lustige Umdichtung des altbekannten Kinderliedes, wunderbar illustriert und mit einer tollen Botschaft.

— black_horse
black_horse

Rasante Geschichte in Versform mit wunderschönen Illustrationen. Absolut empfehlenswert!

— Sonne63
Sonne63

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Ein Mops kommt in die Küche" von Ingmar Gregorzewski

    Ein Mops kommt in die Küche
    IngmarGregorzewski

    IngmarGregorzewski

    "Ein Mops kommt in die Küche" - der alte Kinderreim nimmt in dem neuen Bilderbuch von Sara Ball und mir eine völlig andere Wendung. Dabei geht es ziemlich turbulent zu, es kommt zu einer wilden Jagd nach Mops und Ei. Am Ende wird jedoch alles wieder gut.Die Geschichte und die Bilder erfreuen Leser jeden Alters.Fünf dieser wunderschönen Bilderbücher verlosen wir jetzt bei lovelybooks. Auf Wunsch gerne mit einer persönlichen Widmung.Aber jetzt die Mitmach-Frage: Was hast Du als Kind schon mal aus der Küche gemopst? Oder Deine Kinder?Wir freuen uns natürlich auch auf die Rezensionen der Gewinner.Jetzt wünsche ich allen Teilnehmern ganz viel Glück!EuerIngmar Gregorzewski

    Mehr
    • 118
  • Alles wird wieder gut!

    Ein Mops kommt in die Küche
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    25. August 2016 um 12:48

    Das bei vielen noch bekannte Kinderlied „Ein Mops kam in die Küche“ mit der Melodie von „Mein Hut, der hat drei Ecken“ wird hier mit einem sehr viel schöneren Ende neu interpretiert.   Die zauberhaften Bilder von Sara Ball hat Ingmar Gregorzewski mit witzigen, passenden Reimen versehen. Niemand wird mehr zu Brei geschlagen und das finde ich sehr angenehm und schön für Kinder (und auch mich).  Alle Tiere sind „vermenschlicht“ und tragen die zu ihrem Charakter (bzw. Beruf im Buch) passende Kleidung. Witzig sind Details, wie beispielsweise dass ausgerechnet das Schwein der Koch ist, (Nasch-)Katzen auf ihr Eis warten, ein Hund ein Gärtner ist usw. Diese Feinheiten verstehen die Kinder vielleicht noch nicht, dennoch sind sie zauberhaft!   Die Farbgestaltung ist sehr gefällig. Keine zu knalligen Farben, dennoch bunt und interessant für Kinder. Die Bilder haben genug weißen Hintergrund, dass man sie gut fokussieren kann und nicht abgelenkt wird. Der Text dazu steht frei auf den linken Seiten, die Bilder finden sich immer auf der rechten Seite. Die Zeichnungen sind detailreich, aber nie überladen. Man merkt Sara Ball an, wie viel Herzblut sie hineingezeichnet hat.   Für die Kinder gibt es hier eine kleine Kettenreaktion: es werden immer mehr Tiere in die Geschichte aufgenommen, jede Station des Mopses zieht weitere Mitstreiter nach sich. So wird es immer wilder, immer lebhafter und die Kinder haben ihre wahre Freude daran! Doch am Ende wird alles gut und alle vertragen sich beim gemeinsamen Kochen und Essen! Bilder und Text spielen sehr schön zusammen und ergänzen sich gegenseitig wunderbar.   Lernen, was gut und was nicht gut ist, was richtig und was falsch ist – und vor allem, dass man alles klären und sich am Ende wieder vertragen kann, das wird hier geboten. Dazu noch ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern mit einem Schmunzeln. Mir gefällt das sehr gut und ich liebe diese Bildergeschichte im Stil der alten Kinderbücher oder auch einer kleinen Moritat. Ich habe die kleinen tierischen Helden allesamt ins Herz geschlossen und belohne das Werk mit fünf blitzeblanken Sternen!

    Mehr
  • Was wird aus dem mopsenden Mops?

    Ein Mops kommt in die Küche
    black_horse

    black_horse

    24. August 2016 um 20:30

    Wer kennt es nicht, das alte Kinderlied, das sich in Dauerschleife singen lässt: "Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei, da nahm der Koch die Kelle und schulg den Mops zu Brei ..." Ganz schön gruselig und trotzdem lieben viele Kinder das Lied. Umso neugieriger war ich auf die Umsetzung des Themas in Bilderbuchform. Schon das Cover des quadratischen Büchleins macht neugierig und gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die wunderbaren Illustrationen im Buch. Schwein und Mops tragen ein Kochlöffelduell aus. Im Buch ist immer auf der linken Buchseite ein 8 - 10-zeiliger gereimter Text und auf der rechten ein farbenfrohes Bild, das den Text untermalt. Da die Bilder rechteckig sind, nehmen sie nur etwa die Hälfte der rechten Buchseite ein. Das finde ich ein bisschen schade, ich glaube in einem rechteckigen Buchformat hätten die tollen Illustrationen größer noch besser gewirkt. Die Bilder sind schön bunt, detailreich und witzig. Man kann auf den Gesichtern der Tiere - alle Handelnden sind Tiere in dem Buch: Schwein, Frosch, Katze, Gans, Hund, Mäuse und natürlich der Mops - sehr gut die Emotionen erkennen. Die gereimte Geschichte erzählt von einer wilden Jagd und einem versöhnlichen Ende. An manchen Stellen fand ich die Reime etwas unrhythmisch, was das Vorlesen nicht ganz so einfach macht. Aber ich glaube, die kleinen Zuhörer stört das nicht. Gebannt lauschen sie den Versen, die durch die Reimform sehr einprägsam sind und werden animiert, mitzusprechen und zu -reimen. Am Ende gibt es eine tolle Botschaft. Nix mit Grabstein, sondern: Hunger, Hunger und kein Ende - kein Problem: jetzt gibt's vier Hände. Ein wirklich schönes Büchlein, das ich gerne weiterempfehle.

    Mehr
    • 2
  • Ein mopsiger Spaß mit neuer Wendung

    Ein Mops kommt in die Küche
    Antek

    Antek

    Als ich dieses Büchlein entdeckt habe, wurden bei mir sofort Kindheitserinnerungen wach, denn wer kennt ihn nicht den alten Kindervers: 1. Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei. Da nahm der Koch den Löffel und schlug den Mops entzwei. 2. Da kamen viele Möpse und gruben ihm ein Grab und setzten drauf ´nen Grabstein, darauf geschrieben stand: Als Kinder haben wir diesen Vers ganz oft in Endlosschleife geträllert und ich kann mich nicht daran erinnern, dass mich damals betrübt hat, welch grausames Ende der Mops gefunden hat.  Aber es geht auch anders und das beweist „Ein Mops kommt in die Küche“ frisch gereimt von Ingmar Gregorzewski. „Aus der Küche hat´s so gut gerochen“, das war der Grund für die rasante Verfolgungsjagd, die sich hier ein Schweinekoch mit einem Mops liefern muss. Es geht quer durch die Küche, über den Garten, durch einen Zirkus und wieder zurück. Es fliegt nicht nur ein Kochlöffel, sondern auch leckeres Himbeereis durch die Luft, Wäsche wird von der Leine gepflügt und auch die Mäuseakrobaten kommen aus dem Gleichgewicht, langweilig wird es hier also auf keinen Fall. Die Geschichte ist durch und durch tierisch besetzt und so darf ein niedlicher Frosch Kellner spielen, eine Katzenmama mit ihrem süßen Nachwuchs wartet auf ihr leckeres Eis, ein nicht ganz so freundlicher Hund gibt den Gärtner, eine Frau Gans ist für saubere Wäsche verantwortlich und vier putzige Mäuse sind die Zirkusattraktion. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Hauptpersonen, der Schweinekoch und der mopsige Dieb. Ich bin wirklich begeistert. Die Geschichte ist so liebevoll erdacht und vollständig in harmonischer Reimform verfasst, hier kann einem nur das Herz aufgehen. Richtig gut gefällt mir natürlich auch die gute Wendung, die der Autor dem alten Kindervers verpasst. Jedem eine Chance geben und dann gemeinsam mehr erreichen, ist überdies eine tolle Botschaft, die man mit auf den Weg bekommt. Schon das Cover ist ein einziger Hingucker. Die liebevolle Illustration setzt sich auch im Buchinneren fort. Hier hat Sara Bell wirklich ganz viel Herzblut an den Tag gelegt. Eine Frau Gans mit Kopftuch, ein Frosch im Kellnerfrack, die „Tollen Topolinos“ mit ihren Pyramiden und Kunststücken, es gibt auf jedem Bild eine Unmenge kleiner, süßer Details zu entdecken. Die rechte Seite des Buches ziert jeweils eines dieser wirklich gelungen, farbigen Bilder. Links dazu findet man in relativ großer Schrift den zugehörigen Text, der perfekt zu den abgebildeten Szenen passt. Die Geschichte und die Bilder erfreuen ganz sicher Leser jeden Alters. Ich als erwachsener Leser hatte meine Freude nicht nur weil herrliche Kindheitserinnerungen wach wurden. Auch zum Vorlesen ist dieses süße Büchlein bestens geeignet und selbst Leseanfänger werden hier bestimmt ganz viel Spaß haben. Eine absolute Empfehlung von meiner Seite.

    Mehr
    • 2
  • Wunderschönes Vorlesebuch, nicht nur für Kinder

    Ein Mops kommt in die Küche
    Sonne63

    Sonne63

    19. August 2016 um 16:44

    Cover: Ein Schwein und ein Mops, beide in absolut perfekter Kochkleidung; kreuzen die Kochlöffel und …. grinsen dabei. Streiten sie nun oder arbeiten sie zusammen? Die Geschichte wird es zeigen.Ein Koch (eben o.g. Schwein) ist im Stress und steht in der Küche am Herd. Gerade als er ein Ei verarbeiten will, kommt ein Mops und stibietzt es ihm. Und obwohl die Gäste auf ihr Essen warten, rennt der Koch hinter dem Dieb her. Dabei begegnen sie vielen unterschiedlichen Tieren an verschiedenen Orten. Doch am Ende siegt nicht nur der Schweinskoch, sondern es gibt ein Happy End für alle Beteiligten.Eine rasante, fabelähnliche Geschichte vom Anfang bis zum Ende. Der Text, in Versform ausgearbeitet, wird durch die wunderschönen und sehr lebendig gestalteten Illustrationen von Sara Ball nochmal unterstrichen. Auch die Aufteilung ist gut überdacht: Links der Text (etwas größere Schrift und genug Zeilenabstand, dass man beim Lesen bzw. Vorlesen nicht so schnell verrutscht) und die passende Illustration dazu auf der rechten Seite (so kann z.B. ein Kind, angekuschelt bei Oma oder Opa gut das Bild beim Vorlesen sehen). Durch seine Übersichtlichkeit ist das Buch aber genausogut für Leseanfänger geeignet. Ein flexibler aber stabiler Einband sowie etwas dickere Seiten garantieren, dass auch nach mehrmaligem Lesen das Buch nicht auseinanderfällt.Die Geschichte selber gibt noch ein kleines bisschen Lebensweisheit mit: Zusammen kann man mehr erreichen / Zusammen sind wir starkFazit: Alles in allem ein absolut geglücktes Buch, dass meiner Meinung nach in keinem Haushalt mit Kindern fehlen sollte. Dieses Buch hat das Potenzial ein echter Klassiker zu werden und ich hätte ihm am liebsten 6 Sterne gegeben.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446